Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Model S P85+ bei Hamburg

Am 05.07.2013 bestellt und am 06.03.2014 ausgeliefert.

Hier ein Foto von der Auslieferung:
https://www.dropbox.com/s/kx2w7wch2dj95kw/DSC_2358.JPG

Und hier Fotos von heute zu Hause, allerdings nicht ganz sauber:
https://www.dropbox.com/s/esekb78qnlyap71/DSC_2383.JPG
https://www.dropbox.com/s/3k5wwok31xovm0d/DSC_2388.JPG
https://www.dropbox.com/s/vchzmmt9muglrsc/DSC_2394.JPG

Der Detailer kommt Anfang April und macht den Lack perfekt (und mit Modesta BC-05-Versiegelung), dann werden richtige Fotos gemacht !

Zu den vielen Vorteilen des Model S muss ich Euch nichts sagen oder schreiben, die kennt Ihr alle !! Außerdem würde das hier ohne Ende Platz kosten :smiley: :smiley: :smiley:

Wie wir alle wissen ist das Model S noch nicht ganz perfekt. Ich bin erst ca. 150 km gefahren, aber folgende Punkte sind mir aufgefallen, die noch nicht optimal gelöst sind, nämlich:

  1. FM-Radio-Empfang ist schlecht und knistert
  2. Handy knistert in den Lautsprechern (nicht ausreichend abgeschirmt)
  3. Kofferaumbeleuchtung ist sehr dunkel (trotz Beleuchtungspaket, das betrifft wohl nur den Innenraum, nicht die Kofferräume), dafür wurden hier ja schon im Forum Lösungen erarbeitet.
  4. Xenon-Licht könnte besser sein. Da ist man noch von heutigen BMW 5er, Mercedes E-Klasse, Audi A6 etc. weit entfernt.
  5. Hutablage ist suboptimal. Wenn man die nämlich hochklappt und vergisst die wieder runterzuklappen und losfährt, dann hat man keinen Blick nach hinten. Glücklicherweise gibt es ja die Riesen-Rückfahrkamera. Die Hutablage müsste automatisch mit hochgehen und wieder runtergehen, sind im Prinzip nur 2 Fäden von wenigen Cent. Warum man das wohl nicht investiert hat.
  6. Der Platz für den Ladeanschluss ist zu eng bzw. der Lack ist zu nah dran. Der Typ2-Stecker ist im Vergleich zum US-Stecker riesig und deshalb ist es richtig eng und man haut sehr schnell gegen den Lack. Das ist beim Design wohl nicht bedacht worden bzw. es stand wahrscheinlich noch nicht fest welchen Stecker das EU-Modell bekommen soll. Jetzt ist es zwar mit der Klappe in den Rückleuchten vom Design schick, aber unpraktisch und man muss genau zielen bzw. sehr vorsichtig beim Abziehen des Steckers sein !
  7. Kindersitz verdeckt Gurtschloss des zugehörigen Sitzes (ich eröffne hierzu gleich einen gesonderten Beitrag, deshalb bitte hierzu hier nicht diskutieren)

Wohl individuelles Problem:

  1. Die Fahrertür schließt nur mit kräftigem Schwung, mehr als bei den anderen Türen erforderlich ist. Da muss vermutlich nachgestellt werden. Werde ich irgendwann mit erledigen lassen, z.B. wenn die Charger-Anpassung auf 32A erfolgt und man sowieso hin muss.

Gleichwohl bin ich SEHR ZUFRIEDEN mit dem Model S und alle meine Erwartungen wurden mehr als erfüllt !

Insbesondere muss ich folgendes als SEHR POSITIV anmerken: Das Model S ist ja bekanntlich im Fahrbetrieb lautlos. Deshalb würde man jegliches Knistern, Knarzen, Quietschen etc. hören, was normalerweise beim Verbrenner von den Betriebsgeräuschen übertönt würde. Ich muss sagen ich höre NICHTS (!), was für eine ausgezeichnete Qualität und Qualitätssicherung spricht. Was man hört, sind natürlich die Geräusche, die normal sind, z.B. die Luftfederung bei Höhenverstellung etc.

