Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Model S 2.0

Neues Auto - Neuer Thread

Heute habe ich in myTesla gesehen:
„Das Tesla-Werk baut nun Ihr Model S.“

So langsam kommt wieder Freude auf. Mal sehen, wie weit die diesmal kommen.
Ich frage mich aber auch, ob Tesla nicht besser gleich zwei Autos für mich baut. Sicher ist sicher.

Was heißt wie weit die kommen? Sie waren doch schon kurz vor Frankfurt. Vielleicht wollten Sie ihn dir in der Vorbeifahrt bei Kassel absetzen. Hätte es geklappt, hättest du dich bestimmt nicht beschwert.

„Hätte es geklappt …“

Was ist denn passiert? Hab mir deine letzten Posts durchgelesen aber nichts konkretes entdecken koennen. Totalschaden beim Transport?

Der Autotransporter war schon kurz vor dem SeC. Da hat es ihn verrissen. Viel über den Zustand ist nichts bekannt. Indirekter Hinweis von Tesla - wenig Hoffnung - bitte neu bestellen.

Ich warte noch immer darauf, dass ich aus diesen bösen Traum aufwache.

:astonished: mein Beileid!
Da war ja vermutlich nicht nur deiner drauf, oder? Hier würde ich aber schon erwarten dass es Tesla schafft ein Auto in der Produktion vorzuziehen statt dich noch mal durch den normalen Kaufprozess zu schicken. Gibt’s wenigstens nen Loaner?

Nein. Zu viele Autos wurden geschrottet. Auch brandneue Tesla Vorführer. Da ist nichts, was man wartenden Kunden verleihen kann.

Produktion abgeschlossen

Ihr Model S befindet sich auf dem Transportweg vom Werk.

Und:
DS hat nette Email geschickt und prognostiziert, dass die Auslieferung früher als der myTesla Termin sagt.
Wird wieder spannend.

Drücke die Daumen! [emoji106]

Habe das auch nur zufällig beim letzten Blick in die Lieferliste gesehen, gemeine Sache sowas.

So lange gewartet und dann noch mal eine Extrarunde drehen, das ist nicht lustig.

Ich drücke der Version 2.0 jedenfalls alle Daumen :exclamation:

Wenn das ein schwerer Unfall mit einem LKW war, der mehrere Neufahrzeuge geladen hatte, müsste das doch sogar in irgeneiner Lokalzeitung o.ä. gestanden sein? Da rückt doch sicher auch die Feuerwehr aus … sowas passiert nicht unbeobachtet.

Ich hab mich schon immer gefragt, ob man bei so einem Autotransporter versehentlich die obere Etage absenken kann, wenn unten noch Autos drin stehen und was dann wohl passiert :neutral_face:

Ich war auch einer der Betroffenen des Transportunfalls. Nach 4 Wochen Daueraufregen habe ich mich inzwischen wieder beruhigt und mich meinem Schicksal (Neubestellung, Wartezeit +3 Monate) ergeben. Durch Zufall habe ich in einem Bodyshop in Hanau die Wracks entdeckt. Es waren insgesamt 5 Fahrzeuge auf dem Transporter. Das sind die Bilder von meiner Karre - Ich hab’ nur noch geweint… :cry: :cry: :cry:




Oh schit…
Das ist wirklich übel :frowning:

Man kann eh nix machen als warten…
Viele Grüße

Mario

Aus den Bildern habe ich schnell ein paar Details vergrößert … wie bei mir, Beifahrerseite ok (Ausschnitt oben), Fahrerseite unwürdig.
Vielleicht sollte der Mitarbeiter der die Fahrerseite macht, mal einen Lehrgang besuchen …

Bemängelst Du gerade ernsthaft Spaltmaße und Passgenauigkeit bei einem UNFALLWAGEN? :unamused:

@Tumbler
Danke für die Bilder

Rechts von Deinem - schwarz mit 19" Felgen war das ein 85D ?
Das hätte dann meiner werden sollen.

Was eine Beerdigung :frowning:

Hätte Tesla mir Bilder gezeigt oder direkter gesagt, dass es nicht nur eine verbeulte Stoßstange ist, dann hätte ich auch nicht erst noch Wochen auf weitere Details gewartet und SOFORT neu bestellt. Das hätte ein Zeitgewinn werden können.

@Einstern
Es waren insgesamt 3 85D, ein P85D (meiner) und ein 70D - soweit ich mich erinnere waren die alle Schwarz. Der 70D und
ein 85er waren schon in der Halle. Mir wurde gesagt, dass die alle wieder repariert werden. Ich frag’ mich nur, ob und als was die dann
in den Verkauf gehen.

Ich hatte am 3.06. den Anruf mit der Info des Transportunfalls bekommen und am 08.06. dann die Info, dass der Wagen neu bestellt werden
muss. Es wurde mir versprochen, dass die Bestellung dann mit höchster Priorität bearbeitet wird, dennoch ging der Wagen dann erst am 26.06. (!)
in Produktion. Ziemlich unbefriedigend die ganze Sache…

Das deute ich eher als kleinen Wink an Tesla’s Neuwagen-Auslieferungen. Auch ohne Unfall werden viele neu so ausgeliefert.

Von 30 Stk, welche ich letzte Woche betrachtet hatte im SeC, waren sicher 10 Stk. mit genau diesen Ungenauigkeiten. Auch unser 70D… (mein P85D nicht, da war alles gut).

Ich kann mir nicht helfen, aber dieser Spaltmaß-Wahnsinn stammt doch auch von der deutschen Auto-Lobby:
Dermaßen viel Aufwand in die Einhaltung von völlig unwichtigen Abständen zu stecken, die weder an der Geschwindigkeit, dem Verbrauch, der Zuladung oder dem Nutzwert etwas ändern, habe ich noch nie verstanden.
Den Aufwand kann man besser in die Akku- und Antriebstechnik, ein optimiertes GUI oder mehr SuC stecken.

Nicht erst seit Tesla wundert mich diese deutsche Spaltmaß-Versessenheit :open_mouth:

Aber vermutlich stehe ich da ganz allein mit meiner Meinung :unamused: