Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Model S Liefertermine

Bei meiner Versicherung war damals (vor ca 2 Jahre) ne evb für Kurzzeitkennzeichen kostenlos zu haben. Vorausgesetzt ich versichere das Fahrzeug dann auch bei denen. Versicherung: HUK24.

Gute Idee, Versicherung habe ich schon über InsureMyTesla abgeschlossen. Zur Not zahle ich die Euros noch für eine Kurzzeitzulassung. Danke für den Tip.

Ich schreibe dann, wenn ich mein MS abgeholt habe. Dann mache ich auch passend zum Thread eine Zusammenfassung der gesamte Abwicklung von Bestellung bis Übergabe :slight_smile:

Das stimmt. Nur bieten meines Wissens nicht alle Versicherungen solch eine Versicherung für 5 Tage an. Als ich mein Model S verkauft habe, habe ich mich mit Peter Bieger (‚Pitterausdemtal‘ hier im Forum) kurzgeschlossen, er hat mir dann für die Kurzzeitzulassung die KRAVAG vermittelt. Diese ist aber zu teuer für die endgültige Versicherung und die von mir gewählte (Bayerische) hat es nicht im Angebot.

Hallo,

gibt es hier jemanden, der sein Model S nach dem 23.04.19 bestellt hat (Update-Modell mit größerer Reichweite, höherer Ladeleistung und neuem Fahrwerk), und bereits eine VIN erhalten hat?

Meine Bestellung vom 26.04. ist am 29.04 bestätigt worden. Seitdem ist nichts mehr passiert.

Übrigens lag beim mir ja ein CCS Adapter bei. Beim Test funktionierte der nicht an einem CCS Lader von ionity (oder einem anderen).

Er funktioniert jedoch bei Tesla Superchargern. Dh man kann ihn an einer Model 3 Ladesäule mit CCS anstecken und er lädt mit 120 kwh.

Das Auto lädt immer noch weiter, obwohl schon 120 kWh geladen wurden?
Vielleicht ist der Akku undicht? :wink:

Ich nehme an ein Wortspiel?
Er lädt mit 120 KW.

:frowning: Interessant finde ich, dass bei Ionity und anderen Anbietern nicht geladen werden kann. Auf diese Weise gibt der CCS-Adapter doch gar keinen Sinn.

Hast Du denn auch eine gültige Ladekarte oder eine gültige App eines Roamingpartners verwendet?

Hallo,

ich erwarte meinen P100DL am 2.7.
Meine Bestellung war auch im März jedoch wurde - lt. Auskunft meines Tesla-Anspechpartners - mein Auto erst am 6.5. produziert.

Kannst du mir bitte sagen wo du diese „neuen“ Codes herauslesen konntest?
Bei mir stehen in den Specs keine Codes oder ich habe ein „falsches“ Verständnis für Codes.

Danke und lg,
tos2dl

War eine Säule bei der ich per PayPal gezahlt habe. Bin mir beim Anbieter nicht sicher.
Danach habe ich an der selben Säule per normalem Typ-2 mit 22 KW geladen. Das ging.

Ich denke Tesla hat für CCS nur die Pins per Adapter verbunden. Für das zukünftige Laden an fremden CCS braucht man die für Juli angekündigte Umrüstung. Glaube 500 Euro wird die kosten. Aber sicherlich sinnvoll wenn sie dann überall mit CSS funktioniert und wenn die ganzen Lader dafür in Deutschland kommen.

unter der Zeile Model S Performance

die unterstrichene Zeile mit Doppelklick öffnen, dann mal ausfiltern…

Schau mal hier: viewtopic.php?f=17&t=25889&start=270

Woher hast Du den 02.07. als Termin??

Wann hat sich denn jeweils Dein Status geändert, meiner seit 01.05. in Produktion, 08.05. unterwegs zum Hafen, seit 29.05. auf dem Schiff…

Mich hat Tesla gestern angerufen dass mein Auto bereits in München steht. Und sie wollten abklären ob das ok wäre. Ach ja und die Rechnung wäre auch im Tesla Account. 2h vorher war noch nix. Abholung hab ich auf 18.6. legen lassen und durfte mir die Zeit frei aussuchen. Tadellos von Tesla. Genau so muss das laufen !

