Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Model 3 SR+ oder LR RWD?

Wäre super wenn Du den relevanten Teil hier reinkopieren könntest – dürfte sicher einige interessieren. Man kriegt wirklich verwirrend viele Aussagen. Im anderen Tread zur LR RWD Bestellung wird z. B. Tesla Düsseldorf zitiert die > €52k ohne AP angeben.

Apropos verwirrend – hat jemand eine Ahnung welche Systeme noch aktiv sind in einem Auto ohne AP? Ein Tempomat würde mir reichen, idealerweise ein ACC / Laneassist.

Hab ich da gefragt

ACC/Laneassist = ist doch „Autopilot“ der kann nicht mehr und nicht weniger als ACC/Laneassist… Wenn kein AP dann hast du einen stink normalen Tempomat.
Die 49700€ sind Endpreis inkl. aller Kosten abzüglich 2000€Bafa?!

weiss nicht ob das dann auch ohne AP kommt: futurezone.at/produkte/neue-fun … /400483615

600 km (WLTP) ist schon ein Wort. Eigentlich das interessanteste M3.

diepresse.com/home/motor/elektr … te-auch-in

Guten Tag,

gerne melde ich mich nochmals bei Ihnen bezüglich des Autopiloten.

Preislich liegt der Long Range RWD bei dem Grundpreis wie nachfolgend:

Deutschland: 49,700 EUR
Österreich: 52,700 EUR
Schweiz: 53,600 CHF

Der Autopilot ist nicht inklusive und dieser kann derzeit zu den folgenden Preisen dazugebucht werden:

Deutschland: 3,100 EUR
Österreich: 3,400 EUR
Schweiz: 3,200 CHF

Das volles Potenzial für autonomes Fahren kann zu den folgenden Preisen dazugebucht werden:

Deutschland: 5,200 EUR
Österreich: 5,800 EUR
Schweiz: 5,300 CHF

Bei Interesse an einem Autopiloten bitte ich Sie auf diese E-Mail zu Antworten.
Wenn Sie keinen Autopiloten dazubuchen möchten hat es keinen Einfluss auf Ihre Bestellung.
Sollten Sie an einer Nachrüstung, nach Ihrer Auslieferung, interessiert sein, bitten wir Sie die aktuellen Preisänderung zu berücksichtigen.
Bei weiteren Fragen bitte ich Sie uns telefonisch zu kontaktieren.

Herzlichenb Dank für Ihr Verständnis und mit elektischen Grüßen,

Als nächstes kam noch die Info das die Preise vom FSD noch alt sind also jetzt 1000 mehr , das Mail hab ich nicht mehr.

Aber daher meine Schlussfolgerung das der LR RWD als ungeliebtes Stiefkind ist und bei ihm als einzige Version der AP eben nicht in der Basis Version enthalten ist

stimme ich dir zu.

Spannend wäre ob sie zu ihrem wort vom 12.04. stehen und „jedes Tesla Model den AP serienmäßig hat“ - DANN wäre der „Max Range“ - wie ich ihn mal nenne mit 52.700 TOP

ABER:
Ich frage mich nur was dann der unterschied zum LR RWD sein soll, der ja auch 52.700 kostet.
Befürchte daher, dass der Presse Redakteure den LR RWD meint.

ja, es geht in dem Artikel um das Model 3 LR RWD - das kostet in AT 52.700€ und hat eine 600km WLTP Reichweite. Nachdem aber seit Mai hier kein Autopilot mehr dabei ist, ist der Preis nicht mehr ganz so charmant…

Ein BEV mit 600km WLTP Reichweite für 52k find ich extrem charmant, dieses Auto ist der Reichweitenking und der Preisleistungsking schlechthin. Wenn man mal überlegt über was man vor 3 Jahren in Sachen BEVs diskutiert hat :wink:. Ob da AP drin oder nicht drin ist hätte keine Rolle gespielt, aber ja ich versteh natürlich worum es geht und find es schade das Tesla den so unterm Radar lässt. Dieses Fahrzeug deklassiert die Konkurrenz um Jahre, leider aber auch in Sachen Reichweite fast gleichauf mit dem neuen MS und das wird wohl der Grund sein für die „unterm Ladentisch Politik“.

Ich bin mir nach wie vor ziemlich sicher, daß die ganze Geschichte mit „der AP ist beim LR RWD nicht mit dabei“ ein reiner Software-Fehler seitens Tesla ist und die Tage aufgeklärt wird in der Art, daß der Preis von 49.700,-- bestehen bleibt und der AP (wie bei allen anderen Tesla auch) dabei ist ohne Aufpreis.

In der Kommunikation hat Tesla noch am meisten Luft nach oben…

Nope. In den USA wurden schon seit Wochen Off Menu bestellte LR RWD ohne Autopilot ausgeliefert. Die wollen das Auto nicht wirklich verkaufen, weil die Marge kleiner ist und im Verhältnis zu viele der wertvollen Batterie Rohstoffe drin verbaut werden. Nur wurden die Mitarbeiter in Europa nicht über den fehlenden AP bei Off Menu Cars informiert, und haben den Kunden mitgeteilt, dass der AP dabei sei. Aufgrund dessen wurde entschieden aus Kulanz bei diesen Bestellungen den AP dazuzugeben aber für zukünftige Bestellungen zu informieren dass der AP extra kostet.

Wenn sie die Autos eigentlich nicht verkaufen wollen, dann sollen sie es doch sein lassen. Dieses Chaos ist doch massiv Ruf schädigend.

Bei dem aktuell unattraktiven Pricing vom LR RWD mit Basic AP würde ich eher zum SR+ tendieren. Ist ein 11kW AC-Lader in der Europa-Version bestätigt oder nur 7.2kW ? Und Lieferfristen ? Die Version scheint ja noch nicht EU-homologiert zu sein, ansonsten würde die WLTP-Reichweite ja wohl nicht als Schätzung angegeben werden.

Ist überhaupt sicher, dass das LR RWD auf die BAFA-Liste der förderfähigen Fahrzeuge kommt? Falls nicht und der AP auch noch fehlt, wird es langsam uninteressant.

Warum sollte der nicht auf die Liste kommen? Der Kleinere & der Größere sind drauf, dann wird der Mittlere auch drauf sein/kommen.

Gibs da einen einen Link zu?

Ich halte mich im Moment noch an die eMail direkt von Tesla, daß ab jetzt alle Model 3 den Autopilot gratis mit dabei haben. Sollten sie das wirklich beim RWD gestrichen haben, ist das ziemlich doof/unverständlich/…

Einfach mal hier etwas mitlesen: [url]Vielfalt der Logistik]
War beim LR RWD in den USA nie inkludiert genauso wie beim SR (ohne +) für 35k$ das es ja in Europa nicht gibt. Quelle: Aussagen von Kunden im Tesla Owners Online Forum. Ist ärgerlich und beisst sich mit dem Mail von Tesla aber es ist momentan tatsächlich so. Wenn du jetzt ein LR RWD bestellen willst, resp eine Änderung auf LR RWD beantragen willst, dann wirst Du darauf hingewiesen, dass der AP nicht dabei ist. Ausser du erwischt einen Tesla Mitarbeiter der mal wieder die internen Mails nicht gelesen hat. :wink:

viewtopic.php?f=73&t=27510&start=80#p707183

Inzwischen wird jeder Besteller der LR RWD Version auf den fehlenden AP hingewiesen, das steht inzwischen in unzähligen Beiträgen hier und in anderen Foren.
Warum hältst du dich dann an der Mail von vorher fest?

Wenn sie eigentlich nicht verkaufen wollen wäre es sinnvoll ihn so unattraktiv wie möglich zu machen.
Hat ein LR RWD Besteller schon einen aktualisierten Kaufvertrag bekommen? Wenn dort der der Umweltbonus von 2000€ netto ausgewiesen ist, dann wird es wohl klappen.

Wie man anhand der Preise des LR RWD in Deutschland und Österreich sehen kann, wird in DE der Umweltbonus seitens Tesla abgezogen. Steht auch so in meinem aktualisiertem Order Agreement (welches trotzdem noch falsch ist, weil AP noch berechnet wird). Ich gehe davon zu 100% davon aus, dass es auch noch rechtzeitig auf die BAFA Liste kommt.