Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Model S Liefertermine

Mein Wissensstand:

  • Autos für den Bereich EU werden in Tilburg (geändert) zusammengeschraubt.
  • In die CH werden Auto aus USA fertig geliefert. Hat etwas mit den Zollbedingungen zu tun.
  • Wie es mit den anderen Staaten ausserhalb der EU ist, hab ich auch keine Ahnung. :frowning:
    Gruss HDE

Nein in Tilburg (NL).
Gibt da auch Youtube videos drüber.

Also hab mal meinen Tesla Verkäufer angerufen mit dem ich auch die Probefahrt hatte und er sagt es sind alle Model s Bestellungen bei ihm grün und werden dieses Jahr noch ausgeliefert…

Das wird z.Z. auch noch auf der Bestellseite angezeigt. Voraussichtliche Lieferung Dezember…

Diese Angabe wird sich wohl nächste Woche ändern.

Für bereits bestellte Fahrzeuge dürfte es also auch keine Probleme geben.

Heute Änderung im Account:
Die (mir längst bekannte) FIN wird unter RN-Nummer angezeigt.
Trotzdem noch keinerlei Dokumente, keine Bestellbestätigung, keine Rechnung, gar nichts.

Abholung steht immer noch kommenden Montag, bin ich ja mal gespannt ob die Papiere kommen.

EDIT: Prompt kam der Anruf aus Holland: Auslieferung wird leider verschoben auf 4.12.
EDIT2: FIN ist aus Portal wieder verschwunden. :open_mouth:

Hier der Fortgang meiner Bestellung. Von Ende Oktober 2019 hat es bis 20.11.2019 gedauert. Die Verzögerung resultierte aus der Wartezeit auf die Rechnung, die dann sofort bezahlt wurde. Der Versand der Zulassungsbescheinigung erfolgte dann wiederum verzögert durch Tesla.

Alles in allem doch noch relativ schnell abgewickelt, in nich mal einem Monat!
Jetzt heißt es für dich „Spaß haben“

Das Auto ist wirklich Klasse. Alles fühlt sich gut an. Die Straßenlage ist für ein Auto dieser Größe sehr gut. Knackig in der Kurve und dennoch komfortabel gefedert. Das Soundsystem ist auch der Hammer. Und die Power… ich fahr die ersten 1.000 Meilen im Lässig-Modus ohne Vollgas. Ich denke, ein wenig Einfahren kann nicht schaden…

Freue dich und genieße

AUch meinen Glückwunsch, bei ir hat sich die Vorfreude etwas verlängert…

Musst Du Dich einfahren oder meinst Du das Auto muss eingefahren werden?

Den zweiten Punkt kannst Du getrost ignorieren, da gibt es nichts, was sich einschmirgeln muss.

Natürlich hatte ich den zweiten Punkt im Sinn. Aber der erste ist vielleicht auch nicht dumm.

Zum zweiten: Ich denke, dass es allen beweglichen Teilen gut tut, wenn sie sich aufeinander einlaufen können. Aber, ganz klar, das ich bin kein Ingenieur. Und wenn ich es recht überlege: Die Autos auf der Carrerabahn hab ich auch von Anfang an voll rangenommen. Und das schon vor 40 Jahren :wink:

Hallo,

Wo habt Ihr eigentlich euer Model S versichert?

Ich bekomme von den meisten Internetversicherungsberechnungsseiten die Antwort dass sie mir kein Angebot machen können.

Selbst bei meiner aktuellen HUK, am Telefon, konnte mir der Mitarbeiter dort kein Angebot machen.
Das bekam ich dann nach 2 maligem Nachfragen schriftlich … ca. 2300 Euro im Jahr und 2500 Euro Selbstbeteiligung VK wie TK.

Irgendwie habe ich das Gefühl keiner will einen Tesla versichern.

Guckst du Marktplatz!

Die Zahlen sind schon merkwürdig. Da solltest du auch deine SF Klassen mit angeben!
Ich habe auch ein Angebot der Huk, das liegt deutlich unter €1000,-
Wohlgemerkt für 2020

Hier findest Du alle Infos zum Thema Versicherungen

[url]Kfz-Versicherungen Tesla und andere Elektroautos in DE]

Hallo Lobo,
ich habe SF 26 für VK und SF25 HV.
Habe 30.000 Kilometer, vorwiegend geschäftliche Nutzung, beliebige Fahrer und den besten Tarif ausgewählt.

Die haben mir 2500/2500 Selbstbeteiligung reingedrückt im Angebot. Das ganze kostet knapp 2200,-

Gleiche Angaben bei ADAC, bekomme ich 2458 Euro bei 300/150 Selbstbeteiligung.

Allianz Direkt, Huk24 usw. machen mir online kein Angebot.

Hätte nicht gedacht dass es sooo teuer ist.

Diese Itzehoer scheint ja für Elektroautos gemacht zu sein, aber man liest nicht viel Gutes über diese Versicherung.

Bin gerade etwas ratlos :slight_smile:

Ich hab es über die Seite von Tesla gemacht. Dort ist ein Link zu insuremytesla. Das ist wiederum eine Seite, wo man alles online eingibt und man erhält am Ende einen Vertrag bei der BavariaDirekt, einer Versicherung aus dem Sparkassenverbund. Scheint von den Einzelheiten auf Elektroautos und Tesla zugeschnitten zu sein. Hat auch eine effektive Zweitwagenregelung. Zahle für das MS SR als Zweitwagen unter 1.500€ p.a. mit SB 500/500 bei 20.000km p.a…

Fragt mal bei einem DEVK-Berater nach. Der hat uns ein gutes Angebot gemacht (für 2 Model S).
Deutlich besser als Online zusammengeklickte.

Vielleicht sollte ich mal einen Berater kontaktieren, das ist noch eine Möglichkeit.

War eigentlich mit der HUK immer sehr zufrieden, deswegen wollte ich nicht wechseln.

Wie ist das eigentlich mit der Akku Entsorgung bei Unfall. Ist das wirklich so ein großes Problem? Nicht alle versichern das. Die HUK wohl auch nicht.

Die Zahlen die du von der HUK hast ist Tarif 2019!
Lass dir den Tarif für 2020 ausrechnen…die Beiträge sind halb so hoch!