Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Model X: Ext. Anzeige der verbleibenden Ladezeit

Am Supercharger gibt es eigentlich nie Wartezeiten.
Andere Ladestationen verfügen oft nur über einen oder zwei Plätze.
Den gesteckten Fahrzeugen sieht man leider nicht an, wie lange sie da noch stehen und wann man selbst dort laden könnte.

Es könnte helfen, die verbleibende Stand/Ladezeit auch außen am Fahrzeug anzuzeigen.

Es gibt eine „White Color Bright LED Countdown Clock 1’’ 6Digits LED Digital Wall Clock“, die exakt in das hintere Dreiecksfenster des MX passt:
aliexpress.com/item/White-C … 0.0.ErLe7x

Cool, passt das auch beim Model S?

Hoffentlich sucht das Entschärfungskommando nicht nach dem roten, nein blauen, nein doch roten Draht zum entschärfen der Autobombe. Besonders unterhaltsam, wenn der Counter unter 10 Sek. kommt :smiling_imp:

Aber im Ernst: Finde ich eine Spitzenidee.

Ja da müsste noch ein Schriftzug hin wie „Remaining Charging Time“ o.ä. Es ist auch die Frage ob man da nicht mit Kanonen auf Spatzen schiesst. Wir hatten doch irgendwo eine simple Ladescheibe, ähnlich Parkscheibe. Die tut es eigentlich auch …

Auf der anderen Seite bin ich auch so ein Technik-Spielkind und kann mich an solchen Gimmicks ebenfalls erfreuen…

Fand ich auf den ersten Blick supercool, auf den zweiten Blick eher lame.
Nix für ungut, tuktuk, aber Du glaubst doch nicht im Ernst, dass Du das mehr als 10x nutzt, bevor es Dir zu mühselig wird, bei jedem Ladestart die Restzeit abzulesen und dann manuell damit die Stoppuhr zu stellen?

Im Prinzip aber eine gute Idee, sofern es vollautomatisch funktioniert.
tuktuk, darf ich die Basisidee klauen und mit einem Raspi zu einem wirklich coolen Gimmick machen?
Vielleicht habe ich in den Weihnachtsferien Zeit dafür?
Wenn ja, könnte ich mich ja an einem Prototypen versuchen und im Erfolgsfall eine Bauanleitung und die von mir dafür entwickelte Software veröffentlichen.
Wer hätte daran Interesse?
Sollte an Bauteilen nur wenig mehr kosten als die von tuktuk verlinkte Stoppuhr.

Gern cko,
klar ist es mühsam, jedesmal die Restladezeit einzustellen.
Eine automatische Übernahme wäre praktisch.
Die Tesla app zeigt ja auch die Restzeit.
Wie soll der raspi zugreifen?

Über die Tesla API geht das:

Ich sehe das schon etwas kostspieliger. Wie bekommst Du die Daten auf den Raspi?
Man braucht m.E.:

  • Raspberry
  • 3G Modem
  • Sim Karte mit Datentarif
  • LCD/LED Timer

Gesendet von iPad mit Tapatalk

Naja, gemessen an einem ~100.000€ Auto sind das doch eher Peanuts - ich wollte nur aufzeigen, dass ein RasPi technisch an diese Daten kommen könnte.

  • den ganzen frickelkram den man immer vergisst. Jemand der sowas bastelt hat den ganzen Kleinkram wohl ehh zuhause.

Teuer ist das nicht unbedingt. :wink:

Ungefähr so hatte ich mir das vorgestellt, wobei ich nicht anfangen wollte, mit 7-Segment anzeigen rumzufrickeln, wenn ich für 20 Euro ein grafikfähiges Farbdisplay bekomme, auf dem ich auch einen Batteriebalken und sehr viel andere Information mit darstellen kann.

Der Appetit kommt beim Essen. Man könnte zum Beispiel auch nach abgeschlossener Ladung eine handynummer anzeigen, etc., etc. sobald es Open Source ist, werden sich schon genug Mitstreiter finden.

Mein ältester Sohn ist auch Software Entwickler und ist dieses Wochenende zu Besuch.
Wir haben mal gemeinsam einen Prototypen zusammengebastelt.

Funktioniert sehr nett, aber lässt noch Raum für viele Wünsche.

So sieht es im Moment auf meinem Schreibtisch aus:

IMG_1367.JPG

Die angezeigten Daten sind real, der raspi holt sie ueber das JSON REST API aus meinem Model S.
Wie man sieht, lade ich gerade mit 11 kW, das eingestellte Ladelimit wird in eineinhalb Stunden erreicht, der Akku enthält 53%, was einer geschätzten Reichweite von 206km entspricht.

Hier nochmal ein größeres Foto des Displays (Schutzfolie ist noch drauf):

IMG_1366.JPG

Beeindruckend!

Gibt es eine nutzbare Schnittstelle im Auto, über die die Daten auch festverdrahtet ohne mobile Datenverbindung abgefragt werden können?

Mir ist keine Schnittstelle bekannt, über die man die Daten direkt vom Auto in den Ladezeit-Anzeige-Raspi übertragen könnte.
Meine experimentelle Lösung geht nur über das Internet, auch wenn sie direkt im Auto betrieben wird.
Ich sehe das auch als einen großen Nachteil an.
Außerdem schaltet zumindest das Model S die Zigarettenanzünder-Buchse sofort aus, wenn man das Auto verlässt. Ist das im X genauso?
Man müsste also auch noch eine Dauerstrom Versorgung finden oder eine kleine Schaltung dazu bauen, die eine Pufferbatterie lädt.
Weiterhin müsste man sich auch noch eine Gehäuse-Lösung überlegen.
Ich habe erhebliche Zweifel, ob sich für mich all dieser Aufwand lohnt.
Ich bin gern bereit, den Quelltext meines kleinen Prototypen offen zu legen, falls jemand das weiter verfolgen will.

Can Bus :slight_smile: hinter dem großen Touch

Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Der Canbus hinter dem Schirm wirft auch all diese Daten aus. Ich habe da einen Bluetooth Logger dran hängen.

Cool! Was wird alles geloggt? Kannst du mal ein Screenshot zeigen?
Was hat das Gerät gekostet?

Das war mal eine indigogo oder so croudfunding campaign. Ich glaube ich bin der einzige in Deutschland der das nutzt. Allerdings ist die Entwicklung mehr als spärlich. Die App bringt nicht viel Input. Über Web sieht mal allerdings ähnlich Teslalog ne Menge. Die Daten werden lokal auf SD Karte geschrieben und dann über Handy hochgeladen. Hier und da, bei IOS updates steigt die App allerdings aus. Im Moment ist eine neue Hardware in der Entwicklung, soll Anfang des Jahres kommen. Ich werde sie mir wieder holen weil ich einfach Spass an solchen Dingen habe.

mycarma.com/products/myev/

und wie gesagt die lesen alles an der Schnittstelle unter dem Screen aus. Bei Tesla braucht mal dafür einen Adapter von Tesla auf ODBC

Die Webauswertung gibt mehr her als die App

und ja mein Akku ist bei 95% :sunglasses: :laughing: (Insider für Beatbuzzer und trimaransegler)

Hier noch die „analoge“ Variante - noch billiger: e-auto.tv/ladescheibe
Leider auch keine automatische Datenübernahme aus dem Auto…