Model s70d supercharging Kaufberatung

Hallo liebe Leute ich bin neu hier im Forum komme aus München und bin 46 Jahre alt, ich möchte mir jetzt einen Tesla Model S kaufen da ich eine tägliche Arbeitsstrecke von 160 km habe.
Ich kann in meiner Arbeit mit Starkstrom 380 Volt laden und möchte mir einen Tesla Model S mit freecharging kaufen.

Ich habe mir ein Model s70d angeschaut, der 40.000 km hat Erstzulassung 05.2017 und im sehr guten Zustand ist der Wagen schaut wirklich aus wie neu.
Er hat free supercharging Alcantara Dachhimmel Autopilot 1 was mir vollkommen genügt.
Und soll 50.000 € Kosten

Leider hat dieser Wagen keine Wärmepumpe und den kleinen 70er Akku.

Meine Frage an euch ist meint ihr dass dieser Wagen mit dem kleinen Akku langt und täglich ca 160 km zu fahren, und zweimal im Jahr mit dem Wagen in den Urlaub fahre ca 800 km einfach nach Italien z.b.
Oder sollte ich mich lieber um ein Modell 85D kümmern zu finden?
Gibt es eine Möglichkeit bei dem 70D ein Upgrade zu kaufen damit er mehr Leistung vom Akku hat?
Ich interessiere mich halt für diesen Wagen da er sehr wenig Kilometer hat und noch Garantie bis 5.2025 auf Batterie und Antrieb.
Es gibt Fahrzeuge die Kosten auch 50.000 € mit 85D aber haben schon 150.000 km runter und kaum noch Garantie.
Vielleicht könnt ihr mir ja weiterhelfen die richtige Entscheidung zu treffen.
Ich sage schon mal vielen Dank für die Hilfe und schönes Wochenende

Free SuC auf Auto oder Person, ganz wichtig zu klären.

1 „Gefällt mir“

Sorry habe ich vergessen, auf das Auto bezogen.
Mit dem Tesla Code SC01

Soweit mir bekannt gab es das Model S nie mit Wärmepumpe …

Gruß Peter

1 „Gefällt mir“

Hmmm…
Klingt teuer. Zu teuer. Kannst du die Anzeige posten?

Eine Wärmepumpe hat kein einziges MS.

Du wirst mit einem guten 70er Akku nicht wirklich viel weniger weit kommen als mit einem stärker degradierten 85er. Schätze aus dem Bauch heraus ca. 20-30km. Dazu kommt die Kühlmittelpumpen-Problematik der 85er (viele aktivieren im Stand diese Pumpen, um den SoC unter 80% zu halten).
Die Ladeleistung am SuC wird beim 70er besser sein.
Wenn du auf der Arbeit gratis laden kannst, wieso ist free SuC für dich wichtig?

Die würde ich nur belächeln…

Auch das gibt es bei keinem einzigen E-Auto, wenn du die Kapazität meinst. Meinst du aber wirklich die Leistung, dann gibt es bei einigen Modellen das sogenannte „Unkorking“ (Beschleunigungsupgrade). Du müsstest nachfragen, ob das für dieses Modell möglich ist.

…und es ist ein 75er Akku (begrenzt auf 70). Du kannst also so gut wie immer auf mindestens 90 % laden.

Und ja, klingt etwas teuer, nach dem ein MY neu ab 53,5k kostet, wenn aber der Zustand neuwertig ist und gratis SuC für dich wichtig ist, go for it!

Hallo danke für die Antworten, das Model S ist halt für mich das schönste ich möchte auch dieses free charging haben da wie gesagt ich mir im Jahr sehr viel Geld spare, in der Arbeit zu laden sollte nur im Notfall sein da es über den ganz normalen Starkstrom vom Haus geht.
Und ich dieses dann auch selbst bezahlen müsste.

Nach meinem Kenntnisstand ist free unlimited SuC seit 02/2017 auf Erstbesitzer begrenzt. Angabe ohne Gewähr – bitte überprüfen!

Nein, es geht nur um das Bestelldatum…

…und SC01? Das würde ich mir schriftlich bestätigen lassen. Das wäre extrem unwahrscheinlich.
Nur wenn der Wagen vor dem 15-01-2017 bei Tesla bestellt wurde hat er dieses Merkmal.
Das kann man auslesen lassen im eigenen Account.
Ich wette das ist ein SC05er…

1 „Gefällt mir“

konkreter formuliert?

Darf man in dem Forum Links posten?

…klaro mach mal…

Der Ausstattungscode SC01 steht für ‚Supercharge Hardware‘.
(Damit meine ich jenen Code der bei der Produktion im Fahrzeugstamm hinterlegt wird und sich nicht mehr ändert.)

Man kann aber daraus nicht direkt ableiten ob das Fahrzeug nun über kostenlose SuC-Nutzung verfügt oder nicht.

ja cool. es ist ein CPO und hat Free supercharging(SC01).

Tesla scheint hier eine Änderung vorgenommen zu haben. Allerdings ist der Preis auch nicht ohne.

EDIT s.o. das wusste ich nicht

Das Angebot ist aus 2017…:wink: Pre-FL…ja die hatten das SC01 was Tesla später ab ca. 2018/2019 bei seinen CPOs aus der Config entfernt hat.

1 „Gefällt mir“

Danke, Jürgen…

ok,dann bleibt alles beim alten.

:sweat_smile:

Passiert jedem Mal…
Sagte ich doch, viel zu teuer…

Ergänzung: Free SuC ist bei JEDEM Fahrzeug, das Tesla die letzten Jahre im Besitz hatte, entfernt worden.
Und du siehst nicht, wenn ein freier Händler Tesla ein Bestandsfahrzeug abgekauft hat. Tesla als Zwischenbesitzer taucht nirgends auf…

1 „Gefällt mir“