Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Model S Liefertermine

Das bekommt man nur nach der Teilung per Zielland in etwa heraus: Fahrzeuge für EU werden halbfertig in Containern via Rotterdam nach Tilburg verschifft zur dortigen Endmontage. Fahrzeuge für die Schweiz werden direkt in Fremont engefertigt und gehen wohl in Antwerpen an Land.
Das Schiff jann nur gemutmasst werden, aber viele Liefertermine (die als „voraussichtlich“ ausgemacht werden, wenn das Fz auf dem Kutter ist) und Transportbeginndaten legen bestimmte kombinationen nahe. Man rechnet ca. ab Transportbeginn Fremont 14-21 Tage Transport per Bahn Fremont-NY (angenommener Einschiffungshafen), dann ca. 18 Tage auf See und nochmal ca. 18 Tage Endmontage und Lieferung. Das wissen aber sogar die DSs nicht, deshalb alles Mutmassung.
Aber meine Mutmassung, meiner sei nach Produktionsende 27.04. vielleicht schon am 15.05. auf die Kuala Lumpur Express gekommen und käme dann am heutigen Freitag, 05.06. in Rotterdam an um nach weiteren ca. 2 Wochen (vlt so: 3 Tage Montage, 3 Tage Transport, 3Tage Aufbereitung, plus Wochenenden?) am 18.06. zur Auslieferung zu kommen.

Aber das ist alles selbst zusammengeträumt. Tesla updated nach „auf dem Transportweg“ nur noch auf „Vorbereitung zur Abholung“, wenn das Fz quasi schon am SeC steht und aufbereitet wird.

Danke für die sehr ausführliche und informative Antwort. Es bleibt warten und hoffen, das es nicht zu lange dauert. :smiley:

Danke :smiley:
Aber Nein: ist keiner mehr in Niedersachsen - mein bisheriger P85 geht nach Bayern :wink:

und hier wieder die aktuelle Lieferliste!

Gratulation an christianpan und yellow und allzeit gute Fahrt -> hiermit per sofort aus der „Anstalt“ :laughing: entlassen und unter dem grünen Balken! :smiley:

Wünsche noch einen schönen Sommertag! ( hier in Österreich hat es 32°C :smiley: )

-> P.S.: ich habe alle ausgeblendeten Spalten die aktuell nicht geführtwerden zusätzlich noch grau eingefärbt, da diese auf mobil Geräten wie iPad etc… zum teil trotzdem angezeigt werden!
Lieferdatum_V060615.xlsx (81.2 KB)

@Yellow: Schön, dass Du Ihn verkaufen konntest…war ja doch das am saubersten eingestellte Inserat, bis zu diesem Zeitpunkt :wink: .
Viel Spaß mit Deinem Neuen.

Auch an Christianpan Alles Gute.

LGH

@P85: wie immer großen Dank - wenn man mal in Jahrzehnten zurückblicken wird, wann und wie das Ende des Verbrenners und der Anfang der Elektromobilität eingeläutet wurden, wird diese Liste praktisch ein Antiquar sein, wo sich Automobilhistoriker austoben können :smiley:

Ein weiteres Anzeichen für einen Rekordmonat und ein Rekordquartal - neben den Zahlen unserer Liste - ist die Mail meiner DS, in der sie sich für einige Tage verspätete Antwort entschuldigt hatte: man strebt auf das Quartalsende zu, und da gäbe es sehr viel zu tun. Gibt es ja immer, aber diesmal wette ich, daß wir die 200 Model S im Juni knacken in DE.

Viele Grüße, Tommy

und hier wieder die aktuelle Lieferliste!

Gratulation an Iceman :smiley: und allzeit gute Fahrt -> hiermit per sofort offizielle aus der „Anstalt“ :wink: entlassen und unter dem grünen Balken!

Wünsche allen noch einen schönen Sonntag!
Lieferdatum_V070615.xlsx (81.2 KB)

Die Produktion von meinem wurde abgeschlossen. Nun befindet er sich auf dem Transportweg zum Hafen.

Hi kb99, wie lange musst du dich nun noch gedulden? 8 Wochen?

Hi Retoe, ca. 8 Wochen. Je näher der Liefertermin rückte, desto langsamer vergeht die Zeit.

T -17

Das läuft ja irre schnell runter. :astonished:

Nur noch einmal schlafen :smiley: :mrgreen: :wink:
Freu mich wie ein kleines Kind, bin gespannt wie es sich anfühlt, nicht nur Probefahrten,…
Selbst verständlich möchte auch meine Eindrücke Preis geben.
Mit freundlichen Grüßen

So, nun habe ich endlich Zeit gefunden, über unsere Auslieferung am 28.5. im SeC Mch zu berichten:

Etwa 4 Wochen vor unserem Auslieferungstermin wurde ich von meinem DS angerufen und er hat den 29.5. als Auslieferungstermin mitgeteilt.
Nur konnte ausgerechnet an diesem Tag meine Frau nicht und eine weitere Verschiebung wäre auch blöd gewesen, da wir wenigstens noch das Wochenende von unserem Urlaub mit dem neuen Auto verbringen wollten. Unser DS hat mir daraufhin freundlicherweise den 28.5. angeboten, allerdings unter dem Vorbehalt, dass das Auto wie meist üblich bereits etwas früher als angekündigt aus Tilburg eintreffen würde.

Um es kurz zu machen: Der 28.5. hat dann doch noch geklappt. Danke Tesla!

Leider ging dann am 28.5. dann doch nicht alles so reibungslos wie erhofft. Los ging es damit, dass wir erst mal 40 Minuten zu spät am SeC eingetroffen sind, da wir wegen eines Unfalls auf der Autobahn dort eine Stunde festgesessen sind. Die Übergabe erfolgte dann nicht durch unseren DS, sondern durch einen Vertreter, da unser DS sich im Urlaub befand.

Die Übergabe selbst war dann eigentlich völlig unspektakulär und wirkte ein wenig improvisiert. Ich bin ja nicht gerade ein besonders emotionaler Mensch, aber ein bisschen feierlicher hätte ich es mir auf Grund der Berichte anderer Forumsmitglieder schon vorgestellt. Nach dem Heben der Plane wurden uns die Grundfunktionen des Autos erklärt. Das bewegte sich aber auf eher oberflächlichem Niveau. Die Abarbeitung meiner Frage- und Checkliste habe ich dann ziemlich schnell aufgegeben, da unser Ersatz-DS bei etwas tiefer gehenden Fragen entweder keine Antwort wusste oder erst mal sich bei den Service Kollegen erkundigen musste.

Bei der Abnahme sind mir dann drei Punkte aufgefallen, die ich auch zu Protokoll gab:
1.) Motorischer Chargeport fehlt (wurde bereits mehrfach im Forum adressiert, dass bei den EU Modellen der motorische Chargeport fehlt). Habe ich trotzdem protokolliert, falls es doch einmal eine Nachrüstmöglichkeit geben sollte.
2.) Die grüne Feinstaubplatte fehlte. Wurde angeblich vom Auto Zulassungsservice verbummelt. Jedenfalls wurde sie am Tag darauf mir per „extremly urgent“ Sendung nach Hause geliefert. Danke Tesla.
3.) Es ist schon erkennbar, dass die Spaltmaße nicht die Gleichmäßigkeit von europäischen Herstellern erreichen. Das war mir bekannt; wurde ja auch im Forum mehrfach diskutiert. Die Spaltmaße der hinteren Tür auf der Fahrerseite sind jedoch auch mit einem zugedrückten Auge nicht akzeptabel. Siehe Foto - senkrecht zwischen Fahrertür und hinterer Tür im unteren Bereich, sowie an der Unterseite der hinteren Tür waagrecht. Nach längerem hin- und her und Begutachtung durch den „Werkstattmeister“ wurde mir gesagt, dass der Fehler durch Nachjustieren nicht zu beheben sei und stattdessen eine Metallbearbeitung in einer von Tesla zertifizierten Karosseriewerkstatt erforderlich sei. Hoffentlich wird das keine Verschlimmbesserung. Irgendwie ein komisches Gedanke für mich, wenn da einer mit Hammer auf der Richtbank zu Werke geht. Vielleicht kann hierzu jemand aus dem Forum kommentieren, der sich mit so etwas auskennt. Ich denke, da wird auch eine Neulackierung der Tür fällig, oder?

Das Auto selbst fährt wie ein Traum und bisher bin ich damit sehr zu frieden. Insbesondere mit dem Verbrauch, auf den ich großen Wert lege. Näheres hierzu in meinem noch zu schreibenden Bericht über meine Spritztour nach Südtirol. Bisher aufgefallen ist mir:
1.) Wenn ein Smartphone in der mittleren Konsole liegt gibt es wirklich streckenabhängig übles „Handy-Zirpen“ aus der Soundanlage des Autos. Da ich Textilsitze habe, habe ich auch keine Fronttaschen für die Handys. Außerdem will ich mein Handy während der Fahrt auch über USB laden. Ich hoffe sehr, dass die von einigen Forumsmitgliedern berichteten Erfolge bei der Abschirmung wirklich eingetreten sind und keine Placebos waren.
2.) Sowohl Bedienung als auch Verhalten der TACC sind durchaus gewöhnungsbedürftig. Hier habe ich schon ein paar Fehlbremsungen wegen parkender Autos erlebt und bei der Bedienung verwechsele ich immer noch die beiden linken Lenkradhebel. Ist aber mein Problem und das wird schon noch werden. Zweimal hatte ich eine Kollisionswarnung bei Tempo 20 km/h etwa, als ich um ein parkendes Auto in einer 30er Zone herum rangiert bin.
3.) Mit der Standardeinstellung der Klimaanlage bin ich auch nicht wirklich zufrieden. Das Model S scheint überhaupt keine Wärmeschutzverglasung (außer am Panoramadach) und die Klimaanlage keinen Sonnensensor zu haben. Wenn die Sonne durch das Seitenfester auf meinen linken Arm scheint, dann wird der richtig heiß. Am besten hat dann die manuelle Erhöhung der Gebläseleistung geholfen. Dafür habe ich dann schon zweimal eine Bindehautreizung am Auge kassiert. Können andere das bestätigen, oder habe ich da einen Defekt an der Klimaautomatik? In Auto-Einstellung scheint auch die gesamte Kühlleistung aus den Düsen am Armaturenbrett zu kommen. Im Fußraum merke ich nix. Ich bin jedenfalls ständig am rumkorrigieren und habe noch keine optimale Einstellung gefunden.
4.) Das Einparken mit den Parksensoren in meiner engen Doppelgarage klappt erstaunlich gut. Wahrscheinlich werde ich auf weitere Hilfsmitte verzichten können. Problematisch ist das Einparken senkrecht zur Bordsteinkante. Hier wäre ich gestern fast mit Frontpartie auf dem Bordstein aufgesessen und hier helfen auch die Sensoren natürlich nicht.
5.) Musste schon viermal einen Reset vornehmen. Gleich am zweiten Tag erhielt ich ein OTA update auf .138 - danach hatte das Model S keine Konnektivität mehr mit dem Mobilfunknetz. Rest hat das Problem behoben. Dafür wurde dann in meiner Garage das Wifi nicht mehr automatisch verbunden. Manuelle Verbindung hat das Problem gelöst. Seither verbindet er sich wieder automatisch.
Zweimal musste ich neu booten, da Destination Charging Locations zwar gespeichert, aber nicht auf der Karte sichtbar waren. Nach einem Reset waren dann alle wieder sichtbar.
Vorgestern dann wurde mein Handy nicht mehr per Bluetooth erkannt. Neu verbinden ging auch nicht mehr. Reset des Model S hat dann das Problem behoben.

verzogene Tür.jpg

Mein Termin musste ich verschieben. Der Termin ist jetzt fest.

@P85: Kleines Update für die Liste - mein voraussichtlicher Liefertermin wurde auf den 19. Juni vor verschoben (bisher 24. Juni). Nach einer Rückfrage bei meiner DS letzte Woche, hat sie nochmals versucht den Termin vor zu verschieben, was mir sehr entgegen kommt. Wirklich super, dass sie das noch versucht hat, ich hatte den Eindruck dass sie sich dafür engagieren musste.
Und an dich - wie von anderen auch - besten Dank für das prompte führen der Liste.

Hiermit möchte ich mich ebenfalls offiziell aus der Anstalt abmelden und noch ein kurzes Feedback der ersten drei Tage geben.

Die Übergabe am Freitagmorgen in Frankfurt verlief einwandfrei. Bevor ich meinen Kaffee hatte, stand ich schon mit Frau R. am MS. Nach der Frage was ich schon wüsste und ob ich bestimmte Fragen habe, wurde mir alles ausführlich erklärt. Ich war so aufgeregt, dass ich fast alle Fragen vergessen hatte. Nochmals vielen Dank an Tesla und im speziellen Frau R und Herr N.

Das Fahrverhalten ist noch schöner, wenn es das eigene Auto ist. Ein dahingleiten mit 120 km/h über die Autobahn, eine halsbrecherische Beschleunigung und ein Fahrgefühl wie ich es noch bei keinem anderen Auto bisher erlebt habe. Nach ca. 50 km mit meiner Frau ist die Ablehnung (zu groß, zu teuer, zu protzig) in pure Begeisterung umgeschlagen. Ich suche und finde ständig Gründe um nochmal irgendwo hin zu müssen.

Der bisher einzige Kritikpunkt betrifft die oft hochgelobte Musikanlage. Da hätte ich mir doch etwas mehr erwartet.

Ansonsten vielen Dank an P85 und Measureman für das führen der Liste. Allen Insassen kann ich nur sagen, das Warten lohnt sich (ich weiß nach sieben Monaten wovon ich spreche).

hallo Christian, schön das er jetzt da ist :mrgreen:

Hallo Forum,
hatte mich die Woche schonntierisch gefreut als ich in "my Tesla’ meinen Liefertermin entdeckt habe. Da war der 07.07. angegeben.
Eben dann aus ungeduld nochmal reingeschaut (sicher ist sicher)… da haben doch meine lieben Frankfurter Teslas tatsächlich den Termin um eine Woche VORVERLEGT!!!
Abholung nun wie wie bei Bestellung im April versprochen ENDE Juni - exakt am 29.06.15 13:00 Uhr!!! Kann’s nicht fassen- FREU!
Hoffentlich läuft der Rest von Zulassung durch Tesla bis zur Abholung auchnso traumhaft.
C.U. @ SuC

Also, dann mal bitte Lieferliste ändern-danke dafür

S P 85 D schwarz,21",…

Glückwunsch! Jeder Tag zählt :smiley:
Denke, daß Tesla doch einiges macht, ein Rekordquartal zu erzielen.
Schönen Abend, Tommy