Model 3 Standard - Bestellung und vorgesehene Auslieferung in Q2/2022 (Teil 1)

Q1 war ein Trauerspiel für Kassengestell Auslieferungen, das kann, in Anbetracht des Shanghai Shutdowns, sicherlich auch in Q2 so weitergehen, da würde ich mir an Deiner Stelle auch keine zu großen Hoffnungen machen.

1 „Gefällt mir“

Habe mein Kassengestell am 28.11 bestellt und nie pausiert. Voraussichtliche Auslieferung soll nach wie vor Mai sein. Habe bisher aber auch noch keine Benachrichtigung zur Rechnung/Auslieferung erhalten.

3 „Gefällt mir“

15.12. Kasse und Mai - bis dato nichts gehört
Aber irgendwann wird er kommen :slightly_smiling_face:

1 „Gefällt mir“

Habe mich auch vorhin mal vorne in die Liste eingetragen:
10.12.
Kasse
Mai

Ursprünglich Bestandsfahrzeug geklickt, war dann nicht nach Hamburg lieferbar und aus der Bestandsbestellung wurde eine normale gemacht.

:open_mouth:

Meine voraussichtliche Lieferung ist November und das Geld steht jetzt schon bereits Stand by. Sicher ist sicher bei Tesla :slight_smile: Die können ja jederzeit vor November anrufen.

Klar der Tagesspiegel muss es wissen. Und dazu noch dieses lustige Bild. Wo mit der spruhlanze die Gebäude und Wege besprüht werden. Komisch. Wie konnten wir ohne solchen Zirkus überleben. Feinste Propaganda nach dem Motto, wir haben alles im Griff. :joy:

1 „Gefällt mir“

War kurz geschockt und dachte du meinst letztes Jahr November :sweat_smile:

Ich habe aber auch keine SMS bekommen, bestellt am 28.01. MSM/weiß/18 mit voraussichtlich Mai (noch). Langsam mach ich mir aber auch Gedanken ob das wirklich so kommt. Aber ich denke auch mit Juni können wir noch zufrieden sein.

Das ist so ein Mist. Wahrscheinlich kann man froh sein, wenn überhaupt ein M3 im April gebaut wird. Warten ist schon schlimm aber Stillstand ist noch mieser. Eigentlich hatte ich gedacht, jetzt am WE gehen die ersten Schiffe raus :face_with_diagonal_mouth: :face_with_diagonal_mouth:

4 „Gefällt mir“

Sorry, aber dann muss sich Tesla jetzt was einfallen lassen. Es kann nicht sein das jetzt so lange keine Autos mehr produziert werden, bis den Chinesen mal einfällt den Lockdown zu beenden.
Dann soll Amerika auch wieder für Europa produzieren oder Grünheide soll anfangen das M3 zu bauen.
Chinesen können sich ja dann weiter das Hirn impfen und versuchen ihre Null-Covid Strategie durchzuziehen.
Sorry, aber das nervt mich grade so extrem…

4 „Gefällt mir“

Ich fürchte eher, dass wir uns was einfallen lassen müssen :slight_smile: um mal realistisch zu bleiben

12 „Gefällt mir“

ich finde das echt nicht lustig…

Mittel- bis langfristig wird die Produktion ja zwischen den Fabriken aufgeteilt werden.

Aber so etwas kann man leider nicht innerhalb weniger Wochen oder Monate umstellen.

Aktuell können wir nur abwarten.

1 „Gefällt mir“

Genau, wegen 2 Wochen macht Tesla jetzt Shanghai dicht, sowie alle Zulieferer und allgemein die gesamte Industrie.

Nein, die werden dass schon wieder bis Mitte mai aufholen, da bin ich mir sicher. Notfalls mit Sonderschichten und in China ist halt nun mal vieles möglich, was hier auch nicht möglich wäre. Ja Q2 wird verspätet ankommen, aber wenn die die Produktion hochfahren dürfen und können, wird Tesla sehr sehr schnell versuchen die Schiffe vollzubekommen. Alleine schon weil Shanghai auch langfristig Auswirkungen auf Grünheide hätte + Tesla auch kein Interesse an unzufriedenen Kunden hat. Kann ja verstehen dass das Gejammer hier groß ist aufgrund der Vorfreude. Der ein oder andere ist vlt auch ab mai auf ein Auto angewiesen. Aber ich denke bei keinem anderen Autohersteller wäre man 1. besser dran und 2. würde man sich so auf das Wort „Voraussichtliche Auslieferung“ verlassen wie bei Tesla.

Wenn halt nen lockdown dazwischen kommt, dann ist das eben so!

11 „Gefällt mir“

Die sollen sich mal schön so viel Zeit wie nötig lassen. Habe keine Lust auf ein zusammengeschustertes auto, dann warte ich lieber länger.

12 „Gefällt mir“

Hab grad mit Onkel Elon telefoniert und ihm dein Standpunkt mitgeteilt.

War ihm alles garnicht so bewusst, er war aber sehr dankbar dafür.

Er will nächste Woche anfangen drüber nachzudenken und hofft, dass ihm dbzgl. was einfällt.

Er denkt, dass in Amerika und Grünheide sicherlich noch ganz spontan genügend Kapazitäten frei sind und er versucht, zumindest deinen Hobel, irgendwie zu fertigen

30 „Gefällt mir“

Man kann nur hoffen, dass entweder die Massentests wirken (unglaublich, wie schnell die das da auf die Beine stellen), oder, dass man die Aussichtslosigkeit der Strategie einsieht und dann lieber 1 x täglich in der Fabrik testet oder so. Kurzfristig mal eben in Grünheide zusammenschustern ist natürlich unrealistisch.

Mein Model 3 möchte ich jedenfalls nicht aus Amerika haben. Die Chinesen haben es mittlerweile drauf. Bin mir sogar unsicher ob ich es aktuell aus Grünheide haben würde wollen, da man sich da Qualitätsmäßig noch steigern muss (was klar ist für den Start einer neuen Produktion). Auch wenn ich es als Berliner direkt ab Werk abholen könnte :rofl:

14 „Gefällt mir“

Ich fahre jeden Tag an der Fabrik vorbei :rofl:

Perfekt, mehr wollte ich doch auch gar nicht.
Respekt für die geile Antwort :grinning:

4 „Gefällt mir“