Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Model S Liefertermine

cutoff date ist immer drei Tage vor Auslaufen, d.h. die Ware muß drei Tage vorher angemeldet und auf dem Hafengelände sein. Da hat nicht viel gefehlt. Allerdings muß der Zeitpunkt der Bestätigung nicht zwingend gleich dem Auslaufzeitpunkt sein, auch wenn das öfters so ist oder so vom DS gesagt wird.

@P85: mail über VIN kam 2 Tage, nachdem sie in mytesla war. Ansonsten nur Statusänderungen ohne Mail.

@galaxyclass: Danke für die schnell Antwort! :smiley: -> Komisch ich habe zwar die VIN aber keine Mail bekommen!
Schickt die der DS selbst raus?
Steht da noch was interessantes drin? bzw. was genau außer der VIN wird einem da noch mit geteilt?

das war eindeutig eine systemgenerierte Mail, muß morgen mal schauen, wer der Absender war, aber definitiv nicht vom DS. Neben der VIN waren nur ein paar Links zum Model S anschauen drin.

Hatte auch nur email für VIN dann nichts mehr.

I’m happy

In Produktion

Das Tesla-Werk baut nun Ihr Model S.

Wenn man nächste Woche Freitag gebaut ist, auf welchem Schiff landet man dann?

Angeblich dauert der Transport durch die Staaten per Bahn ca. 10 Tage. Schlägt man noch jeweils zum Be- und Entladen oder Sammeln zwei/drei Tage drauf sind es vierzehn/sechzehn Tage (diese Puffertage könnten aber auch schon in den 10 Tagen enthalten sein, keine Ahnung woher die Abgabe stammt - wäre aber m.E. nach zu schnell).

Das wäre also bei Produktionsende 15.05. frühestens die Vancouver Express mit cutoff am 29.05., ohne viel Luft. Alles davor wäre <10 Tage und übermäßig optimistisch.

So kommen für den Transport nach Tilburg auch bereits 5 Wochen zusammen, was ganz gut mit der Angabe seitens Tesla sie rechneten mit 6-8 Wochen harmoniert.

Am 9.5. also gestern Samstag zwischen 17:30 und 18:00 Uhr (F5 mit Kaugummi fixiert :wink:
(D: Sommerzeit) hat sich auch in myTesla der Status auf Prod. abgeschlossen, geändert. :smiley: :smiley:
So war die Mail vom 08.05. dass „er“ am 4.5. vom Band gelaufen wäre, korrekt.
Mein myTesla hinkte also 5 Tage hinterher… :astonished:
Dann sollte er wohl am 18. am Peer sein, oder?
… (und welche Fähre darf „er“ dann nehmen :question: )

@P85 werde jetzt wohl DEINE :wink: Liste 4-6Wochen nicht mehr jeden Tag ansehen :laughing:
Aber nochmal: Sie hat mehr sehr geholfen, hier in der Anstalt die Zeit zu überstehen !! :blush:

Gruß Ully

P85 hat geschrieben:
anscheinend bekommen manche E-Mail wenn sich der Status in myTesla sich ändern kann das jemand bestätigen oder nachvollziehen ?

Mathie hat geschrieben:
Für die VIN habe ich eine Mail bekommen, Produktion und Transport standen in myTesla.

tuna: bei mir genauso.

Ich habe noch nie eine Mail erhalten

Bei mir auch, allerdings im Spam…

Das ist ziemliche Mutmaßung, aber aller Anstaltstheorie nach wäre er zu spät für die Kuala Lumpur Express, die an diesem Tag ablegt, würde also 5 Tage später auf die Osaka Express kommen mit planmäßiger Ankunft am 12. Juni.
Dann nochmal 14 Tage drauf wäre ein geschätztes Lieferdatum.

ABER es kamen am letzten Quartalsende auch Autos komplett außerhalb dieser Berechnungen zur Auslieferung, so dass die Schiffsfrage eher Beschäftigungstherapie als exakte Wissenschaft ist.

Wie viele Schifflein gehen denn im Quartal übers Meer? Zwei pro Monat oder?

Hi
ät: CK_Stuggi
kannst du mir bitte den link zum Einsehen in Abfahrts-Daten geben?
Dann ich da etwas fabulieren :wink:
Ist es nur der Charlston-Port der genutzt wird?

Gruß U.Vau

Ihr Armen, ich habe die Spekulationsphase hinter mich gebracht, nur noch 10x schlafen. :smiley: :smiley: :smiley:

LGH

@U.Vau: einfach auf ww.apl.com gehen. Dort ist rechts der Bereich „Schedules“. Länder und Häfen eingeben. Geht meistens nicht auf Mobilgeräten (Browser-abhängig). Abfahr in NYC oder Charleston, aber die Pötte halten meistens sowieso in beiden Häfen, ebenso wie in Europa in Le Havre und Rotterdam und Hamburg.

Das Schlimme ist: Seit ich den Übergabetermin weiß, ziehen sich die letzten Tage wie Kaugummi. Die Wochen wollen einfach nicht verstreichen :nerd:

Bei mir sicher nicht - ich hatte ja am Morgen noch eine Mail, das meiner erst in einer Woche gebaut würde und einige Stunden später - Ihr Tesla wird jetzt gebaut.
Ich habe das Gefühl, die Jungs in Winterthur sind sehr zurückhaltend mit Terminen - ist als Kunde auch besser. Wenn er dann doch früher da ist, meckert niemand:-)

Am Dienstag flieg ich nach Hamburg, mit dem Zug weiter nach Bremerhaven und dann mit dem Containerschiff nach Charleston und Miami. Am 26.05. bin ich in Charleston. Nach Auskunft meines DS wurde mein MS am Freitag fertig gebaut. Sagen wir mal, die Fahrt mit dem Zug dauert 15 Tage nach Charleston, dann wäre wir sogar gleichzeitig dort :smiley: Leider nur nicht auf dem selben Boot… leider alles nur Spekulation.

Am 21.06. bin ich dann wieder zurück in der Schweiz. Laut meinem DS könnte ein Abholtermin am 22.06. realistisch sein. Die Zeit dazwischen sollte ich dank den Ferien wohl gut überstehen…

Weiss nicht wer hier Charleston ins Gespräch gebracht hat, aber ich habe bisher nur von NY als Verschiffungshafen gehört. Ist schließlich kein Ballen Baumwolle, so ein Model S…
Außerdem ist NY wohl besser angebunden was Schiene angeht.