Impressum / Datenschutz Regeln Cookies
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Model S angekommen in Norderstedt

So jetzt ich,
nach endlosem hin und her bei der Bestellung, Rechnungserstellung, Übersendung der Papiere und Zulassung, konnte ich mein Model S am 06.01.2020 endlich in Neuss abholen. ich bin mit meiner Familie bereits einen Tag zuvor nach Neuss -CO2 Neutral mit der Bahn- gereist und wir haben dort eine Nacht im Hotel geschlafen und morgens noch ausgiebig gefrühstückt. Anschließend haben wir uns dann gegen das Taxi und für einen Fußweg von 4 km entschieden. Auch wenn der Weg steinig und schwer (Hafengelände ohne Bürgersteige mit Fernkraftfahrern die die Leichenteile quasi noch im Radkasten hatten) war, sind wir pünktlich gegen 09.00 Uhr an der Auslieferungshalle angekommen.

Wir wurden freundlich begrüßt und waren scheinbar die ersten an diesem Tag.
Im Empfangsbereich mussten wir ca. 15-20 min warten, bis unser Auto endlich vorgefahren kam.

Wir haben uns anschließend etwas Zeit genommen, das Fahrzeug gründlich anzusehen und konnten bis auf Kleinigkeiten , welche ich auch selber beheben kann und wollte, nichts finden.
Ein defekter Scheinwerfer, bei welchem nur 50% des TFL beleuchtet waren fiel uns erst später auf, ist aber bereits getauscht!

Die Mitarbeiter vor Ort berichteten von einem wirklich heftigen Dezember und freuten sich sichtlich, dass es an dem Tag wohl ruhiger zugehen sollte.
Im Wagen fehlte sowohl das Typ 2 Kabel als auch das Kabel für die Steckdose. Beides wurde vor Ort neu in OVP nachgereicht und in den Kofferraum gepackt.

Als alles unterzeichnet war und der Wagen formal an uns übergeben wurde, hatten wir noch ca. 400km zu fahren. Über die A1 sind wir dann mit zwei kurzen SuC Stops nach Hause gefahren.

Übrigens auf Sommerreifen, was bei den aktuellen Temperaturen von damals wie heute fast 8°C kein Problem war!

Mittlerweile hat der Wagen den ersten Besuch im Servicecenter Hamburg hinter sich, wo einige Dinge eingestellt und z.B. der Scheinwerfer getauscht wurden.

Persönlich habe ich dann noch z.B. die Klett-Kennzeichenhalter verbaut, das Leder aufbereitet, komplett poliert und versiegelt (wobei ich mich gegen Keramik und für das good old Wax entschieden habe) und alle Dichtungen -auch Schiebedach- mit Krytox behandelt. Ebenso habe ich die Bremsscheiben, welche ja bekanntlich sehr lange am Fahrzeug verweilen, mit Zinkstaubfarbe behandelt, so dass diese lange von Rost und Korrosion verschont bleiben. Winterreifen sind natürlich mittlerweile ebenfalls montiert!

Zinkstaub:

Rest:

Auch wenn die Abwicklung bei Tesla wirklich stellenweise gruselig war, habe ich mich jede Minute auf unser Auto gefreut und tue dies gerade mehr denn je!

Genießt die Vorfreude, wobei ich mittlerweile sagen kann, dass die Freude es in der Garage stehen zu haben noch wesentlich schöner ist :slight_smile:

In der nächsten Woche folgt noch das CCS-Upgrade und irgendwie knackst es unter dem Fahrersitz (meine Tochter sagt es höhlt sich an als würde sich jemand die Nägel knipsen), dass muss auch geprüft werden.

Der Tesla ist übrigens ein S75D von Ende 2016 und habe bei Übergabe gut 30.ooo km gelaufen.
Ich hoffe, dass wir noch lange Spaß mit dem Wagen haben dürfen und freue mich wirklich jeden Tag wenn die Garage auf geht:

Ich hoffe ich konnte euch einen kleinen Einblick geben und freue mich auf eure Kommentare!

Schönen Sonntag
Daniel

1 Like

superschöne Vorstellung, vielen Dank. Macht Spass zu lesen. Viel Freude mit dem Wagen!

Schöner Bericht über ein wunderschönes Auto! Danke und allzeit viel Spaß damit!

schön ausführlicher bericht!

schön zu lesen, dass es immer noch tesla-neukunden gibt, die tesla so mancher unwägbarkeit mit gelassenheit begegnen. finde ich gut von dir!

und dass sich unser beider autos sehr ähneln in optik und daten freut mich noch dazu. :wink:

viel spaß euch und viel vergnügen mit dem tesla an jedem neuen tag.

madmax

Glückwunsch! Schöner Bericht!
Aber sach mal… mit Deinem Kennzeichen stimmt etwas nicht! SE geht anders :wink:

Bis bald mal in Hamburg und umzu
Michael

hi daniel,
schönes auto! und richtig gemacht, dass du dich nicht über irgendwelche kleinigkeiten aufregst. das auto ist ein gebrauchsgegenstand. wer da lacknasen an der unterkante der tür sucht, macht sich selbst das leben schwer!
geniess die karre! und willkommen im club!
o.

Geladen wird der Tesla übrigens größtenteils an öffentlichen Ladestationen oder Zuhause an der PV-Anlage:

Ost-Süd-West mit zusammen 9,8kWp. Im Sommer kommen den Tag über durchgehend 5-7kW vom Dach, da sollte man prima aufladen können. Zeitgleich nehmen wir am Projekt New 4.0 teil und bekommen unseren Strom zu Zeiten der Überproduktion für 5 Cent.

Da werde ich direkt neidisch :slight_smile: herzlichen Glückwunsch zum tollen Wagen :exclamation:

Tolle Vorstellung, genieß den schönen, sonnenbetankten Wagen!

So, jetzt mit Sommerreifen:

Sorry für den Lappen auf dem Dach

1 Like

Die Felgen sehen sehr gut aus mit dem schönen blau. So mache ich das auch