Impressum / Datenschutz Regeln Cookies
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Model X 100D aus der Region Bern

Wir haben unseren X im November 2018 aus dem SeC in Bern abgeholt.

Nach 11 Jahren und 150 tkm Seat Altea XL habe ich begonnen mich intensiv mit der Elektromobilität auseinanderzusetzen. Dabei habe ich rasch bemerkt, dass für Langstrecken und ‚Langzeiterfahrung‘ kein Weg an Tesla vorbeiführt. Habe dann ein S probegefahren, dann ein X - wollte eigentlich noch den 3er zumindest Mal probefahren. Aber dazu kam es dann nicht mehr. Der X hat uns zu gut gefallen. Die ganze Familie ist begeistert.

Ich bin absolut begeistert von diesem Fahrzeug. Saubere Verarbeitung. Geniales Fahrverhalten. EAP ist genial und wird immer besser. Strom laden ist kein Problem. Es ist eine andere Welt.


Glückwunsch Euch :slight_smile:

Ich stand damals auch vor der Entscheidung, S, X oder 3er und wo ich jetzt einmal die Chance hatte den 3er zu fahren, bin ich mit den X noch zufriedener.

Die LadeApp - Einfachstromladen kann ich dir Empfehlen, diese ist recht günstig gegenüber anderen, wenn man mal nicht bei Tesla lädt.

LG

Ahoi,
gratuliere zu der guten Entscheidung. Tolle Farbe ist es auch noch!

Wir hatten ein S zur Probefahrt und ich war sofort „versaut“. Mein damaliges noch neues V6-BiTurbo Diesel Stinker Auto gefiel mir plötzlich nicht mehr so.
Aber ein Tesla MS oder späte dann gar MX erschien unerreichbar.
Dann kam die Vorstellung des M3 und ein Tesla erschien irgendwie doch erreichbar.
Zum Glück liefen unsere Geschäfte die letzten Jahre sehr gut, so dass wir uns dann wegen nicht lieferbarer M3 mal nach einem MS umgeschaut haben. Gebraucht reicht. Nach tagelangen Recherchen tauchte ein MX auf. Das wurde es dann und es ist das Beste, was uns passieren konnte.

Wurde heute nochmals in meiner Entscheidung bestätigt: das Y wäre mir wohl nicht gross genug und kommt ja auch erst in 2-3 Jahren (wie angekündigt). Zudem macht das Fahren im X einfach zuviel Spass.

14’000 km und wachsend und ich freue mich auf jede Fahrt.

Meine Haupterkentniss auf Langstrecken: meine Blase hält weniger lang als der Akku - und die Supercharger (ausser in D) sind oft an einem gemütlichen Plätzchen ohne Raststätten Flair.

Seit der ersten Fahrt hat mein Fahrzeug gelernt:

  • Wächtermodus
  • Dashcam
  • EAP Spurwechsel mittels Blinker antippen
  • Sanfter zu Bremsen, wenn einer vor die Fresse fährt
  • Enge Kurven im EAP zu nehmen und damit Felgen zu schonen
  • Totwinkelwarnung
  • Akku Vorwärmen vor dem Superchargen
  • Fussgängern auf Mittelstreifen auszuweichen (EAP)
  • Dog und Family Mode
  • Brücken manchmal als quer stehende Lastwagenanhänger zu erkennen und deshalb zu bremsen ( :wink: :unamused: )

Auch wenn einige der Beta Feature noch nicht 100%-ig rund laufen, so bin ich jederzeit froh sie bereits zu besitzen - statt bis zum nächsten Fahrzeug darauf zu warten.

Kürzlich wurde mir angedeutet, dass man gewisse Sachen von einem Fahrzeug dieser Preisklasse erwarten darf. Da muss ich vielleicht klarstellen, dass ich sonst nie ein Fahrzeug dieser Preisklasse gekauft hätte - auch die Hälfte wäre mir zu teuer gewesen.

Massgebend für den Kauf des Teslas waren bei mir klar: Elektromobilität (Umwelt), Sicherheit (viel unterwegs beruflich und mit Familie), Platzangebot (beruflich und Familie), Reichweite, die Technik, das Gesamtkonzept, Tesla selbst und Elon Musk. Ich habe es gerne ein bisschen dynamisch.

Dementsprechend ist in dieser (meiner) Preisklasse gar kein anderes Fahrzeug vorzufinden…

Fotogen ist er auch noch…




sehr schöne Bilder mit den Dicken gemacht^^ wo wart ihr da?

Habe nun auch 42 000 km drauf und mit vielen M3 geredet, da ich erst auf den warten wollte.

Dann wurde es doch der X und ich bereue es bis heute kein Stück, er deckt einfach so vieles ab und bietet Platz für alle, die nicht mehr so gelenkig sind wie ich^^

Weiterhin viel Freude damit :slight_smile:

Erste 3 bei Westkapelle, Niederlande. Letztes Foto beim Rheinfall in Schaffhausen.

Wow tolle Bilder… und genau mein Denken… ich habe mir auch nicht vorstellen können je für ein Auto so viel aus zu geben, Model X ist für mich auch eine Ausnahme weil er einzigartig ist und da meine ich jetzt gar nicht die ganze Show, sondern was er wie kann…

…eine schöne Zusammenfassung. Ich bin diese Tage mit dem X probegefahren und werde jetzt im Frühjahr von Q7 Diesel auf Model X umsteigen. Freue mich auch schon darauf. Was ich nach meinen Recherchen „gelernt“ habe ist ja, dass man nicht nur ein tolles Fahrzeug erwirbt, sondern auch ein zukunftsweisendes System.