Impressum / Datenschutz Regeln Cookies
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Model X - aktueller Liefertermin springt auf März/2021

Genau. Nimm einfach die Sachen auf, die Dir direkt auffallen, alles andere kann Dir jedes SeC nachträglich fixen. Wie gesagt, Du kannst gerne meinen Thread lesen, ich habe zwischenzeitlich das Mantra „Das Auto reift beim Kunden“ verinnerlicht. Ich habe Tesla nicht wegen Spaltmassen gekauft sondern weil das Auto als fahrender Computer im Hinblick auf Fähigkeiten immer besser wird… und weil es aus meiner Sicht das einzige Auto ist mit dem ich bequem Langstrecke mit meiner Familie fahren kann ohne mir über Laden den Kopf zu zerbrechen

Hey @XRolf,

naja grundsätzlich finde ich die Autos nicht schlechter verarbeitet als den etron oder SQ8 was ich vorher gefahren bin. Unser Model 3 aus dem August war nahezu perfekt. Bei dem Model X war es halt nicht so, jedoch waren an den Audis deutlich mehr Mängel. Grundsätzlich ist das ja auch nicht schlimm, weil es ja behoben werden kann. Ärgerlich ist halt nur das der Mitarbeiter von der Übergabe überhaupt kein Interesse hat diese Dinge aufzunehmen, das geht dann nur mit ewiger Diskussion. Aber ansonsten geiles Auto und macht echt viel Spaß. Freu dich darauf. Wo holst du es denn ab?

Hey pet0r ,

meinen soll ich in Hamburg bekommen.
Termin steht noch nicht fest - wird wohl Mitte Dezember

Meiner war schon im November 2017 und auch einwandfrei und bis heute nichts grosses an Problemen.

Würde sonst einen mitnehmen, der sich etwas mit Autos auskennst.

Es gibt halt schon Fahrzeuge, die etwas haben, durch Transport oder halt eine Beschädigung, die aber dann auch behoben wird.

Wo holst du deinen ab?

in Hamburg …

Naja das wurde mir auch gesagt, unterschreiben durfte man nur auf einem Tablet, Papier gabs gar nicht, bekommen habe ich nichts. Ich habe das erstreiten müssen, bei mir war aber auch nichts außer Kratzer auf der Mittelkonsole… letztlich habens sie es kostenlos gemacht, aber nur weil sie dachten, sie hätten mir hinten eine Macke in die Hecktür gemacht, diese haben sie dann raus poliert und dafür kostenlos die Mittelkonsole gegeben, die Macke war aber nicht von denen…

Kann ich so nicht bestätigen, ich hatte heute schon den Ranger da welcher alle Mängel der Übergabe direkt im System gesehen hat.

Tesla hat ja heute für das X auch die Preise kräftig angehoben

Preiserhöhung?! Da muss i gleich nachsehen.

Hui, krass.

Für das Model S auch!

Glaskugel: Kleiner Refresh? Warum sonst wird man vor Jahres/Qurtallsende Preise erhöhen… und dabei so drastisch… hm…

Ich hoffe auf einen nativen CCS Port mit 250kW Ladeleistung :smiley:

1 Like

Und bitte neue Scheinwerfer, sowie Verbundglas an allen Scheiben :slight_smile:

1 Like

Ich glaube das ist einfach nur eine Preisanpassung, weil das verfügbare Kontingent für das Q4/2020 verkauft ist und jetzt bereits das Q1/2021 geplant wird.

Das Modeljahr 2021 für das Model X läuft ja bereits seit Anfang/Mitte Oktober vom Band … wahrscheinlich ändert sich da nix Großes die nächsten Monate.

Model X wird doch auf Bestellung gefertigt, oder nicht mehr?!
Varianz ist zwar kleiner geworden, es ist aber auch kein Model 3 was sich viel leisten können…
Somit kann man nicht einfach so viele Xen produzieren und auf „Lager“ stellen

Cool… mal andersrum… da freut man sich als Bestandskunde…

1 Like

Ich denke, es werden keine „alten“ Model S/X mehr produziert und im neuen Jahr beginnt die Produktion mit 4680 Zellen, entsprechend angepasster Karosserie und höherer Reichweite.

Glaub kaum. Es werden dauernd S/X produziert. So eine Umstellung erfordert ein komplettes Redesign des Chassis. So was passiert nicht nebenbei. Tesla hat aktuell den Launch des Y in Eu / CT / Semi / Roadster vor der Brust - das S/X ist ein Nischenfahrzeug in der aktuellen Palette, verkauft sich jedoch weiterhin

So sehe ich das auch. In USA werden die munter weiter verkauft. Es dauert immer 2 Monate von der Produktion bis zur Übergabe. Neue Fahrzeuge im März, bezw. später Februar. Genau wie die Model 3.

Die Produktion beim X und S erfordert mehr 4680 Akkus als momentan hergestellt werden können. Es gibt nur eine Versuchsanlage. Die Produkte werden in die LKW und das Plaid bestimmt eingebaut. Sollten wirklich mehr produziert werden, wird erst das S umgestellt und danach das Model X.

Hätte sonst auch schon Details dazu gegeben, aber still ruht der See. Nichts Belastbares und nur Wunschträume. :smirk:

1 Like

Naja, aber genau diese Pilotanlage soll schon eine Kapaziät von 10 GWh zellen pro Jahr haben…
Das wären genug für 100.ooo 100KWh Akkupacks… also mehr als Model S und X momentan hergestellt werden…
Sprich - da würde für den Roadster auch noch was übrig bleiben…
Und nur für den Plaid ändern sie bestimmt nicht das Akkupackt bzw. den Unterbau des Model S…
Sehr schwer abzuschätzen all das…
Wir werdens aber bestimmt sehen nächstes Jahr. :wink:

Es gibt wahrscheinlich ein Update bei Model S und Model X
Die Produktionslinie hat einen längeren Stop

Habe es beim Model S gepostet:

https://tff-forum.de/t/neues-model-s-und-x-in-der-pipeline-ab-11-01-2021/92108?u=teslafra