Model s70d supercharging Kaufberatung

Nun hör doch endlich auf ihn beraten zu wollen. Er soll das Ding endlich kaufen und dann ist gut.

…er interessiert mich in diesem Fall überhaupt nicht da eh seine Meinung schon hat.
Da bin ich ganz bei dir. Er soll das Teil kaufen und gut ist es.

Mir geht es um alle anderen die sich für ein Fahrzeug mit SC01 interessieren und wie sie für sich die maximale Sicherheit ob das Merkmal vorhanden ist erhalten.

Es gibt hunderte von Beiträgen aber letztendlich hilft nur das Auslesen des Accounts oder der Config. und der Kauf von privat.
Da bleibt das Merkmal mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit stehen.

Alles andere ist eben ein Glücksspiel.
Kann gutgehen, muss es aber nicht.

Seit 2019 hatten wir ja hier zahlreiche Fälle wo es eben nicht gut gegangen ist.
Im März 2019 hat Tesla seine Bestimmungen geändert und seit August 2019 entfernen sie eben das SC01 bei jeden Wagen den aufkaufen und ersetzen es durch SC05. Diese „ex“ SC01 Fahrzeuge geistern seitdem durch die Lande…

1 „Gefällt mir“

Bingo…

Genau darum geht es. Der is mir sowas von wurscht…

1 „Gefällt mir“

mal ne ganz dumme Frage: Was bedeutet die Option SC04?

SC04 - Zahlung nach Nutzung

2 „Gefällt mir“

danke - 10 Zeichen

Man tut nicht tut gebrauchen. Deutsch ist schon echt schwer.

Sind wir jetzt an dem Punkt der Diskussion angelangt, an dem mit Rechtschreibung argumentiert wird?

Wenn ich meinen Senf dazu geben darf:

mein 2017er Model S mit 75er Akku und SC01 bekomme ich beim Händler mit Glück für 30.000€ verkauft. Privat und mit viel Geduld lässt sich vielleicht ein Käufer finden, der bereit ist 38.000€-42.000€ dafür auszugeben.

Der Threadersteller interessiert sich für einen 70er aus 2017. Auch wenn dieser nur ein Drittel der Kilometerleistung wie meiner hat, so ist er trotzdem aus der „großen“ Garantie raus, trotzdem mehr als 5 Jahre alt, trotzdem ein Vorfacelift und hat, so wie ich das sehe eine schlechtere Ladekurve.

Dafür 50.000€ abzurufen empfinde ich als sportlich.

4 „Gefällt mir“

Finde ich schon.
Viele Forumsmitglieder machen sich die Mühe dem TE die Lage zum Free Supercharging zu erkälten, obwohl dies bereits dutzendfach hier diskutiert wurde und über die Suchfunktion zu finden wäre. Die angebotenen Antworten reichen ihm aber nicht aus. Sein Google Halbwissen steht eh über allem. Dann hier auch noch freche Kommentare als Neuling rauszulassen finde ich schon mehr als deplatziert! Da könnte man sich wenigstens bei der Rechtschreibung die Mühe machen, das machen die anderen Mitglieder ja auch. Von Grammatik und Kommata mal zu schweigen…
Und jetzt steinigt mich :rofl:.
Ist nur meine bescheidene Meinung dazu.

2 „Gefällt mir“

Möglicherweise hast du Recht – „Der Threadersteller interessiert sich für einen 70er aus 2017“. Um genau zu sein, möchte ich aber trotzdem anmerken, dass der besagte 70er aus 2015 ist. (Er ist also nicht aus 2017.) Das Bj steht oben links im TeslaScout-Link; außerdem deckt es sich mit den anderen Merkmalen wie Vorfacelift und 70kWh-Akku; beides zusammen (sowie AP1) sind typische Merkmale für ein 2015er-Bj. (plusminusX natürlich). Das besagte S70D wird ~2015 als Neuwagen verkauft worden sein und hat dann, 2017, seinen Weg zurück zu Tesla gefunden und wurde dann (2017) also wieder von Tesla als CPO vertickt. Danach verliert sich (nachvollziehbar) für uns seine Spur.

2 „Gefällt mir“

Genau, und besonders weil es ja eigentlich ein 2015er ist.:point_up:

2 „Gefällt mir“

Na ja, andersrum gibt es im Markplatz ein 2016er aus 2016, der mit 100k+ km um günstige 60k zu haben ist. Un nein, es ist kein P90D. :grin: