Impressum / Datenschutz Regeln Cookies
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Model S Baujahr 2017 Heizung ausgefallen

Hallo an alle,

mein Model S war gesteran am SuC und nach 20min gab es einen Knall (gefühlt im Armaturenbrett) mit der Meldung „DC Laden nicht möglich“.
SuC -Säule gewechselt und er lud weiter.
Heute dann gefahren bei 18 Grad Aussentemperatur und festgestellt, dass die Heizung nicht mehr funktioniert. Kühlen mit Klima geht einwandfrei aber Heizen nicht.
Hab diverse Resets gemacht aber es ändert sich nichts.
Garantie ist gerade abgelaufen - schnief…

Hat jemand eine Idee?

Gruß von skytouch

Da bleibt wohl nur der Termin im SC

Hallo,

Hast du Fehlermeldungen, wie z. B aus diesem Thread:

https://tff-forum.de/t/akku-heizung-defekt/31809/2

Dann könnte die Batterie Heizung defekt sein.

Denn die heizt soweit ich weiß, auch den Innenraum mit.

Gruß

Kurt

Danke für die schnelle Antwort Kurt. Seltsamerweise habe ich gar keine Fehlermeldungen.

Kein Problem. Vielleicht gibt es dann doch noch eine seperate Heizung für den Innenraum. Vielleicht weiß das ein anderer Kollege hier im Forum.

Gruß

Kurt

Hallo Skytouch mir ist damals beim S85 in 2017 die Heizung ausgefallen und hat dabei die erste Generation des DCDC Wandlers mit sich genommen. Der Preis für das Heizelement für den Innenraum beläuft sich auf ca 800€ und der DCDC waren damals 2300€ bei Eintausch des Altteils. Bei deinem wird nur das Heizelement kaputt sein, dadurch das deine Klima noch geht, ist der DCDC Wandler in Ordnung. Ich hoffe ich konnte helfen.
Edit: Eine Fehlermeldung hatte ich damals auch nicht

1 „Gefällt mir“

Dank für die Info. Ich mach mal einen Termine aus im Service-Center.

1 „Gefällt mir“

Nein tut er nicht, es gibt einen HV Heizer für Warmluft im Innenraum und einen für warm Wasser welches ausschließlich für den Akku ist. Wenn es im Innenraum nicht warm wird aber du fahren kannst, ohne dass es morgen (bei kaltem Wetter Beschränkungen gibt) ist es das Kabinen HV heiz Register. man kann den HV Heizer auch gut selber tauschen, sofern wissen über HV Systeme vorhanden ist. (Der Sitzt im Fußraum Beifahrer rechts, aber dafür muss meines Wissens nach der IP Carrier raus.) ich kann, wenn Interesse besteht aber nochmal genau nachschauen wo der Kandidat sitzt

1 „Gefällt mir“

Gibt es denn eine Möglichkeit einen Fehlerspeicher auszulesen um festzustellen ob der HV Heizer für Warmluft tatsächlich defekt ist?

Du musst mit der „Toolbox“ einmal den „Thermaltest“ starten, der dir dann die defekten Teile/Baugruppen anzeigt. Im Fehlerspeicher wird mit den Zeitstempel die Fehler Code abgelegt.

Wo gibts denn die Toolbox? (Doofe Frage ??)

Du brauchst den FAKRA Stecker oder wie der genau heißt auf Ethernet und die Toolbox kannst du dir im Tesla Service Bereich für 175 Euro für eine Stunde abonnieren.

So, mich hats heute auch erwischt.
Auf der Autobahn macht es PENG
Dachte erst: Heftiger Steinschlag - war aber zu laut.
Dann schob ich es auf eine verknitterte PET-Flasche hinten rechts, die es wegen Kalt/warm ggf. ausgedehnt hat.
War wirklich laut. Verortung Beifahrerseite.
Dann wurde es aber ganz langsam immer kälter im Innenraum bis dann nur noch eiskalte Luft auch bei MAX kam - Reset ohne Erfolg.
Keine Fehleranzeige im Display.
Zu Hause Service Mode aktiviert:
THC_w0009_EXVLinTmo
THC_w0220_PTC_PtcFault
THC_d0011_presSnsDis
Innenraum-Klimasteuerung muss gewartet werden
Service Termin buchen
THC_d0012_presSnsSuct
Innenraum-Klimasteuerung muss gewartet werden
Service Termin buchen
THC_d0015_cabinPTCHeater
Innenraum-Klimasteuerung muss gewartet werden
Service Termin buchen
THC_d0016_chiller
THC_d0018_activeAero

Zusätzlich habe ich wohl noch einen heftigen Kabelbruch im Stoßstangen-Kabelbaum (Parksensor 3 geht/geht nicht, w0122, w0128, w0130, w0134 LeftShutrNoFeedbk)…

Hat jemand eine Lösung außer Tesla-Service?

Kommt drauf an, wo Du unterwegs bist. Es gibt durchaus ein paar Spezialwerkstätten, die sich mit Tesla auskennen.

Hier im Forum sind u.a. @NiksGarage und @AT-Zimmermann unterwegs.

Gruß Mathie

Also bei mir half nur der Einbau des neuen Heizmoduls - Kosten rund 1k aber Teile mussten erst bestellt werden. Sollte dann 2-3 Stunden dauern aber es wurden 2 Tage. Jetzt ist es wieder warm.

Hallo, hatten wir auch schon.
Habe den PTC Heizer getauscht und im DC/DC Konverter die beiden Sicherung gewechselt. Die Heizung kostet bei Tesla ca. 1000 Euro. Aber Achtung die gibt es mit kurzem und mit langen Kabel. Die 2000 Euro für den Konverter kann man sich dann ersparen.

siehe Video vom Rolf:

1 „Gefällt mir“

Servus Ralf,

wenn du möchtest kannst du dich gerne mal telefonisch (017630703526) bei mir melden.

Grüße Nik’s Garage

Das tauschen des HV heizers ist kein Hexenwerk. Das kann man am in ca. 3 std. in der Garage (mit viel Ruhe) tauschen. Wichtig ist aber, dass man das HV System herunter fährt. Dafür müsste man theoretisch die spannungsfreiheit an der hinteren DU checken aber wenn man das 12v System deaktiviert und den first responder loop zieht. Der Rest ist Schrauben und stecken.

Das andere klingt nach einem Kabelbaum Fehler im unteren linken Bereich deines Fahrzeuges, da dort je nach Baujahr die drucküberwachung und Temperatur Sensor für den niederdruck Bereich sitzt. Wenn ich mich recht erinnere. Am besten ist es die vordere Wanne mal raus nehmen und schauen ob die Kabel alle intakt sind.

Nik meinte, dass es da einige unterschiedliche PTC-Heizer gibt - unterscheiden sich durch die Kabel und Stecker.
Vitali meinte, dass es 3 verschiedene PTC Heizer gibt.
Die haben alle andere Kabel.
Da meiner ein Luftfahrwerk hat, sitzt glaube der Druckbehälter vor der Junction Box - d.h. wenn die blöd liegt muss sogar der Akku runter…

Wenn du dich erinnerst hatten wir ja letztes Jahr die Schürze unten da das Kabel am Temp-Sensor gebrochen war.
Glaube jetzt hat es auch die Kabel zum 3. PDC und zum Left Louver erwischt