Model S Plaid Bestellungen + Auslieferungen

Ich werd mit dem Plaid tatsächlich viel hänger fahren. Allerdings nur so n 750kg Hängerchen.

Der fliegt dann mehr hinterher als er fährt. Schont die Reifen :joy:

2 „Gefällt mir“

Ja klar wieso nicht.

Das Model S war und ist eine Alltagsmaschine. Mein bald 8 jähriger P85D ist auch sehr gut geeignet für meine Familie ( 4 Kids).

Das Plaid wird ebenfalls perfekt alltagstauglich sein. Man muss ja nicht dauern in 2.1s auf 100 beschleunigen.:sweat_smile:

3 „Gefällt mir“

ja, 2,3sek reichen völlig. Den Unterschied merkt eh keiner :wink:

3 „Gefällt mir“

Aussen rot, innen schwarz. 19“, EAP.

Die AHK Option ist eine sehr willkommene Überraschung, vermisse ich bei meinem M3P sehr, muss mir immer das M3SR von nem Kumpel leihen wenn ich zum Bike Park fahre.

Hatte mit mitte 23 gerechnet, dass es jetzt evtl sogar noch 2022 wird ist mega! Kann man denen sagen dass sie Winterreifen auf die 19" Felgen draufziehen sollen? Werde mir für den Sommer wohl 20" holen, die 21er haben mir zu wenig Gummi…

1 „Gefällt mir“

Hey zusammen, ich habe heute mal bei Tesla gefragt ob man die Konfiguration der alten Bestellungen ändern kann, da ich ja mehr bestellt hatte wie benötigt.

Geht definitiv nicht, meine beiden roten MSP 21" FSD mit weißem Innenraum kann man leider nicht umkonfigurieren, dann nur zum neuen Preis der exakt 20.000€ höher liegt.

Eigentlich schade wenn man nun einen stornieren müsste …

1 „Gefällt mir“

Für 20k bekommst den locker in 2 Monaten danach verkauft würde ich mal annehmen.

Wäre schön, aber ich glaube nicht dran.
Ich denke, viele Kunden möchten Ihre Überhang-Bestellung gewinnbringend verkaufen.
Das erzeugt Preisdruck.

Und aus Tesla Sichtweise ist eine direkte Weitergabe nicht zulässig.
Weiters erwartet Tesla, dass das Fahrzeug bei Abholung auf Deinen Namen zugelassen ist. Also steht bereits ein Vorbesitzer in den Papieren.
Ist gegebenenfalls eine 10-Tageszulassung möglich?

Der Reifenhaendler im Mittel schon

1 „Gefällt mir“

Klar die wollen die 20 K selber einschieben, steht das mit der Zulassung gerichtsfest in den AGB ? Was wenn ich mit Autotransporter mit Fahrer komme,da ich

  • ein Fahrverbot habe
  • ich keine Versicherung wegen schlechten Rufes bekomme
  • ich nicht plane das Auto jemals zuzulassen
  • was weiss ich noch
  • Kurzzeitkennzeichen enthalten auch meinen Namen
    Ich denke , die sollen sich gehackt legen
2 „Gefällt mir“

Bestellvertrag.

„ Kein Weiterverkauf. Tesla und seine Tochtergesellschaften verkaufen Autos direkt an Endnutzer und fordern, dass Ihr Fahrzeug vor oder unmittelbar nach der Lieferung in dem in der Fußzeile dieses Vertrags angegebenen Land zugelassen wird. Sie verpflichten sich, das Fahrzeug mindestens sechs (6) Monaten ab Auslieferung zu halten. Ein Verstoß wird angenommen, wenn Sie innerhalb von sechs Monaten nach Auslieferung weiterverkaufen. Sollten Sie nachweislich gegen das Weiterverkaufsverbot verstoßen haben, werden wir alle künftigen Bestellungen vor Auslieferung der Fahrzeuge ohne vorherige Ankündigung stornieren. Dies gilt auch dann, wenn Ihr Fahrzeug nicht innerhalb von sieben (7) Tagen nach der Lieferung zugelassen wurde oder Sie auf sonstige Weise gegen Treu und Glauben verstoßen.“

Soviel zum „gehackt legen“.

1 „Gefällt mir“

genauso gehackt legen , dann halt keine Geschaefte mehr mit mir sondern mit meiner Oma und Ihrer rechtzeitig abgeschlossenen RSV - wenn man so nett behandelt wird, bestellt man dann gleich 2 weitere.
Danke fuer die Aufklaerung

Blockzitat

Hallo,

das ist interessant. Bei den Konfigurationsdetails im Tesla Konto steht

„Falls Sie eine Änderung vornehmen möchten, kann sich dies auf den Liefertermin auswirken und eine Gebühr erfordern“

Beides klingt plausibel, also Auswirkungen auf den Liefertermin und auch eine „Gebühr“. Im PDF zur Bestellvereinbarung steht, dass Tesla zumindest „versucht, Ihrem Anliegen zu entsprechen“ und nur ggfs. eine komplette Neukonfiguration (mit aktuellen Preisen) vorzunehmen.

Ehrlich gesagt war ich immer davon ausgegangen, dass ich später noch Details ändern kann (z.B. die Farbe).

In welchem Status bist Du - schon ein fixer Liefertermin, geklärter Zahlungsvereinbarung etc. oder noch Liefer-Zeitfenster und „wir melden uns wenn’s konkret wird“ ?

Viele Grüße!

1 „Gefällt mir“

Wie alle hier die einen in 2021 oder früher bestellt haben, Tesla meldet sich. Eine Bestellung war eine mit 1000€ Anzahlung (Plaid Plus) und die andere mit 100€.
Am Ende egal, aber echt schade das die 20.000€ nun verpuffen.

Hab auch gedacht einfach beide zu kaufen und den einen zu verkaufen mit 0 km. Ich kann ja mit den Autos machen was ich will, aber ein passenden Käufer zu finden wird nicht einfach.

Wenn ich den ersten habe storniere ich einfach die zweite Bestellung.

Das stimmt so meines Wissens nach nicht. Halter und Besitzer müssen nicht die gleiche Person sein. Du kannst den Tesla also auf eine andere Person zulassen. Bei Abholung müssen aber Besitzer und Halter beide anwesend sein. Danach kannst du den Wagen theoretisch direkt an den Halter verkaufen. Er ist also weiterhin der erste Halter des Fahrzeugs.

1 „Gefällt mir“

Ich habe meine letzten drei Fahrzeuge alle mit roten Kennzeichen abgeholt. Das war überhaupt kein Problem!
Nach Zulassung habe ich dann einfach den Fahrzeugschein zu Tesla gemailt.

1 „Gefällt mir“

100-200 km/h = 3,9 s :dizzy_face: :dizzy_face: :dizzy_face:

Das habe ich erst heute so richtig kapiert…und wird mich bis P Probefahrt nicht so wirklich schlafen lassen. Ich befürche, dass ich meine LR Bestellung doch noch auf P umändern werde… :star_struck:

6 „Gefällt mir“

Hat jemand noch etwas Kleingeld über, würde auch gerne einen MSP haben :rofl:

5 „Gefällt mir“

treffen Entscheidung gute du wirst. :joy:

1 „Gefällt mir“

Soweit ich mich an eine Ausführung meines Bruders erinnere gibt es ein Dreierlei:
Eigentümer, Halter und Besitzer.
War bei mir zum Beispiel so bei meinem Motorrad zwecks günstiger Versicherung.
Ich war der Eigentümer, ich habe das Motorrad gekauft.
Meine Mutter war der Halter laut Fahrzeugschein.
Als ich mich auf einer Tour verletzt hatte, wurde ein Freund zum Zweck der Heimfahrt zum Besitzer, denn ich konnte nicht mehr fahren.

Gibt es User hier die seitens von Tesla für neue Bestellungen gesperrt wurden wenn man sich nicht an die 6 Monate Haltedauer gehalten hat?
Oder sind das nur leere Drohungen?

Ich will ja einen der „über“ ist kaufen und dann aber ziemlich sicher vor der 6M Haltedauer verkaufen, auf der anderen Seite will man sich es nicht mit Tesla versauen.