Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Model S Liefertermine

Ich denke nicht, dass die OAKLAND EXPRESS unsere Model S nach Europa bringt (jedenfalls nicht von New York aus), da diese aktuell vor Kalifornien (US Westküste) Richtung Süden läuft und auf dem Weg nach Panama ist. Auch wird die OAKLAND EXPRESS auf dem Schedule der APL Lines zwischen New York und Rotterdam nicht aufgeführt.

Ich melde mich mal kurz, um zuviel Verwirrung zu vermeiden:

Ich hatte P85 den Hapag-Lloyd Fahrplan gepostet, in dem die Oakland-Express auf einer neuen Route enthalten ist, ohne zu sehr auf die Details zu achten. Die Linie PA1 scheint aber über APL nicht angeboten zu werden.

Prinzipiell fährt die Oakland am 19.04. NewYork an und dann weiter nach Rotterdam, aber auf einer komplett anderen Route denn, wie ich erst heute festegestellt habe:
Der Streik an der Westküste scheint seit Ende Februar beigelgt und die Schiffsverbindungen beruhigen sich wieder http://www.livingstonintl.com/u-s-regulatory-updates/port-workers-employers-finally-reach-tentative-agreement/

Das bedeutet aber leider auch, es ist jetzt garnicht klar, ob die Fahrzeuge überhaupt noch von New York oder nicht direkt von Los Angeles aus verschifft werden. APL bietet wieder die AX2-Linie an, die geht von LosAngeles nach Antwerpen und dann Rotterdam, eventuell wird jetzt oder in naher Zukunft wieder über diese Linie ausgeliefert. Es hilft also nur wieder beobachten und vorsichtiges spekulieren. Aber Ihr bekommt das gemeinsam mit P85 hin. Die wirklich wichtigste Information dabei, wie von P85 ja schon gesagt, ist die Ankunft in Tilburg, in Tesla-Deutsch „Regional Hub“ genannt. Bitte den DS deswegen nicht anrufen und nerven, aber wer ihn eh an der Strippe hat, nach diesem Plantermin, den er definitiv im System sehen kann, fragen, danach kann man das Schiff zurück rechenn: Ankunft regional Hub - ca. 5 Tage ergibt Ankunft des Schiffs in Rotterdam.

So, jetzt lass ich euch in euerem frohen Bangen wieder allein, ich muss noch ein bisschen Autofahren :laughing:

Auch bei mir scheint genau das der Fall zu sein …
Heutige Mail vom DS : Auslieferung sehr wahrscheinlich in KW 17, eventuell etwas früher.
Das Fahrzeug sei laut seiner Anzeige noch nicht angekommen :frowning:
Zulassungspapiere sind aber anscheinend schon da.
So wird wohl auch der 14.04. aus „my Tesla“ nichts werden … grrrrr
@Peter_67 : Da bekommt jemand dann sein Fahrzeug noch vor mir ? oder ist die Angabe des 17.04. auch aus „my Tesla“ ?

Einverstanden mit dem ersten Teil, die OAKLAND EXPRESS wird wohl nicht gebucht von Tesla ab New York - vgl. aber auch den Beitrag von measureman, wonach zurzeit ohnehin unklar ist, ob überhaupt noch via NY verkehrt wird.

hapag-lloyd.com/en/schedules … acing.html

Die OAKLAND EXPRESS wird aber in der Tat nach Europa kommen. Aber wahrscheinlich „leer“ - also leer in Bezug auf Model S, also nur mit unwesentlichem Zeugs beladen…

Nein, in MyTesla steht immer noch „Ende März“. :open_mouth:
Mein Termin 17.4. ist eine „Ansage“ vom DS.

:smiley: :smiley: :smiley: :smiley: :smiley:

Bin gerade etwas Knieweich…vor einer halben Stunde, Anruf vom DS: Auto wird am 17.5. in Wien sein und Sie schlug den 20.05. als Übergabetermin vor. Welches Schiff er nehmen wird weiß Sie auch nicht. Aber Sie liest mit Begeisterung das Forum und wundert Sich oft wieviel hier gewusst wird.
LGH

Gerade noch mal nachgehakt…meiner ist tatsächlich schon auf einem Schiff…welches weiß Sie aber nicht.
LGH

Fertig! … Mir wird ganz anders! … Baldrian ! Bitteeeee :laughing:

@Healey: wenn deiner tatsächlich schon auf einem Schiff ist, dann müsste er ja an der Westküste verschifft worden sein. Das wäre ja eine ganz neue Perspektive für alle, die um das letzte Monatsende fertig geworden sind … oder?

Wenn das stimmt, das wär ja… zu geil. Deiner wurde doch auch am 1. April fertig?

In der Zeit kann er es eigentlich gar nicht quer durch Amerika gelangt sein. Die Kuala Lumpur Express, die am 13. ablegen soll ( Reichweitenverlust nach 27 Tage Stillstand ), ist wohl noch gar nicht in New York. Das bedeutet:

a) er nimmt die Kuala Lumpur Express ab New York, vom 13. April, gilt aber schon als „auf dem Schiff“, weil bereits in eingecheckt am Hafen von NY. Gegenargument: in nur 7 Tagen durch die USA
b) er hat die Bremen Express erwischt, die heute in NY ablegt. Gegenargument: noch viel rascher durch die USA wäre nötig, um den Checkin vor ein paar Tagen geschafft zu haben.

Bleibt eigentlich nur c)

c) er ist in Kalifornien eingeladen worden!

Von da gingen seit dem 3. April diverse Verbindungen nach Europa. Wäre ja zu geil!

Hier die aktuellen Positionen der „Tesla-Teilflotte“: (edit auf Grund 46&2’s-Post)

Das ist dann eben nicht mehr die Trsla Flotte.

Da kannst Du recht haben…um nicht noch mehr Verwirrung zu stiften (da wir keine verlässlichen Fakten zur Schiffszuteilung haben), werde ich somit keine Schiffspositionen mehr veröffentlichen (verfolge aber „meine“ CHICAGO EXPRESS weiterhin aufs genaueste :laughing:)

:slight_smile:

Heute Nachmittag wurde ich von meinem DS in der CH darüber informiert, dass er mich wegen der zu erwartenden „Grossmengen-Auslieferungen“ nicht mehr betreuen kann. Neu hat sich darauf eine DS aus England gemeldet, die nun für die letzten Stunden (wohl eher Tagen und Wochen bis Ende Mai) für mich zuständig ist.

Habt ihr auch solche Emails erhalten? Da scheint ja eine grosse Welle auf Europa, oder zumindest die Schweiz, zuzurollen, wenn man Unterstützung jenseits des Ärmelkanals holt…

Habe dieses Mail auch erhalten. Dafür bekommen wir jetzt 428PS statt 380 :slight_smile:

Ich habe meinem/meinen DS letzten Freitag mehrere Mails bezüglich Ausliefertermin (voraussichtlich am 8. Mai) geschrieben und heute eine Antwort erhalten, dass sich bis Ende Woche mein primärer DS bei mir melden wird. Die DS in der Schweiz scheinen mir noch immer ziemlich „im Schuss“ zu sein, sie leisten aber sehr viel, um uns Kunden gut und zeitnahe bedienen zu können…wir sollten etwas Geduld haben und unsere DS nicht mit „unnötigen“ Anfragen aufhalten, auch wenn dies (auch mir) schwerfallen mag. :wink:

Ich wollte ja eigentlich gar nichts von meinem DS - das Email hab ich einfach so erhalten. Etwas irritiert haben mich dann auch die Punkte, dass ich Führerausweis und Versicherungsnachweis ‚bereithalten‘ soll.

  1. Führerausweis ist ja seit Beginn auf my Tesla geladen
  2. Versicherungsnachweis erhalte ich wohl erst, wenn ich eine Versicherung abgeschlossen habe - dafür benötige ich aber einige Angaben von Fahrzeug - und natürlich das IBS-Datum :smiley:

Ja, mein schweizer DS wurde auch durch einen aus UK abgelöst…
Intressant finde ich, dass einfach davon ausgegangen wird, dass jeder englisch spricht…
Na ja, das nötigste verstehe ich zum Glück :blush:

Ich war den ganzen Tag unterwegs und habe nur vom Handy aus gepostet. Meiner war tatsächlich am 1.4. 10 h als auf dem Transportweg gemeldet. Am 31.3. abends war er noch in Produktion. Heute um 14 h kam der Anruf vom DS. Das sind dann max. 9 Tage bis zur Abfahrt mit dem Schiff.
Als Sie anrief war meine erste Frage, noch bevor Sie etwas sagen konnte: "Ist er vom Schiff gefallen? "…Sie hat ziemlich gelacht und gesagt, nein er ist noch drauf.
Mir war sofort klar dass dies alle Schiffsplanungen über den Haufen wirft. Ich habe dann nochmals rückgerufen und Sie hat mir dann nochmals bestätigt, dass er am Schiff ist. Ich bin aber heut zu müde um mich an den Spekulationen zu beteiligen.
LGH