Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Model S- Suche Winterreifen 19" o 21" mit oder ohne Felgen

Hallo,

Suche für mein Model S das ich ende September bekommen noch Winterreifen.

Grau oder Silber mit oder ohne Felgen.
19" oder 21"
Muss auf das Model S mit facelift passen.

Viele Grüße,

Sven

Habe einen Satz Winterräder 245/35/21 inkl 21“ Turbinen Felgen in Wunschfarbe.

Hi,
Sorry habs erst jetzt gelesen.

Was soll der Satz den kosten?

LG

.

Könnte man da eine Rechnung auf meine Firma mit MwSt ausstellen oder ist das ein Privat verkauf?
Wie ist der Zustand der Felgen z.B. Grau si d original Tesla Turbinen?

LG,

Sven

Quittung kann ich dir ausstellen, Privatkauf ist es. Zustand ist neu, wunschfarbe! Heißt du darfst dir die Farbe aussuchen.

Neue Felge Reifen gebraucht?
Wie geht das?

Wurden die Felgen überarbeitet?
Wie viele hast du denn davon?

Mit Neuzustand meine ich, das die Felgen überarbeitet / neu gepulvert werden in Wunschfarbe. Reifen sind gebraucht.

Habe einen Satz normale und einen Satz Performance. Da es die WR aber nur in 245 gibt, wird im Winter ein normaler 8,5J Satz von Vorteil sein.

Bekommst du einen Neuwagen oder einen Gebrauchten? Hintergrund meiner Frage ist nämlich, dass Tesla vor ziemlich genau einem Jahr die max Achslast an der Hinterachse auf 1500kg erhöht hat. Diese Fahrzeuge werden bei Bestellung von 21 Zöllern ab Werk auf 8,5x21 mit 245/35 an der Vorderachse und 9x21 mit 265/35 an der Hinterachse ausgeliefert (auch Performance-Bereifung genannt). Mein S75D kam im November 2017 auch mit dieser Mischbereifung und nicht mit 8,5x21 und 245/35 rundrum. Wenn du dir jetzt also die häufig angebotenen Winterräder in 8,5x21 mit 245/35 kaufst, dann fährst du ohne Betriebserlaubnis, weil der Traglastindex des Reifens an der Hinterachse zu gering ist.
Du müsstest also entweder die Hinterachse bei einer Prüforganisation wie z.B. dem TÜV ablasten lassen. Alternativ holst du dir 9x21 an der Hinterachse und fährst dann einen 255/35 Winterreifen, da es keinen Winterreifen in 265/35 gibt. Auch diese Kombination müsste vom TÜV abgenommen werden. Letzteres war meine Wahl. Dies nur als Hinweis, damit es später keine böse Überraschung gibt falls die Wahl auf 21 Zöller gibt. Bei 19 Zöllern gibt es die Problematik nicht, da die Traglastindizes hoch genug sind.

Cool, danke für die Aufklärung! Wusste ich nicht…

Ich hab ein Model S 2018 also auch wenn 21" dann die 265 hinten.
Ich hab mir vor die 20" BBS CI- R zu kaufen.
Die Sind 8.5x20 mit den 255/35 rund um.
Das sollte doch kein Problem sein oder?
Sas gild nur für die 21iger wie du schreibst!?

21" ist mir etwas zu groß da ich sie auch mit Winterreifen bestücken werde.

20 Zöller in 255/35 hätten das gleiche Problem mit dem Traglastindex. Den höchsten Traglastindex bei Winterreifen in 255/35-20, den ich gefunden habe, wäre 97. Dies entspricht 730kg pro Reifen, also 1460kg in Summe. Du bräuchtest mindestens einen Traglastindex von 98. Dann würdest du genau bei 1500kg rauskommen. Deshalb fahre ich den Michelin Pilot Alpin PA4 in 255/35-21.
Du kannst die BBS CI-R in 20 Zoll aber dennoch fahren, wenn du einen 40er Querschnitt wählst statt 35. Also 255/40-20 rundrum, dann passt es.

Ich weiss auch nicht was ich machen soll…:slight_smile:
21er sind einfach auch zu Teuer und 20" sind etwas zu klein.

40ET mit den 20er sieht echt nich so nice aus!

Könnte ja die BBS 9x20 dann rundum Fahren als jetzt auf Müschreifen zu bauen!?

Dann hab ich auch die ET35…:slight_smile:
Oder empfiehlst du Mischbereifung!?

Hier findest du ein paar Bilder von den BBS CI-R in 20 Zoll mit Winterreifen. Vielleicht hilft es bei der Entscheidung:
reber-reifenhaus.de/tesla-reifen-felgen/

Und hier meine grauen Winter-Turbinen in 8,5x21 mit 245/35 (Nokian WR A4) und 9x21 mit 255/35 (Michelin Pilot Alpin PA4):

PS: Wenn schon keine 21 Zoll, dann lieber 20 Zoll, als 19 Zoll :laughing: