Model III Design-Spekulationen

Ganz egal ist es nicht, klar. :wink:

Aber wenn man in dem Bereich bleibt wo es vorne, nach dem heutigen Verständnis von Design , nach einem normalen Auto aussieht, ist man schon auf nem guten Weg.

Selbst bei einem extrem CW optimiertem Design kann die Front recht normal aussehen. Das Heck dagegen… :wink:

Bei dem tonmodell ist ja ein recht grosses loch für die nosecone. Sowas hat nur sehr kleine Auswirkungen , wenn man es so lässt und nicht schließen würde. Trotzdem ist es Quatsch es so zu lassen, klar. Ist ja kein Aufwand es zu schließen ung gut sieht es auch nicht aus.

Dem Fussgängerschutz muss ja auch noch Sorge getragen werden. So viel Spielraum hat man da garnicht, das Model 3 kann aus diesen Gründen garnicht ganz verrückt aussehen, zumindest an der Front.

Es kann gar nicht schlecht aussehen. Grund: Es steht alles auf dem Spiel!

Nichtmal für Tesla, für die schnelle Befreiung unserer Städte von krebserregenden Stoffen. Insofern muss es geil ohne Ende aussehen, so dass morgen online Autos bestellt werden wie noch nie in der Geschichte dieses Planeten!

Franz von Holzhausen hat in dem Wired-Interview doch klar gesagt was kommt: Gutes, schönes aber solides Design, dass man auch in ein paar Jahren noch gerne anschaut und nicht nach ein paar Monaten bereits peinlich wird.

Da wird es kein „Wahnsinn“ geben sondern ein grundsolides „sehr schön“. Dazu noch praktische Umsetzungen, diesmal ohne teure Gimmiks wie die Falcon Wings, und schon läuft es. Elegantes, praktisches Auto mit E-Antrieb, viel Detailverliebtheit und mindestens dem Stand der Tesla-Technik bei den Assistenzsystemen.

Reichweite gibt es auch, vielleicht wieder mit einem kleineren Einstiegsakku, dessen Reichweite für die meisten reichen würde (250 km ?) den dann aber kaum einer bestellt und der nie ausgeliefert wird, dafür aber den Einstandspreis erst mal unten hält :wink:

Der Einstiegsakku ist mit 200+ Meilen Reichweite (EPA) angekündigt, was 370km NEFZ entspricht.

200 Miles = 321,869 Km
Und die EPA Richtlinien sind ja glaubhaft oder? Also wird das Model 3 sicher die 300km Marke knacken, mal schauen mit was für einem Akku. 60Kw?

Wie erwartet und würde ich feiern…

Quelle:
mobilegeeks.de/test/tesla-model-3/

Ich hoffe nur, die Erwartungen wurden zwischenzeitlich nicht zu hoch geschraubt. Bald wissen wir mehr :slight_smile:

Doofe Frage, wann genau nach unserer Zeit?

5:30 soll der Stream starten.

5:30

5:30, man soll 10-15 Minuten vorher einloggen, damit die Server-Last vernünftig verteilt werden kann und das wird hoffentlich bei Youtube sein, sonst sehe ich Desaster kommen!

also bereits momentan und schon seit 15 Minuten funktioniert der myTesla login nicht mehr.
502 Bad Gateway
wenn es überhaupt soweit kommt…

So ich bin da und warte :slight_smile:
04:12, hoffe der Stream läuft in gut 1:15 los.
Noch eine Gute Stunde, dann hat das Warten erstmal ein Ende.
Könnt mir vorstellen, dass er garnix groß zu den tech. Details sagen wird, dass es mehr ums Design geht…

Kann ich mir nicht vorstellen. Die Erwartungen sind zu hoch. Ein bisschen entgegenkommen muss er schon. Musk macht das schon.

Tadaa:

Das Design haut mich jetzt leider nicht vom Hocker, aber das durchgehende Glasdach, Supercharging und Autopilot serienmäßig sind top.

Ich finde das Design sehr ästhetisch.

Durch die vielen Hinweise von Elon im Vornherein musste man ja annehmen, dass es nicht mehr nach „Auto“ aussieht, was glücklicherweise nicht so ist.
Total happy!

Ich denke, der Wagen ist (wie bereits oft angekündigt) extra eher klassisch „schlicht“ gehalten, um zeitlos daherzukommen und möglichst vielen potentiellen Käufern zu gefallen.

genau, nur eine große heckklappe mit großem laderaum hinten wär noch wünschenswert gewesen. In der skelett-darstellung hat man deutlich das blech hinter den rücksitzen gesehen…