Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Model S 2

Das ist wie die Quadratur des Kreises.

Bei gleicher Batteriechemie und damit Energiedichte erhält man mit höherem Kapazität eine höhere Ladeleistung im gleichen Verhältnis automatisch mitgeliefert.

Er hält man die zusätzliche Kapazität mit einer Chemie mit höherer Energiedichte so ergibt sich nur eine geringe Erhöhung der Ladeleistung.

Ein recht probates Mittel wäre für Tesla die Supercharger einzeln zu bestromen. Letztens waren wir dann doch in Eile und dann nervt es wenn der Schlauch nur 41kW rein drückt, bei 8 Prozent im Akku… Tesla wird da was machen müssen, wenn die Auto Dichte ansteigt. Ein Akku mit 150kWh wäre natürlich erste Sahne, aber bitte bitte ohne das P Gedönse.

Tesla könnte die Frage „Verbrenner oder BEV?“ endgültig erden, wenn er zusätzlich einen 150 kWh Model S herausbringt. Dann ist nicht mehr die Frage „ob“ sondern welches BEV darf es denn sein. Der Kunde soll mit seinem Wunsch und Geldbeutel selbst entscheiden, 75 - 100 - 120 - 150 kWh.

Oder ein 400km Auto für unter 30.000€ :wink: Bevor ein MS2 kommt sollte erst mal das aktuelle Modell zumindest länger als 2 Monate ohne Bugs/Fehler funktionieren… nicht ein Update bei dem nedd irgendwas nicht so rennt wie es soll.

Pssst nicht verraten wollte schauen ob er aufpasst :wink:.

Spekulation oder ist da was dran von gewöhnlich gut informierten Kreisen: electrek.co/2018/07/30/tesla-mo … h-q3-2019/

omg

Wenn der Preis von S/X ebenfalls in Richtung M3 tendiert okay - andernfalls wrong move :open_mouth:

Sehe ich auch so. Das bei electrek gezeigte Preview-Design geht gar nicht.
Ich persönlich kann mit dem spartanischen Interior-Design á la M3 leider gar nichts anfangen. Wenn das Model S/X in die selbe Richtung geht, dann wird mein nächster definitiv kein Tesla mehr. Mit oberer Mittelklasse oder Oberklasse hat das nämlich nichts zu tun. Dann doch lieber wieder Audi oder Porsche. Bis 2021 sollte da was passendes verfügbar sein :sunglasses:

Oder einfach noch vorher gegen Mitte nächstes Jahr ein neues Model S kaufen :wink:

Vielleicht soll mir der Meldung genau das bezweckt werden, weiter stabile Verkäufe beim MS :wink:?

Einfach nur grausam! Das geht gar nicht beim MS oder MX. :open_mouth:

Wenn das große Refresh 2021 kommen soll, dann werde ich wohl nächstes Jahr unser 85D aus dem Leasing übernehmen und bis 2021 fahren. oder irgendwann durch ein Konkurrenzprodukt eines anderen Herstellers ersetzen, wenn da endlich mal was mir einem für mich attraktiven Formfaktor kommt - SUVs oder Crossover sind einfach nicht meins …

Gruß Mathie

Grad das Design vom M3 ist der Grund warum jetzt S und X im Carport stehen. Das M3 ist aussen schon nicht soo schön, aber innen geht auch für uns hier absolut gar nicht. :smiley:

Naja, mein MS ist jetzt voll ausgestattet mit quasi allem wo geht, der muss jetzt mal zeigen was er kann. Vor 2028 gibt’s also kein neues Auto mehr :smiley: Bis dahin gibt’s 1. entweder Tesla nicht mehr, 2. hat Tesla die Probleme bei Service und Ersatzteilen behoben oder 3. gibt’s auch von anderen Herstellern E-Autos :slight_smile: Seh das also sehr entspannt :sunglasses:

ich finde das Innenraum Design des M3 echt super wenn gleich ich mir ein HUD wünschen würde. Das wehre ein Grund für mich auf einen neuen MX zu wechseln. Aber bitte mit 150 - 200 kw Akku

Ich finde es auch eher schrecklich - ich hätte eher ein curved Display über die ganze Breite installiert, darunter dann ein kleineres Touchdisplay horizontal zum Bedienen - man würd ja noch träumen dürfen :confused: :confused: :confused: :confused:

Ihr glaubt doch alle nicht wirklich das dieses schreckliche Design so ins S/X eingebaut wird?
Im M3 das ja mit der Prämisse „kostengünstig“ entwickelt und gebaut wird gerne.
Aber ich will im S mk2 irgendwas ala feels like spaceship.
Schaut euch den neuen Roadster an…

Die gleiche Diskussion gabs nach der Präsentation des M3-Cockpit - Ausgang bekannt…

Blinddog. Das sollte keine Diskussion meinerseits sein/werden.
Ich habe lediglich meine Meinung bzw Hoffnung mitgeteilt.
M3 und MS/X haben nach meiner Meinung vollkommen untersxhiedliche Ansprüche.
Und ich hoffe persönlich nicht das das MS zum billigheimer mutiert…

Auch ich möchte es eher nicht minimalistisch im cockpit, sondern ähnlich wie jetzt, aber etwas ‚moderner‘, display curved und etwas in der Richtung head up.

Aber nicht ‚nichts‘.

@grizzzly: Billigeimer nicht, aber teurer sollte es auch nicht werden. Daher darf ein zukünftiges s2 schon etwas günstiger wie heute sein.

Sorry - wollte damit nur sagen, daß ich nach der Geschichte beim 3er Tesla so ein Cockpit für das S durchaus zutraue.