Impressum / Datenschutz Regeln Cookies
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Model 3 und Ampel

Also, nachdem es nun gestern das vierte Mal stattfand, schreibe ich das nun.

Gestern Abend fuhr ich von meiner Arbeit denknotwendig nach Hause. Bei meiner Arbeitsstätte befindet sich eine Kreuzung. An der dort vorhandenen Abbiegespur fahre ich stets nach links in die Seitenstraße. Nun zum Problem.

Jedes Mal, wenn ich mit dem Tesla der erste bin, der an dieser Abbiegeampel steht, funktioniert sie nicht. Sie bleibt Dauerrot. Beim letzten Mal habe ich so drei Grünphasen der Geradeausspur mitgemacht ohne dass meine Ampel grün wurde. Der Verkehr staute sich hinter mir und mir war es schon extrem peinlich. Ich bin dann immer gerade aus durch gefahren und hab dann die nächste Kreuzung zum Abbiegen genutzt. Und ja, ich stand schon nah an der Haltelienie, weit weg und auch zwischendrin. An irgendeiner induktionsschleife kann es daher wohl nicht liegen. Die Ampel erkennt meinen Tesla nicht.

Stört der Funk des Teslas die Ampel? Ist das schon mal jemanden von euch aufgefallen?

2 Like

Das klingt ja interessant. Hat die Ampel oben so eine kleine Kamera? Eventuell Problem mit dem Glasdach? Spiegelung oder ähnliches?

Sowas meine ich:

1 Like

Wenn da eine Kamera ist, dann erkennt man sie nicht. Ich werde nächste Woche nochmal genau nachschauen.

Geht es denn mit einem anderen Auto?
Vielleicht ist ja was defekt oder das letzte Update der Anlage war suboptimal?

Ja mit meiner schwarzen Giulietta hatte ich bisher keine Probleme.

Ist die Ampel evtl. eine Sonderbauform bzw. mit einem Temperatursensor ausgestattet, der als Anforderungssignal auf die Abwärme der Motoren reagiert ? Quasi nach dem Prinzip des Infrarot-Fiberthermometers.

Ich würde an deiner Stelle mal die Ampel genau anschauen, hast ja während der langen Standzeit genug Muße dazu :wink: Aber Spaß beiseite, wenn da an meiner Theorie was dran sein sollte, könnte sich das für die Straßenverkehrsbehörden bei zunehmender Zahl von E-Fahrzeugen durchaus zum Problem ausweiten, da dann die Verkehrssteuerung ja nicht mehr zuverlässig funktioniert,

2 Like

So eine Lösung kann ich mir schlecht vorstellen, da das z.b. nach einem Kaltstart im Winter ja wahrscheinlich auch nicht ausreichend sicher funktionieren würde?

Falls da ein optischer Sensor an der Ampel ist, könntest du mal probieren eine Decke über das Dach zu legen. Das wäre eine lustige Lösung :grinning_face_with_smiling_eyes:

2 Like

Ich mal schnell gegoogelt. Scheint tatsächlich so ein System zu geben, ob es sich allerdings über das Versuchsstadium hinaus durchgesetzt hat, kann ich nicht einschätzen. Vielleicht bist gerade Du das eine Versuchskanninchen…

https://www.elektroniknet.de/messen-testen/gruene-welle-dank-waermebildkamera.102868.html

2 Like

Ich würde ja mal die Gemeinde kontaktieren, und das Problem wie oben schildern.
Die sollten ja wissen, welche Technik da verbaut ist.

LG Kay

2 Like

Ja ich werde am Dienstag mal Kontakt zur Stadtverwaltung aufnehmen. Ich berichte dann.

5 Like

So ich habe ein erfolgreiches Telefonat geführt. Die Mitarbeiterin des Grün- und Verkehrsflächenamtes hat sich für meinen Hinweis bedankt. Es ist keine besondere Ampel. Es scheint nur ein Defekt am Sensor zu sein. Dieses Problem hatten sie schon mal. Sie gibt es dem Technikerteam weiter.

Auf meine Frage, ob vielleicht auch mein Elektroauto das Problem verursachen könne, sagte sie, ein Elektroauto habe damit nichts zu tun. Es würde auch dem widersprechen, dass in Zukunft mehr Elektroautos durch die Gegend fahren.

Also bleibt bloß abwarten und Tee trinken :sunglasses:

1 Like