Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Model 3 verkaufen (nach Dänemark)- Erfahrungen

  • freitag vormittag bei mobile ausgeschreiben
  • 1-2 std später privater interessent aus dk angeschreiben
  • via facebook, whatsapp und telefon kommuniziert und die beiderseitigen bedenken abgebaut
  • er war dann sonntag abend mit dem zug zu mir angereist
  • fahrzeug besichtigt, zu abend gegessen, die überweisung ausgelöst und bei mir übernachtet
  • montag kurz nach 08 uhr war das geld da - inkl. „Pfand“ für die Rücksendung der Kennzeichen
  • heute nacht gg. 01 uhr war er wieder zu hause in dk - alle glücklich und begeistert

nur das fahrzeug in meinem tesla-account entfernen konnte ich selber mit der funktion „fahrzeug entfernen“ nicht - kommt fehlermeldung „konnte nicht entfernt werden“ … :roll_eyes:

1 Like

Scheint so als wäre die Preisgrenze bei 53k Euro, richtig? Habe einen M3P rot/weiß mit Fsd. Für mich ist es, wie ich es verstanden habe nicht lohnenswert.

Es gibt keine Grenze bei den Preisen. Bei mir wurde 46000 für einen LR RWD geboten. Weil nun viele über einen Verkauf nachdenken, wird der Preis schon nachgeben.

Doch die gibt es und die liegt genau da wo der Däne noch die steuerlichen Vergünstigungen erhält.
Exact wäre das bis 53620€ der Fall. Hier nachzulesen: Dänemark: Klimaschutz-Paket begünstigt E-Mobilität - electrive.net

Bitte vorher informieren!

Das ist übrigens auch der Grund, weshalb überwiegend SR+ und LR ohne FSD verkauft werden. Die P Modelle sind in der Regel zu teuer.

2 Like

hat schon wer sein Firmenwagen dort verkauft? Gibts da was zu beachten? wichtig ist ja nur das man als Gewerbeverkäufer dann Gewährleistung an den privaten Käufer geben muss, auf das auto… gilt das auch für das Ausland?

Also Zahlung von EV-Remarketing ist gerade bei mir eingegangen. Mal schauen wann das Model 3 nun abgeholt wird. Scheint soweit alles zu klappen wenn auch irgendwie zu schön um wahr zu sein.

Gleiches bei mir. Ich versuche zunächst noch, dass der Käufer wie im ersten Schritt der Prozesses beschrieben einen Factory-Reset macht. Vielleicht entklemmt sich da etwas…

Hab das Problem leider auch. Hatte vor dem Verkauf allerdings den Factory-Reset gemacht, daher ist das wahrscheinlich nicht das Problem…

same here … hatte den factory auch bereits vorher gemacht …

hab den verkauf nun per kontaktformular (homepage - kontakt) an tesla mitgeteilt - bin ma gespannt wie lange das diesmal dauert

Moin, Sonntag zu EV Vertrag verschickt, heute ist € da. Wahnsinn. :flushed:

kann der eigentlich deutsch? oder läuft das auf englisch ab?

Only englisch…

English of course…

Mein Fz ist nach der Besitzerabmeldung und Werksrücksetzung heute wieder bei mir im Account drin. Nach Auskunft eines Insiders passiert das öfters.
Das ändert sich, wenn der neue Besitzer das Fz angemeldet hat und sich bei Tesla mit seinem eigenen Account anmeldet. Dann wird das Fz aus dem alten Account herausgenommen. Ich soll das entspannt sehen - tu ich auch.

Gruß
Herbert

Fake news.

Tatsächlich gibt einen Cap fur die Registreringsafgift welcher bei 400.000 DKK liegt. Was nicht heißt, dass für alle teureren Fahrzeuge die volle Steuer fällig ist, sondern nur für den Betrag, welcher 400.000 DKK übersteigt.

Das sind recht geringe Beträge.

Aber wie immer im Leben, ist die Wirklichkeit komplexer. Nachlesen kann man das in voller Schönheit unter

Oder einfach im Dänischen Tesla Store, wenn man beispielhafte Fahrzeuge konfiguriert und auf „Details“ klickt. Dort wird die Steuer fein säuberlich ausgewiesen.

Genau so habe ich das auch recherchiert, und auf der Seite die du verlinkt hast, kann man sogar ganz genau ausrechnen wieviel Steuern man zahlen muss bei welchem Kaufpreis.

Laut Zoll vorgaben muss man Waren über 1000€ dem Zoll anmelden.
Egal ob er abgeholt wird oder ihr rüber fahrt.
Habt ihr das gemacht und wie habt ihr das gemacht?

Google Übersetzer reicht bei mir fürs Mail.

Das nervt echt. Wäre echt gut, wenn sowas in Zukunft irgendwie abgeschafft werden könnte. Wir sind doch Nachbarn. Haben irgendwie auch ähnliche Wirtschaftsräume. Und sind bei Im- und Export extrem verbunden. Vielleicht könnten wir ja sowas gründen wie eine Zollunion, und eine gemeinsame Wirtschaftszone. Sone Art Union. Wir leben doch in Europa, lasst uns sie…Europäische Union nennen, und da heben wir dann die Zollpflicht auf!! Mega Idee, oder?

Ach wie, gibt’s schon? Und Deutschland und Dänemark sind auch dabei? Cooool

:smiley:

Sorry, das musste sein :wink:

4 Like

Die EU ist seit 1968 eine Zollunion. Alle Zölle und Handelsbeschränkungen entfallen zwischen den Mitgliedsstaaten.

1 Like