Model X für Drillinge

Wie cool ist das denn!?
Mit Abstand die cleanste Lösung.

Aber wie sieht es mit den Abstütz-Füßen in den Fußraum aus? Gibt es da von Tesla irgendwelche Vorgaben? (Beispielsweise bei Reboundern, die diese Füße ja auch immer haben.) Drückt ja schließlich von oben auf den Akku.

Wie sieht es übriges aus, wenn man ins X in die 2. Reihe (z.B. beim 5-Sitzer) 2 Kindersitze hinstellt (mit Isofix). Kann man in der Mitte noch sitzen oder eher nicht?

Und wenn ein Erwachsener mit seinen 80 Kilo einsteigt, druck er auch auf den Boden mit seinem Fuss…
Da sehe ich keine Problem.

Bei einem Unfall reden wir aber von Tonnen, die da an Gewicht zusammenkommen.

Andererseits ist das Auto nach einem Unfall sowieso Schrott. Da macht auch der kaputte Akku nichts mehr.

1 „Gefällt mir“

230 cm reichen da ist genug Luft.

Ich hab ja den 7sitzer aber der 6er ist eventuell echt super denn um in die hintere Reihe zu kommen ist der 7 Sitzer okay aber zum Kinder anschnallen würde ich auch lieber einen 6 Sitzer empfehlen.

Herzlichen Glückwunsch zu euren Drillingen.

2 „Gefällt mir“

Vor einer ähnlichen Situation stehen meine Frau und ich auch.
Aktuell haben wir zwei Kinder ( 1 und 2 Jahre) und im Juli folgt Nummer drei. Meine Frau fährt EQC und ich aktuell C-Klasse. Die C-Klasse wird dann gegen den X eingetauscht. Wir haben den 6-Sitzer bestellt, vor dem Hintergrund, dass wenn man den 7-Sitzer hat und ein Kind in der dritten Reihe anschnallen möchte, man immer einen Kindersitz in Reihe 2 entfernen muss um in Reihe drei zu kommen. Natürlich könnte man nun hingehen und 2 Kinder in Reihe 3 und nur ein Kind zweite Reihe setzen, allerdings nimmt man sich dann den Platz von einem umgeklappten Sitz in Reihe 3.
Alles in allem ist der Sprung von 2 auf 3 Kindern was Mobilität betrifft eine große Umstellung.

1 „Gefällt mir“

Es gibt passend zu dem Sitz Platten welche man unter die Fußmatten legen kann, diese sollen dann die entstehende Kraft auf eine größere Fläche verteilen!

1 „Gefällt mir“

Na dann warte ich auf dein Erfahrungsbericht :slight_smile:
Aber die Argumentation zu 6 Sitzen kann ich gut nachvollziehen.
Da ist das Umklappmechanismus im Model Y besser. Da wird kompletter Sitz nach vorne gekippt und nicht nur die Rückenlehne. So kann der Kindersitz stehen bleiben.

Fassen wir zusammen, ich will außen Model 3 und Innen Platz von EQV oder zumindest von Model X :rofl:

1 „Gefällt mir“

Bjørn fand ja den 6-Sitzer auch super, weil dann hinten ganz hinten auch mal ein Erwachsener sitzen kann und seine Bein zwischen den beiden Sitzen der zweiten Reihe ausstrecken kann.

1 „Gefällt mir“

Mit nem Model S wäre ich auch glücklicher als mit nem Model X :grimacing:
Aber was tut man nicht alles für die Kinder.

2 „Gefällt mir“

ahaha… ich auch :wink:
Dann bitte aber gleich Plaid+ :wink:

1 „Gefällt mir“

ich sehe du bist aus Nürnberg. Ich habe ein Model X 5 Sitzer, falls dir das hilft. Bin auch nur 300km weg :wink: Falls du vorbei kommen willst.

Danke fürs Angebot! Aktuell hilft es mir nicht, da ich noch keine Kindersitze habe…
Einfach so Model X anschauen bringt ja nichts :wink:

Ja. Haben wir gehabt. Fotos kann ich Dir per pN schicken. Klappt mit 4/8/9 jähriger (3 unterschiedliche Sitzklassen)

Vielen Danke! Gerne! Du kannst die anonymisieren und hier für alle teilen. Ich bin wohl nicht der Einzige mit dem „Problem“. Ansonsten auch per PN.

Auch wenn wir keine Drillinge haben… Bzgl. 6 oder 7 Sitzer, hier gebe ich zu bedenken, dass beim 6 Sitzer die 2. Reihe nicht umklappbar ist. Also falls man mal Laderaum braucht, ist das nichts. Daher haben wir uns für den 7Sitzer entschieden obwohl auch der 6 Sitzer von den Plätzen locker gereicht hätte. Der Sitzkomfort ist auch super, angeschaut hatten wir uns den. Aber letztendlich kommt es doch immer wieder vor, dass wir den ganzen Laderaum brauchen, daher war die Entscheidung richtig.

Das aber nur noch als Gedanke… Wenn es nur um Sitzkomfort und Kids geht, ist das sicherlich was anderes.

Gruss Mayday

Das war genau das Argument, warum ich 6-Sitzer aus der enger Auswahl geschmießen habe. Da ich aber 2 Jahre mit Model 3 klar gekommen bin, brauche ich so viel Ladevolumen wohl nicht, da ist mir Komfort für Kinder wichtiger.

Habe ich richtig im Kopf, dass 6 Sitzer mit der Sitzfläche umgeklappt werden um in die 3. Reihe einzusteigen? Oder verwechsele ich gerade mit Model Y?

Besser du gehst zwischen den Sitzen hinter. So „richtig“ verschieben Die sich nicht mit Kind auf dem Arm…

Der gesamte Sitz wird elektrisch nach vorne gekippt.
Ein- und Ausstieg funktioniert auch bei einem korpulenten Erwachsenen wie mir problemlos.
Wenn ich die Wahl hätte, würde ich den 6er nehmen. Bessere Zugänglichkeit von allen Sitzen gibt es nicht.

1 „Gefällt mir“

Hä? Bei dem MX von @wp-qwertz mußte man nur den Knopf auf dem Sitz drücken und einen Moment warten. Ging imho problemlos.

1 „Gefällt mir“