Kurzzeitkennzeichen brauche ich nun doch nicht :slight_smile: Tesla hat Freitag Abend noch den Brief per Kurier auf den Weg gebracht. Seit heute morgen um 8:00 habe ich jetzt Brief und Nummernschilder. Dienstag kann ich also in Ruhe aufs Amt und die Zulassung machen (muss nicht unbedingt Termin machen) und Mittwoch Mittag kann ich meinen Neuen abholen!

Hier die Historie:
11.03. - Bestellung online
18.03. - Bestellung bestätigt
Anfang April - Produktion
Mitte April - Transport zum Hafen
02.05. - Verschiffung (SFO NOCC Oceanic)
22.05. - Zeebrügge Enladung
27.05. - Tilburg (Zur Endmontage eingetroffen)
30.05. - Endmontage abgeschlossen
03.06. - SMS mit Übergabe Termin 12.06.
06.06. - Rechnung erhalten und sofort überwiesen
08.06. - Brief erhalten
12.06. - Übergabe in Neuss (so soll es sein)

Ende Mai habe ich eine Email von Tesla bekommen, dass mein MS kompatibel mit CCS Adapter ist.
Der Code meiner Konfiguration bestätigt dies auch (CH09)

Relevante Specs:
APH4 neuer AP Hardware
CF00 High Power Charger Upgrade
DU01 alte Drive Unit
X001 Standart Luftfahrwerk

Also „alte“ Konfig in Bezug auf Antrieb und Fahrwerk, aber anscheind muss ich für die volle Nutzung des CCS Adapters nichts mehr umbauen lassen.

Ich habe übrigens schon sehr, sehr früh eine VIN im Portal angezeigt bekommen. Manche hier haben einen Monat später bestellt und noch immer keine VIN erhalten. Möglicherweise habe ich eine Basis erhalten, die nicht produziert werden musste. Im Brief steht aber Produktion April… keine Ahnung.

In jedem Fall ist der Status, der im Profil dargestellt wird, nicht immer aktuell. Der Wagen steht ganz sicher schon in Neuss, Status lautet aber noch immer:

Ihr Tesla ist im Bestimmungshafen in Europa eingetroffen. In Kürze wird Ihr Tesla zum vorgesehenen Auslieferungsort transportiert.

Ich kann dann nochmal berichten, sobald ich die Übergabe hatte :slight_smile:
Jetzt muss ich nur gucken, wie ich nach Neuss komme.

Frohe Phingsten

Hallo,

herzlichen Glückwunsch zum neuen Model S!

Das Standard-Luftfahrwerk müsste den Code SU01 haben. (SU=Suspension).

Dein Fahrzeug entspricht in seiner Konfiguration exakt jenem, das ich am 15. März zunächst bestellt, dann aber am 26. April wieder storniert hatte, um auf das Updatemodell zu wechseln. Während das alte Fahrzeug vier Wochen nach der Bestellung (seit 11. April) bereits produziert und auf dem Weg zum Hafen war, hat das neu bestellte Modell in der achten Woche noch nicht einmal eine VIN erhalten.

Beste Grüße!

P.S. …denkbar wäre allerdings auch , dass mit dem neuen Design des Accounts, das Ende April eingeführt wurde, die Statusmeldungen weggefallen sind.

Vielleicht wurde ja auch das Auslieferungssystem komplett umgestellt: Da es ohnehin nur wenige Fahrzeugvarianten gibt, ist es sinnvoller, die VIN erst kurz vor der Auslieferung zuzuteilen. Denn damit entfällt der aufwändige Stornierungsprozess, der in Gang kommt, wenn sich der Kunde entschließt, nach Zuteilung seiner VIN die Konfiguration noch einmal zu ändern.

