Impressum / Datenschutz Regeln Cookies
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Model S Plastikteile hitzegeklebt?

Hallo, ich fahre seit kurzem ein MS 70D aus 2015 (aus Holland mit 2 Vorbesitzern) und mußte feststellen, dass das Radio nicht funktioniert. Da ich selber gerne schraube, habe ich mich der Sache angenommen und den FM/AM Tuner, der im Fahrerfussraum unter der Lenksäule sitzt untersucht. Siehe da, jemand hat vergessen den Molex Stecker auf den Tuner aufzustecken. Problem gelöst. Radio geht wieder :slight_smile:

Um an den Tuner zu gelangen, mußte ich jedoch einige Plastikteile im Fußraum entfernen. Dabei ist mir aufgefallen, dass der Luftverteiler für den Fußraum anscheinend auf ein anderes Plastikteil ab Werk draufgeklebt ist. Sieht so aus als hätten die da im Werk den Lötkolben draufgehalten. Mittlerweile, nach mehrmaligem Ein- und Ausbau von den Vorbesitzern hat sich das Teil gelöst.

Ich überlege, ob ich die Klebestellen durchbohren soll und mit M3 Schrauben und Sicherheitsmuttern befestigen soll. Das hält dann wieder vernünftig, oder ob man es einfach so lose lassen soll (siehe Bild).

Was ist die Meinung der anderen Tesla-Schrauber hier?

Das untere Teil >TPO< ist ein Gummi mit PP (Polypropylene). PP lässt sich nicht wirklich verkleben. Eher “schweißen”. Also mit Wärme oder Ultraschall.
Das mit den M3 Schrauben ist schon eine ganz gute Idee :+1:t3:

Genau so habe ich es gemacht. Allerdings mit M4 Senkkopfschrauben aussen, und mit Scheibe und Mutter.
Hält und sieht sauber aus.

Besten Dank an alle

. Ich habe jetzt auch M4 Schrauben genommen. Hält, sieht gut aus und klappert nicht mehr.