Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Model S Liefertermine

Olaf,
ich glaube ja schon, dass deiner schon auf der Reise ist.

Wenn unsere Beiden ende März da sind, treffen wir uns zur Brotzeit in Haar oder Trudering und machen gegenseitig Probefahrt :smiley:

Freue mich schon drauf :mrgreen:

FFM 16.03.15

Klar, Ende März ist Ehrensache! Du hast aber absichtlich nicht das Jahr dazugeschrieben, stimmts? :smiley:

Unser Maximum zwischen Produktion und Auslieferung liegt laut Liste bei 10 Wochen. Ende März DIESES Jahr passt bestimmt :slight_smile:

Measureman, Du hast übersehen mein DUS in die Liste einzutragen.
Mensch werde schon ganz nervös ob der März / Ende März Spekulationen. - Dachte beim zweiten Kind wäre man cooler… :wink:

MyTesla hat im Moment offenbar sehr viel Nachlauf: mein Auto soll lt. DS an diesem Wochenende fertig sein. MyTesla steht aber immer noch auf „Produktionsplanung“ mit voraussichtlicher Auslieferung „Ende März“. Wahrscheinlich springt der Status dann gleich auf „Transport“…
:slight_smile:
Als Informationsquelle für die Kunden ist MyTesla bei diesem Nachlauf nicht geeignet. Dann kann man es auch gleich weglassen und alles über den DS abwickeln.

+1
Da wir mehrere Teslas haben und dieses Fahrzeug voraussichtlich ein anderes ersetzt,
wäre Planungssicherheit beim Liefertermin (und den milestones dazwischen) schon eine gefragte Sache. :unamused:

Gab es nicht mal die Info, dass der DS eine Meldung vom System bekommt, wenn das Auto auf dem Schiff ist und dann den detaillierten Liefertermin abklärt ? Oder sind das auch eher Gerüchte ?

Mein Eindruck bezüglich MyTesla ist folgender: Normalerweise läuft der Status sehr genau mit, bei ganz vielen Autos passt das. Aber ab und zu verpasst das Skript, dass den Status aktualisieren soll ein Auto und das wird dann auch nicht mehr oder zumindest ewig nicht mehr gerade gezogen. Insofern denke ich auch, Peter, dein Auto springt irgendwann einfach auf Transport und das von Olaf springt auf „Vorbereitung zur Auslieferung“ und den Rest gibt es nicht mehr.

Sollten wir aber mal genau beobachten und in der Liste dann auch unter Bemerkungen dokumentieren.

Technisch müsste es doch ohne weiteres möglich sein, dass MyTesla auf die Daten aus dem Produktionssystem zugreift. Dann könnte der Status „online“ angezeigt werden.
Anscheinend („gefühlt“) wird der MyTesla-Status aber manuell eingepflegt :confused:, was ich bei dem ansonsten hohen Automatisierungsgrad bei Tesla (siehe Videos über die Produktion) nicht nachvollziehen kann.

Ich habe aber auch gedacht, du bist da viel cooler als wir Greenhorns :mrgreen:

Wir müssen dann nur noch für April den DD Termin machen, aber erst mal schauen, dass die Autos auch wirklich alle kommen. ctr fehlt ja noch beim Transportstatus, aber der müsste auch jeden Moment auf die Piste gehen…

Es gab in der Q&A Session vom Elon übrigens ein interessantes Statement zum P85D und den Sitzen:
Sie hätten niemals gedacht, dass sooooo viele Kunden den P85D bestellen und auch nicht, dass sooooo viele Kunden die neuen Sitze haben wollen, da hätte man sich in der Produktionsplanung völlig verhauen. Das dürfte auch erklären, warum er an anderer Stelle betont, dass die Produktion für den neuen kleinen Motor bis zum X massiv ausgeweitet werden muss, die kommen bei den Motoren anscheinend nur schwer hinterher. Vermutlich haben sich dadurch einige der P85D hier zusätzlich nach hinten geschoben, schön das das Modell so gut läuft, blöd, wenn man auf das Auto wartet…

@Peter: Online-Zugriffe vom Weboberflächen auf Produktionsdatenbanken sind gefährlich und kosten sehr viel resourcen. Das macht man normalerweise mit einem Batch-Lauf, am Besten nachts, wenn das System entlastet ist. Ist ja nicht zeitkritisch im eigentlichen Sinne. Könnte mir gut vorstellen, wenn dann nachts mal viel zu tun ist oder was umgestrickt wird und das Skript nicht komplett durchlaufen kann, dass es dann bei einem Auto den Status-Update verpatzt, aber denkt er hätte ihn gemacht… Aber das ist Spekulation.
Lieferdatum V130215.xlsx (43.6 KB)

Neuer Liefertermin: 27.02.

Jetzt will ich auch mal meine Daten liefern.

Ich gebe aber offen zu, dass sich mir der Sinn dieser Liste nicht erschließt und ich auch Datenschutzbedenken habe.
Mich interessieren die darin enthaltenen Daten auch irgendwie überhaupt nicht :confused:
Mein Wagen kommt deswegen auch nicht schneller… :wink:

Aber ich will mich dagegen nicht sperren und wenn ihr Spass daran habt:

SeC: Hamburg
Bestätigt: 20.11.2014
Anzahlung: 07.11.2014
akt. Lieferprognose: Mai
VIN: 764XX
Datum VIN: ca. 11.02.2015 (gestern entdeckt aber ich schaue nicht so oft nach :slight_smile: )

Noch eine Frage:
Warum steht in der Liste vor manchen VINs „FFP“? Stehen diese 3 Buchstaben nicht immer davor? Bei meiner VIN stehen sie zumindest davor.

Und noch eine Anmerkung:
VIN ist eigentlich nicht korrekt. VIN ist die gesamte Zeichenkette. Das, was in der Tabelle erfasst wird, nennt sich VIS (Vehicle Identifier Section).

Meine VIN.jpg

Die Produktion wird immer schneller.

Ihr Model S befindet sich auf dem Transportweg vom Werk. :mrgreen:

Hallo Yellow,

mitmacher muss keiner in der Liste, das ist wirklich freiwillig und natürlich kommt das Auto dadurch nicht schneller. Jeder gibt an Daten was er mag. :slight_smile:

Aber in bisschen Nutzen hat sie schon: Oben in der Liste kann man die durchschnittliche Zeit zwischen den Auslieferungsschritten sehen, so können neubesteller ein ungefähres Zeitgefühl bekommen. Ausserdem kann man schauen, was bei Anderen als Zeit zwischen Bestellung und VIN-Vergabe oder VIN-Vergabe und Produktionsbeginn normal ist, Fragen die öfter im Forum gestellt werden.

Das die VIN eigentlich länger ist, ist klar, der vordere Teil ist aber weitestgehend uninteressant weil fast immer gleich und mit dem Auslieferungstermin hat er nichts zu tun. Das FFP, das aktuell vor der Nummer steht ist das Produktionsjahr, zwischen November und Januar war das interessant, da man hier sehen konnte, wann Tesla die Produktion geplant hatte. Zur Zeit ist es eher uninteressant.

Ansonsten wer es ganz locker sieht, schaut nie in MyTesla rein, guckt auch nicht in die Lieferliste und bekommt irgendwann einen Anruf vom DS, dass es Zeit ist einen Auslieferungstermin zu vereinbaren.

Es gibt Gerüchte, dieser Anruf käme tatsächlich nicht später, als wenn man zuvor 500 * auf MyTesla geklickt hat und 100 mal die Lieferliste studiert hat, es gibt auch Gerüchte, die behaupten das Gegenteil, aber das sind bestimmt nur Gerüchte (Klick-Klick-Klick…) :laughing:

Edit: Glückwunsch Bürgermobil, Änderungen sind oben in den letzen Stand der Liste eingepflegt

Ich gebe ja zu, dass meine Gelassenheit darin begründet liegt, dass ich schon Model S fahre und dem Auslieferungstermin ganz entspannt entgegen sehe :slight_smile:

Ist schon klar. Es sollte nur ein Hinweis sein, die Spalte evtl. „VIS“ zu nennen :wink:

Du darfst bei mir jetzt übrigens die Bemerkung „Seit November keinerlei Rückmeldung“ rausnehmen. :smiley:

… ist schon weg :astonished:

VIN hat sich hier einfach eingebürgert, ich habe es daher nicht geändert. VIS würde evntuell noch mehr rückfragen geben. Korrekt müsste man sagen „Baunummer aus der VIN“ aber irgendwie ist das auch nicht gerade selbsterklärend. :confused:

So, heute hat mich meine DS mal, einfach so angerufen, nur um nachzufragen ob ich irgendwelche Fragen hätte :slight_smile: .
Sehr nett. Jedenfalls hat Sie mir nun als (geplanten) Produktionstermin den 16.3. genannt (4 Tage vor meinen Geburtstag, welch tolles Geschenk)

LGH

Ich habe genau diese Information von meinem DS. Also wenn das Fahrzeug auf dem Schiff ist, wird er mit mir einen konkreten Auslieferungstermin nennen/abmachen können.

Da ich den Termin noch nicht habe, ist mein Model S zur Zeit also zwischen West- und Ostküste der USA.

PS: Da der Status in „MyTesla“ oft nicht genau stimmt (wobei bei mir stimmt es vermutlich schon in etwa), müsste Tesla eigentlich noch die Kamera im Fahrzeug aktivieren, so sieht man das gleiche wie sein Fahrzeug.
Die Kamera müsste das erste zu verbauende Teil sein :mrgreen:

@ Measureman,
Es ist vollbracht:
>> Ihr Model S befindet sich auf dem Transportweg <<

Also wird´s doch noch was mit gegenseitiger Probefahrt und Biergarten Ende März DIESEN JAHRES! :wink:
Ich glaub, länger wurde noch an keinem Model S produziert. Dagegen war ja die Null-Serie eine gehudelte Übernachtproduktion.
Und dann obige Meldung am Freitag, den 13. :unamused:
Also ich glaub´s erst, wenn er neu, unverbeult, aufbereitet und auch sonstwie fehlerfrei in Feldkirchen zur Abholung steht :slight_smile:
Beste Grüße zum Faschings-Wochenende aus Trudering gleich um die Ecke
Olaf

@toptecspezi: Na das ist doch mal ne tolle Nachricht :exclamation: Zur Feier des Tages dann jetzt auch noch mal eine neue Liste :sunglasses:

Vermutlich hat es deinem MS einfach in der Pollieranstalt zu gut gefallen, hat sich da vielleicht in eine Pliermaschine verliebt und heimlich in der Ecke versteckt oder sowas. Jedenfalls sollte er doch jetzt den Anschluss zum gemeinsamen Schiff noch hin bekommen :smiley:

An der Stelle auch noch mal der Hinweis an die neueren Besteller: Spätestens mit Auslieferung meines Autos werde ich nur noch Fahren und keine Listen mehr schreiben (wollen), vielleicht möchte sich jetzt schon mal jemand melden, der dann die Liste übernimmt und weiter pflegt ?
Lieferdatum V130215.xlsx (43.6 KB)