Noch kurz zum Laden:
Im Büro kann das Model S tagsüber an einer E.ON Basis Box Kombi mit bis zu 32A laden. Die Wallbox ist im Gebäude installiert und das Typ2-Kabel ist durch die Wand gelegt. Außen ist also nur das Kabel und der Typ2-Stecker. Dadurch weitgehend Schutz vor Wind/Wetter/Vandalismus etc. Außerdem haben wir eine PV-Anlage auf dem Dach, ein Sun-Watch-Datenlogger steuert die Wallbox, so dass möglichst nur der Überschuss, der ansonsten ins Netz eingespeist wird, zum Laden verwendet wird. Siehe dazu auch gesonderter Beitrag „Laden per Photovoltaik“

Zu Hause habe ich mir sowohl eine CEE32A als auch eine CEE16A in der Garage in unmittelbarer Nähe des Garagentores montieren lassen. Dadurch kann der UMC innen in der Garage verbleiben und ich kann das Kabel rauslegen zum Laden.

Ich werde weiter berichten !

WAS für ein Auto!! Herzliche Gratulation!! Von aussen sieht meiner, den ich am 31. übernehmen darf, genau gleich aus. Wooww… Du hast mich richtig „gluschtig“ gemacht (Schweizerdialekt :laughing: ) Und Dein Bericht ist toll! Hoffentlich mach ich auch so ne Erfahrung. Ich freu mich schon riiiiesig auf den Moment.
Herzlich grüsst aus Zürich
Andrea

Hallo Boris,

Glückwunsch, es ist schön zu lesen, dass das Model S immer besser in der Qualität wird und seine Käufer begeistert!

Zum FM-Empfang muss ich sagen, der ist bei mir einwandfrei. Ich lese von diesen Problemen allenthalben, aber ohne genaue Auswertung kann ich unmöglich sagen wie weitreichend das Problem ist. Vielleicht diskutieren wir das mal in einem geeigneten Thread.

Das Störsignal durch GSM in den Lautsprechern kann ich bestätigen (Grr-Tt-Tt-Tt, Grr-Tt-Tt-Tt, Grr-Tt-Tt-Tt) :slight_smile:

Vielen Dank erstmal für die Glückwünsche !

Heute morgen bei KM-Stand 198 bin ich wenige KM von zu Hause zur Kita unseres Sohnes gefahren. Während der Fahrt nach wenigen hundert Metern kam erstmals die Meldung ähnlich „Akku wird erwärmt, Leistung steigt während der Fahrt“. Alles ok, auf die Meldung war ich vorbereitet, waren auch nur 4° C Aussentemperatur und das Fahrzeug stand über Nacht draußen. Rekuperation natürlich entsprechend begrenzt.

Als ich dann vor der Kita in P schaltete kam eine Meldung inhaltlich ähnlich: „Fahrzeug braucht Wartung. Fahrzeug lässt sich möglicherweise nicht mehr starten“ (habe mal bei Teslamotorsclub davon gelesen, „Car needs service, may not restart“). Habe dann erstmal unseren Sohn zur Kita gebracht, kam zurück, Fehlermeldung war weg und ist bislang nicht wieder aufgetaucht. Muss ich mir Sorgen machen oder erstmal weiterfahren ? Ich denke ich fahre erstmal weiter.

Ansonsten kurzer Zwischenstand: WOW ! Und auch die anderen Verkehrsteilnehmer scheinen nachhaltig beeindruckt: U.a. Fenster runter und „Daumen hoch“ neben mir und gestern abend „verfolgte“ mich eine nagelneue S-Klasse bis vor unsere Haustür (quasi Sackgasse), wendete und fuhr wieder zurück.

Glückwunsch auch von mir…
Sag mal die Aufbereitung von Modesta BC-05 machst Du die selber, oder hast Du eine Firma die Du empfehlen kannst.
Ich bin am überlegen ob ich nicht lieber foliieren soll.
Auf jedenfall muss etwas mit dem Lack geschehen… !!!

Gruß aus dem Weserbergland

Danke, ich mache das nicht selbst. Ich habe http://rideandshinedetailing.nl beauftragt. Er kommt zu mir und würde alternativ auch Opticoat Pro machen. Ist wohl einer der wenigen in Europa die von Modesta autorisiert sind.

Ob ich ihn empfehlen kann, kann ich erst nach der Woche ab 06.04. sagen, da kommt er nämlich zu uns und macht neben dem Tesla noch 2 weitere Fahrzeuge von uns.

Alternativ kann man sein Fahrzeug dort auch hinbringen. Auf youtube findest Du diverse Videos von ihm und auf flickr Fotos seiner Arbeit.

Was kostet dich die Nummer?
Warum machst Du BC-05 und nicht opticoat?!

Ich bringe meinen am 26.3. auch zu ihm und hole ihn am 28.3. wieder ab.

1.100,–€ für das komplette Paket. Außen und innen!

Ich lasse auch noch die hinteren und hinteren Seitenscheiben folieren.

Gleicher Preis bei mir, also 1.100 EUR für außen und innen. Bei mir natürlich zuzüglich Kosten der An/Abreise/Übernachtung pp.

Ich mache BC-05 weil das einen deutlich höheren Glanz gibt als Opticoat und die Schichtdicke bei BC-05 noch ein wenig dicker ist als bei Opticoat. Ursprünglich wollte ich auch Opticoat machen, habe mich jetzt aber für Modesta entschieden.

Hier ein Video von ihm:
https://www.youtube.com/watch?v=Io8r6bxxXgk

Das ist in meinen Augen ein Hammer-Glanz !

Auch von mir ein - Herzlichen Glückwunsch! In Rot sieht der Wagen einfach klasse aus :open_mouth:

Auch von mir herzlichen Glückwunsch.
Wenn die Bewegung zwischen Daumen und Zeigefinger mitmachen würde, hätte mein Leutnant auch das rot gewählt.

P.S.:
Ist das Pinnebergs sozialer Brennpunkt, wo du da wohnst? :astonished:

Sieht auf den Fotos eher nicht nach sozialem Brennpunkt aus… :laughing:
dropbox.com/s/3k5wwok31xovm0d/DSC_2388.JPG

Von Hamburg aus betrachtet, ist doch ganz Pinneberg sozialer Brennpunkt…

Sorry Boris… konnte ich mir nicht verkneifen…

@ Volker, ein kleiner Scherz am Rande sei gewährt, oder? :unamused:
Ich habe den Unterschied zu Marzahn schon gesehen.

Auf jeden Fall. Ich habe den Scherz nur weitergesponnen… Ich fand das Bild im dem Zusammenhang einfach zu schön! :smiley: So ziemlich maximaler Kontrast halt.

Danke zunächst für die weiteren Glückwünsche. Und ich muss gestehen:

Ihr habt mich alle erwischt und schon das richtige Gefühl gehabt, dass da was nicht stimmen kann!! Die Fotos sind nicht in Pinneberg entstanden, sondern in Hamburg. Hintergrund:

Wir wohnen privat in Hamburg (dort nicht direkt in einem sozialen Brennpunkt, sondern Hamburg-Nienstedten wem das was sagt). Da sind die Fotos gemacht worden. PI-Kennzeichen (=Provinzidiot, Pennt immer) deshalb, weil mein Unternehmen in Pinneberg ansässig ist und der Tesla Betriebsvermögen ist. Deshalb hatte ich den Beitrag auch benannt „bei Hamburg“.

Pinneberg ist natürlich nicht zu vergleichen mit z.B. Ratzeburg (MichaRZ). Wer trotzdem in Pinneberg auf der Durchreise ist darf gern meine Typ2-Ladestation benutzen, nach kurzer Voranmeldung z.B. per PN gern auch 24/7. Wir sind nicht weit von der A23/A7 entfernt.

Da einige sich auch wie ich für das Multicoat Red begeistern können noch einige Impressionen:

aus Pinneberg:
https://www.dropbox.com/s/tw91cj3dorz5f8i/DSC_2366.JPG

aus Hamburg:
https://www.dropbox.com/s/kcyvow8rvcwf2ve/DSC_2378.JPG
https://www.dropbox.com/s/njxj0q54k5mheqj/DSC_2379.JPG
https://www.dropbox.com/s/i5ert56sy0ht4c8/DSC_2414.JPG
https://www.dropbox.com/s/jsctwn9zwcj3jp7/DSC_2418.JPG

jaja… das musste ja kommen :wink:
Als RübenZüchter darf ich sowas schreiben…

Super Fotos - Danke! Wegen Deiner Foto-Story wurde ich schon mehrfach gefragt, warum ich denn keinen Roten genommen habe :open_mouth: