Model 3: Warteschlange/Reservierungsnummer bis 11.02.2021

Sehr gerne.

Aber als „Vorwarnung“, wir veranstalten da unser Jubiläums-Autotreffen. Aber kein klassisches „Tuning und laut“. Es ist eher ein lustiges Beisammensein von Vereinsmitgliedern und Forenusern (Honda). :smiley:

Ich habe heute die neue RN-Nummer bekommen; die Kontaktperson muss ich noch erfragen.

Also meine 300er VIN gibt mir weiterhin Rätzel auf :open_mouth:
Keine Ahnung ob man sich darüber freuen kann oder nicht.
Bis Ende Februar soll es angeblich klappen. :unamused:

Mich juckt mein Finger…
SR+ Weiß … Sofort bestellbar…
Genau was ich bestellt habe…
Habe noch keine VIN… :wink:

Kontaktiere doch lieber Tesla.

Meine Konfiguration ist natürlich auch sofort bestellbar.
2.700€ Aufpreis. Nein Danke.

Ich hoffe die VINs von heute waren nicht die der Glovis Challenge, die heute mal ausnahmsweise vor der Panamakanal Durchfahrt vergeben wurden.

Beruhigend, dass es jetzt nur noch ne Handvoll Okt Besteller hier gibt. :slight_smile:

Alles ein Glückwunsch die es gepackt haben.

joa und bei mir gabs immer noch keine Vin…
bin mal gespannt wann das was wird

Wie bekomme ich meine Fahrgestellnummer innerhalb von wenigen Minuten im Account angezeigt?

Ganz einfach, man geht auf die Webseite von Tesla sucht sich ein Bestandsfahrzeug aus, es sind wieder eine ganze Menge drin, und drückt auf bestellen. Nachdem ich alles eingegeben habe hatte ich sofort meine Fahrgestellnummer im Account. Davon abgesehen wurde sie ja auch Schon im Angebot angezeigt.

Meine lautet: 5YJ3E7EB7LF6521**, ist also ganz frisch produziert… So viele höhere habe ich bisher noch nicht gesehen…

Noch einen kleinen Tipp zur Bestellung: lasst euch nicht von dem Ort irritieren der beim Angebot steht. Im Bestellvorgang wird nach dem Auslieferungsort gefragt. Mein Fahrzeug stand zwar schon mit dem Ziel Ort Neuss eingetragen, trotzdem wurde ich gefragt ob ich in Neuss oder in Hannover abholen möchte. Ich gehe also stark davon aus wenn ich meinen Wagen in München gefunden hätte hätte ich ihn auch in Neuss abholen können. Soweit meine begründete Vermutung.

Nun ist mein Auto nicht mehr weiß, sondern blau, hat dafür aber eine Anhängerkupplung und die 19 Zoll Felgen. Es gibt schlimmere Kompromisse denke ich.

Ich hatte Mitte Oktober bestellt und heute die VIN 5YJ3E7EB5LF56XXXX im Quellcode.

Muss morgen die Exceltabelle updaten.

Auch das habe ich mir durch den Kopf gehen lassen. Aber 50.000!! Euro für etwas ausgeben, was man erst gar nicht haben wollte und dann nur, weil man nicht 2-3 Monate warten will. Wäre ein harter Kompromiss aber verständlich :slight_smile:

Ja, ich verstehe Dich sehr gut. Übe Dich für Max 8 Tage in Geduld und Du hast sicher eine VIN.
Das Regal in der Anstalt ist mit frischen Pillen aufgefüllt worden.

Wieso 50.000 € ?

Der blau kostet ca. 3000€ mehr als der weiße und ist halt blau, hat AHK UND19“ Räder.

