Model 3 verkaufen und anderen Account anmelden

Hallo zusammen,
Wir haben unser M3SR+ so gut wie verkauft.
Der Wagen soll in ein paar Tagen vom neuen Besitzer abgeholt werden.
Da der Wagen zu dem Zeitpunkt noch auf uns angemeldet ist, kann er ja von Tesla noch nicht komplett auf den neuen Besitzer geschrieben werden.
Aber wie sieht das mit dem Account aus, mit dem man sich im Auto anmeldet? Kann das am Tag der Übergabe schon auf den Käufer gewechselt werden?
Denn sonst würde ja der Käufer, bis er den Wagen umgemeldet und auch bei Tesla dieses gemacht hat, auf unsere Kosten laden können.

Im Account meldest du den Tesla nicht mehr um, dass geht nur noch mit der App.

Wenn du dort den Wagen entfernst, solltest du auch die Adresse vom neuen Besitzer haben, auch deren E-Mail, dass wäre besser.
Dann ist er aber auch aus deinem Account/App draußen.

1 „Gefällt mir“

Ah, ok. Dann meldet sich der Käufer mit seinem Account an, und dann zahlt er den Charger auf dem Rückweg?!
Das wäre ja genau das, was uns „erstmal“ reichen würde. Wenn es dann doch noch ein paar Tage dauern würde, bis er auch alles mit seiner App und dem Handy machen kann, ist ja fast Nebensache.

Auf der Teslaseite steht das noch anders.
Und ja, in meinem Account über die Teslaseite habe ich auch nichts mehr mit „Auto an Dritte verkauft“ oder „Auto löschen“ gefunden.

Also bei mit war es fast ein Desaster geworden. Hab an einen Dänen verkauft. Als ich den Wagen via App entfernt hab, konnte ich keine Mailadresse hinterlegen. Resultat war dann, dass er den Wagen nur hätte übernehmen können, wenn der Wagen auf ihn angemeldet ist, was im worst case drei Tage auch noch gedauert hätte.

Natürlich war mit dem entfernen des Wagen keine ZB mit dem Wagen verknüpft somit kann man keinen Super Charger verwenden.

Wir haben es so gelöst, dass ich den Wagen wieder in meinem Account aufgenommen haben und er auf meine Kosten nach Dänemark zurückgefahren ist. Anschließend hat er mir die kosten zurück überweisen.

@MiniMe80
Wann war das denn?
Weil ungefähr so, steht das eben auch auf der Teslaseite.
https://www.tesla.com/de_DE/support/account-support

Ja so ist es.
Du meldest/entfernst es in der App und brauchst dadurch auch die Mailadresse und natürlich deren Anschrift und Namen.

Das Ganze dauert 2 min. länger nicht und kannst auch so lange warten bis der Käufer da ist, oder eben der, der den Wagen abholt.
Danach ist er aus deinem Account und es kann auch keiner mehr auf deine Kosten laden.

Ich habe heute erst wieder einen verkauft und wie gesagt, es dauert 2 min. und alles ist erledigt.
Zuvor habe ich im Fahrzeug noch die Werkseinstellung getätigt, so sind alle Einstellungen auch dort weg.

1 „Gefällt mir“

@marc4177
Das ist genau das, was ich hören wollte!
Vielen Dank!

Der Käufer kommt persönlich und bringt dann eben auch seinen eigenen, neuen Account mit.

Auf Werkseinstellung habe ich schon zurück gesetzt. War schon komisch, dass der Wagen auf Mal dachte, er wäre jetzt mit mir in Los Alamos!

Ja war bei mir auch so und hast auch ca. 2 min gedauert, da er ein Neustart gemacht hat.

Zuvor konnte man ja immer in seinem Account den wagen zurücksetzen bzw. den Verkäufer angeben.
Jetzt ist es aber wirklich einfacher geworden.
In der App einfach auf Fahrzeug entfernen klicken und dann eine Mail bekommen mit den Code und dann die Adresse und Mail vom Käufer eingeben, dass war es dann auch schon.
Geht schnell und ist nicht kompliziert.

1 „Gefällt mir“

Bei mir zeigte er bei Kilometerzähler erstmal nix an. Bin dann mal ein paar Meter gefahren, dann war der richtige Zählerstand wieder da…

@go4ev
Ich bin dann auch ein paar Kilometer gefahren, damit sich die Kameras alle wider kalibrieren konnten.

1 „Gefällt mir“

Gestern hat der neue Besitzer unser Model 3 abgeholt.
Man braucht den WGen nur aus seiner App löschen, wobei man dann auch nach dem neuen Besitzer und dessen Account gefragt wird. Eine Email mit Bestätigungscode, und nach ein paar Minuten tauchte das Model 3 im Account des neuen Besitzers auf.