Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Model S - Abmessungen

Hallo zusammen,

bin neu zum Forum, also bitte Hinweis geben, falls das Thema bereits woanders diskutiert wurde. Eine der letzten „echten“ Hürden, die mich von dem Kauf abhält (natürlich neben dem Preis :wink: ), ist die Grösse von Model S. Hat vielleicht jemand ausprobiert, ob man damit durch eine „normale“ Tiefgarageneinfahrt durchkommt? Die Breite der Einfahrt (ca. 3m) sollte an sich kein Problem sein, nur die relativ scharfe Kurve und die Neigung machen mir Sorgen. Hat jemand eine Idee, mit welchem Fahrzeug von vergleichbarer Grösse man das testen könnte (Mercedes Viano?) oder hat es vielleicht einer während seiner Testfahrt ausprobiert?

Hallo
mit einer Mercedes S Klasse, BMW 7er ( Probefahrt) bist auf der sicheren Seite
wenn die wo reinpasst kommst auch mit dem Model S durch
beachte aber dass du dann beim Model S die 19"Reifen nimmst sonst hast bei
der ersten Garagenfahrt die Felgen beschädigt wenn´s hinten schrammt
Das Gefälle kannst mir der Höhenverstellung der Luftfederung ausgleichen

Ich habe vor einiger Zeit im amerikanischen Tesla-Forum einige Vergleichswerte zusammengetragen:
teslamotors.com/forum/forums … r-7-series

Also, wenn der VW Bus passt, passt auch das Model S. Vermutlich gilt für den Mercedes Viano dasselbe, aber den hab ich nicht nachgeschlagen.

Vorsicht: Model S ist mit ausgeklappten Spiegeln fast 7 cm breiter als der Mercedes und etwa 5 cm breiter als der BMW! Kaum fassbar, aber wahr.

Besonders ärgerlich:
heise.de/autos/artikel/Engpa … 60730.html

Danke Volker.Berlin! Stell dir vor, man legt sich ein Auto für >80k zu und passt damit nicht durchs Garagentor :laughing:

Beim Model S kein unwahrscheinliches Szenario, zumal sich die Spiegel nicht elektrisch anklappen lassen… :open_mouth:

Hier gibt es eine verwandte Diskussion: Model S und europäische Parkhäuser

Danke noch mal! Dann müsste ich wohl versuchen, die Jungs von Tesla während der (wiederholten) Probefahrt zu einem Abstecher in die heimische Tiefgarage zu überreden :wink:

Unglaublich aber wahr - durfte am Wochenende kurzfristig testen, ob Model S es in unsere Tiefgarage schafft. Jungs vom Tesla Store in München sind einfach Spitze!!!

Als erstes, der Wagen ist viel wendiger als es die Masse vermuten lassen würden. Das merkt man auch bei Rückwärtsparken (natürlich auch durch Ruckfahrkamera unterstütz). Durch den Hinterradantrieb ist der Radeinschlag anscheinend wesentlich grösser als ich es von den Autos mit Vorderradantrieb gewöhnt bin und der Wagen somit insgesamt ziemlich wendig. Auch der Vorderbau scheint mir vergleichsweise kurz, für ein Auto dieser Grösse. Model S hat die Einfahrt fast genau so gemeistert, wie unser Octavia, und das ohne Parksensoren und mit nicht eingeklappten Aussenspiegeln! Auch die Neigung der Einfahrt war überhaupt kein Problem (somit wären auch die Überlegungen bzgl. aktiver Luftfederung ad acta gelegt).

Der Wagen ist viel leiser, stabiler und komfortabler, als es mir nach der ersten Probefahrt in Erinnerung blieb. Es ist einfach ein unglaubliches Gefühl mit dem Model S im Stadtverkehr unterwegs zu sein. Während neben einem an der Ampel die Cayennes und die SLKs dieser Welt Unmengen an Wärme ausstossen, um die Klimaanlage anzutreiben, und beim Losfahren laut vor sich hin drönen, mühsam beschleunigen und dann schalten, und dann wieder beschleunigen, fährt man im Model S mit einer unbeschreiblichen Leichtigkeit weg und davon…