Da meine Tesla Aktien seit der Bestellung des weissen deutlich gestiegen sind hab ich mir mal was gegönnt… der weiße war ein Kompromiss dagegen…

Für die Frühbesteller ist das natürlich ein Aufpreis, aber ich habe am 1. Januar bestellt, da galt die gleiche Preisliste wie jetzt auch. Zahle also tatsächlich nicht mehr als die zusätzliche Ausstattung gekostet hat. Und die ist es mir wert.

Moin!
Nachdem wir ja nun gestern endlich den erhofften VIN-Tsunami hatten: Wie sind die Erfahrungswerte mit dem weiteren Ablauf bis zum Liefertermin?

Grob, um den 8,2 wird das Schiff eintreffen, dann folgt die Entladung und dann noch der Transport zu den einzelnen Auslieferzentren, mindesten nochmal 1 Woche. Dann ginge es theoretisch um den 15.2 los, realistisch eher um den 20.2. Das alles ist natürlich nur meine eigene bescheidene Meinung. :wink:

Aber hier lässt sich nicht mehr viel voraussagen. Dein Auto kann als erstes oder als letztes das Schiff verlassen, das weiß keiner. Der LKW-Transportweg dauert schnell mal nen Tag mehr, das is alles nicht so recht planbar. Dann kommt es auch darauf an wie gut das jeweilige SeC organisiert ist.

Fakt ist aber: Diese VINs werden definitiv bis zum Ende Q1 ausgeliefert. Da bin ich mir sicher.

Ihr kriegt dann jetzt einen provisorischen Termin, mit Glück klappt das, ich würde aber eher mit einer Verschiebung nach hinten zwischen 1-10 Tagen rechnen. Also nicht zu früh Zugtickets o.Ä. buchen. Der eigentliche Abholtermin wird idR 1-2 Tage vorher telefonisch oder per SMS bestätigt, auf den kann man sich dann normalerweise verlassen.

Leider hat die neue Liste die Statistik recht unübersichtlich gemacht - einige Tragen sich in die neue Liste ein, einige in die alte.
Ich hab mal die Beiträge von gestern durchgescrollt. Die meisten Oktoberbesteller haben jetzt wohl ihre VIN.
Viele die (wie ich) einen weißen LR AWD ohne FSD bestellt haben, haben nun auch als spätere November Besteller, aber auch als Dezember und Januar Besteller die VINs erhalten.
Von Anfang November sind neben meiner Bestellung auch noch einige weitere Offen.

(Alles mal nur der Auszug der hier im Thread aktiven) - ich denke es ist davon auszugehen, dass die gestern Verteilten VINs auf der Challenge sind - dies würde dann bedeuten, dass alle mit offenen Bestellungen erst auf die kommenden Schiffe hoffen können

Hi JoS,
Du meinst die Cosmos, oder? Die Challenge ist ja noch auf dem Weg zum Panamakanal.
Bei den Listen muss ich leider zustimmen. Die zwei Listen machen das unübersichtlich und fehleranfällig.

Nein ich meine die Challenge - VINs wurden nicht immer erst nach dem Panamakanal vergeben - die Profischiffstracker auf Twitter vermuten auch das es VINs von der Challenge waren - die Cosmos ist gerade mitten auf dem Ozean, es ist eher unwahrscheinlich, dass dort VINs vergeben werden

Moin! Als fleißiger Mitleser stellt sich mir nach dem „Kaufen“-Klick die Frage: Lt. Anzahlungsrechnung habe ich bei meinem gestrigen Kauf eines Lagerfahrzeugs eine VIN. Weder im Quellcode noch auf TeslaScout kann ich sie finden. Was bedeutet das?

Glaubt ihr, die vergeben die VINs vom Schiff aus? Normalerweise registrieren die doch bestimmt beim Beladen die VINs, damit die wissen, was auf dem Schiff ist. Und wenn das Schiff genügend weit ist, dann vergeben die die VINs bestimmt von Kalifornien aus.
So würde ich es jedenfalls machen.
Deshalb meine Vermutung, das sind die VINs von der Cosmos.