Bei mir sind sie noch im Account sichtbar, da ist m.E. nichts weggefallen… :question:

Meine VIN hatte ich wenige Tage nach Finalisierung, also seit Wochen vorliegen, eine Konfigurationsänderung nach Finalisierung und VIN Vergabe erfolgt m.E. nur durch eine Neustart der Bestellung im System (mit neuer VIN) sonst wäre das Finalisierungszeitfenster unnötig…

@KLE-BSB: So wie Deine Bestellung vom 15.03. abgewickelt wurde, wurde auch meine Bestellung vom 15.03. abgewickelt. Ich hatte meine Bestellung am 26.04. wieder storniert. Bis dahin waren alle Statusmeldungen im Account so wie bei Dir.

Am selben Tag habe ich das Updatemodell neu bestellt. Diese Bestellung wurde am 29.04. bestätigt. Seither habe ich im Account eine RN, eine Anzahlungsrechnung und eine Bestellvereinbarung. Weitere Veränderungen gibt es bis heute im Account nicht.

Dies bedeutet, dass seit dem Update die Bestellungen entweder wesentlich langsamer abgewickelt werden, oder der Abwicklungsprozess geändert wurde. Denkbar wäre, dass Fahrzeuge nicht vor der Produktion einem bestimmten Besteller zugeordnet werden, sondern erst unmittelbar vor der Auslieferung. Da die Zahl der Fahrzeugvarianten klein ist, wäre dies durchführbar, zugleich würde hierdurch der Stornierungsprozess erheblich vereinfacht werden.

Auf diese Weise könnte ich mein für Juni bestelltes Fahrzeug doch noch im Juni erhalten, obwohl ich am 09. Juni immer noch keine VIN habe.

…aber wie sagte einst der bairische Philosoph Franz Beckenbauer: „Schau mer mal, dann seh’ mas scho!“ :wink:

Hallo,

den 2.7. habe ich mir als Wunsch-Auslieferungstermin ausgesucht. Theoretisch sollte sich Ende Juni ausgehen, aber da kann ich schlecht, da das Auto in Wien ausgeliefert wird und ich aus Innsbruck anreise. Da passt mir der 2.7. terminlich viel besser rein.

Mein Status hat sich irgendwie gar nie geändert (gefühlt). Ich habe sehr früh eine VIN bekommen und dabei ist es auch geblieben. Ich konnte die aktuellen Dinge immer nur telefonisch erfragen.

Bzgl. der Spec-Codes. Danke für den Hinweis auf den oben angeführten Link (das hatte ich schon mal gelesen, konnte mich aber nicht mehr erinnern :unamused: … anyway …)

Folgende Codes finden sich auszugsweise bei mir:
DU03
SU03
CH09
APH3

Die anderen Codes (und deren Übersetzung) muss ich mir erst mal im Detail ansehen.
Leider funktioniert dieser Link bei mir nicht: tesla-api.timdorr.com/vehicle/optioncodes

Lg,
tos2dl

Das ist bereits das aktuelle Updatemodell.

Der link funktioniert bei mir auch nicht mehr. Es gibt aber mehrere Webseiten, die Teslacodes entschlüsseln. Einfach mal googeln.

P.S. Der Autopilot 3.0 sollte allerdings de Code APH4 haben.

Im Gegensatz zu den Model 3 werden S/X eigentlich hauptsächlich auf Bestellung produziert. Aktuell finden aber größere Umbauarbeiten in Fremont statt (u.a. deshalb aktuell auch keine Fabrikführungen mehr möglich), damit zukünftig Model S/X auf einem Band gebaut werden können während das Model Y eine eigene Produktionsstraße bekommt. Das könnte auch die lange Lieferdauer in deinem Fall (mit) erklären.

Vielleicht sollte ich meine Bestellung noch einmal stornieren und Neubestellen.

Bei einer Neubestellung am heutige Tag wird nämlich der Auslieferungsmonat „Juli“ genannt. Das müsste dann wohl früher kommen, als mein Fahrzeug, das heute noch nicht einmal eine VIN hat. :wink: