Model 3 SR+ oder LR RWD?

Es erscheinen alle Modelle auf der BAFA-Liste, die Tesla dort meldet. Ob die im Katalog, auf der Internetseite oder nur unterm Ladentisch verkauft werden, ist komplett egal. Und wenn Tesla alle Unterlagen eingereicht hat, dauert es bei der BAFA nur ein paar Tage, bis das Modell dann auf der Liste steht. Wenn es also nicht auf der Liste steht, liegt es zu 100% an Tesla, die noch nicht alle Unterlagen eingereicht haben. Aber bislang hat Tesla es immer bei allen Modellen geschafft, diese vor den ersten echten Auslieferungen auf die BAFA-Liste zu bekommen.

Vielleicht zögert Tesla, da der RWD irgendwie unterverkauft wird, da zu gutes Deal. Wenn es so ist, wie du es sagtest, dann ist es wunderlich, wieso Tesla für den RWD die eigene Umweltprämie vom Preis abzieht?

Man konnte doch den SR+ mit FSD bestellen und dann auf den LR RWD wechseln. Warum sollte da das FSD dann weg fallen (ohne AP kein FSD)? Das macht für Tesla doch gar keinen Sinn auf den Betrag zu verzichten.

Naja, das stimmt so nicht ganz. Der Hickhack mit dem Model S war zwischenzeitlich doch sehr groß, wenn auch zugegeben wegen dem Basispreis. Ich möchte auch niemanden groß Verrückt machen, sondern Vlt einfach die Liste in einer Woche abwarten. Aber falls sich jemand für das LR RWD, statt dem SR+, entscheidet und das nicht förderfähig wird sollte die Finanzierung trotzdem gesichert sein :wink:

Nicht ganz uneigennützig will ich denjenigen anbieten welche Angst haben SR+ hat zu wenig Reichweite = eine ALTERNATIVE/ Hyundai Kona anbieten. Meinen Recherchen zu Folge (Kona eigene Erfahrung) sieht es in etwa so aus: Autobahn Reichweiten=
Reichweite Sommer: Kona = 350KM/ SR+= 325KM
Reichweite Winter: KONA=320KM / SR+ =260KM (Achtung M3 hat keine Wärmepumpe, hier punktet der Kona)
Der Kona ist Reichweiten-Technisch gesehen besser bestückt, wohingegen der SR+ schneller lädt. ( Kona im maximum 78KW)

https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=277317063&utm_source=sharedAd&utm_medium=android

Verkauf da ich auf M3 Long Range wechsel, SR+ kam nicht in Frage da im Vergleich zum Kona ein Rückschritt.
LG Markus :wink:

lt. diesem Post ist LR RWD schon morgen auf der Liste: BAFA Umweltprämie für Model 3

Ich wollte auch mal ein Update geben zu diesem Thema, weil sich da glaub ich ein bisschen geändert hat.
Mein Plan ist, das Auto so lange zu fahren, wie es geht. Im Prinzip so lange, bis keine Sau mehr Autos braucht, weil überall Robotaxis für den Gegenwert eines Espressos rumfahren. :wink:

Da ich irgendwo hier gelesen hatte, dass der Autopilot mittlerweile im Preis mit inbegriffen ist, hab ich mir gedacht ich probier es einfach mal bei der Hotline.

Dort bekam ich die Bestätigung:

  • Für 50.900 gibt es das LR RWD inklusive Autopilot!
  • Da ich noch im April den FSD bestellt hatte, bleibt auch hier der Preis von 5200€ erhalten!

Insgesamt komme ich für den LR RWD inklusive FSD also auf 55.900€.

Heute früh kam die Bestätigung! Da war der Autopilot natürlich extra ausgewiesen für 3100€ :astonished: :laughing: Aber nach Anruf bei der Hotline wurde mir noch mal bestätigt, dass der Autopilot inbegriffen ist (Grund: weil ich erst gestern die Bestelländerung gemacht habe) und dass der Preis vom FSD bei 5200€ bleibt (weil ich den ja schon in der ursprünglichen Bestellung drin hatte) :slight_smile:

Falls es Komplikationen geben sollte melde ich mich noch mal, aber ich bin positiv :slight_smile:

PS: Hallo :slight_smile: Hab mich jetzt extra angemeldet dafür und bin natürlich mega aufgeregt auf das Auto

Könntest du bitte die (anonymisierte) Bestellvereinbarung ins Forum stellen sobald du sie hast? Ich wäre auch interessiert an dieser Konfiguration, mir wurde aber gesagt, ich müsse den neuen FSD-Preis zahlen obwohl ich auch am 12.4. bestellt habe (aktuell SR+).

Bin auch mal gespannt, ob die meine Bestelländerung auf LR RWD in der finalen Rechnung korrekt stellen.
Der aktuelle Auftrag LR RWD lautet 54.830€, da der AP mit 3.100€ extra kostet, ohne autonomes fahren in Midnight-Silver :astonished: :open_mouth:
Die Rechnung, die ich schon für den LR AWD erhalten hatte, waren es 56.830€ inkl. AP, also nur 2.000€ weniger :blush:

Ja schlechter Scherz, möchte das wieder für 51.730€ haben, wie ursprünglich gedacht. Wenn das nicht klappt… :unamused:

Frage an die Runde mit SR+ und Teilpremium:

  • Kein LTE-Modul, also alles offline
  • weniger Boxen und ohne Subwoofer…

hab ich was vergessen?

Der Sound wäre mir aber wichtig, den Unterschied kennt aber wohl noch niemand hier - vielleicht aber die Amis?
Hat sich schon mal jemand Gedanken dazu gemacht, mit einem persönlichen Hotspot auf dem Handy etc. im Auto zu fahren? Dann hätte man doch „Internet“, Browser, Google-Stauanzeige usw.
LTE kostet ja 100€ pro Jahr und ist bei Premium ja nur das erste Jahr inklusive - das Netz was Tesla in Deutschland benutzt ist vermutlich O2, nicht gerade das beste Netz (zumindest wo ich rumfahre, war Vodafone mit 4G und 4 Balken dabei und O2 mit Edge ein Balken - Land/Niedersachen).
Ggf. wäre es ja noch ein Argument für gegen SR+ vs Premium LR RWD.

Das mit LTE wäre mir neu bzw. war/ist ein Gerücht was ich weiss. LTE ist drin, man bekommt auch updates drüber. Boxen fehlt nur der Subwoofer, weniger Boxen sinds mMn nur im SR, nicht im SR+

  • keine Sitzheizung hinten
  • kein Spotify, keine Satelliten-Ansicht bei den Maps und Live-Traffic, kein Browser
  • keine Fussmatten
  • kein Web-Browser

aus dem Tesla Forum von einem SR+ Besitzer

Wobei möglicherweise nur für Sicherheitsupdates (in der Zukunft?)

Diese Frage nach dem LTE hatte ich auch mal an den Münchener Store gestellt, worauf ich folgende Anwort erhielt.

„Tatsächlich sieht es aktuell so aus, dass nicht alle Fahrzeuge eine LTE Verbindung haben.“

Ob dem tatsächlich so ist, wissen wir wohl erst, wenn die ersten Besitzer ihr Fahrzeug bekommen und es austesten können.

  • weniger Reichweite
  • niedrigere Ladegeschwindigkeit
  • kürzere Garantie
  • schnellere Alterung des Akkus (mehr Ladezyklen)

Also lte / internet muss doch - wie gesagt - fix integriert sein.
+Punkt ist der Preis. Wenn man die Reichweite nicht zwingend benötigt (zB keine ladestelle @home) hat das SR+ imho das derzeit bessere PL Verhältnis.

Genau. Ich zum Beispiel benötigte die Reichweite überhaupt nicht (vielleicht einmal im Jahr).
Ich fahre den 3S+ drei vier Jahre und dann kaufe ich mir einen neuen YP zum Preis des jetzigen.

Das wurde hier schon mehrfach diskutiert, dass dies benutzerabhängig ist und pauschal so nicht gesagt werden kann. Ich möchte das Fass jetzt nicht mehr aufmachen :wink: Am besten über die SuFu nachlesen.

Zum Sound kann wohl noch keiner was sagen?
Interessant fände ich ja neben dieser Steuerung der Lautstärke/Balance von Links/Rechts Vorne/Hinten, wenn hier auch noch eine Laufzeitkorrektur des Schalls Berücksichtigung findet.
Das ist zumindest Standard bei älteren Radios wie Apline ab 600€ so. Der Stereopunkt wäre ja sonst immer in bei der Mittelkonsole und nicht beim Fahrer.

Hat sich schon mal jemand Gedanken dazu gemacht, mit einem persönlichen Hotspot auf dem Handy etc. im Auto zu fahren? Dann hätte man doch „Internet“, Browser, Google-Stauanzeige usw.
Wenn LTE nun auch beim SR+ vorhanden sein soll, ist die Funktion sicherlich einfach nur „deaktiviert“, genau wie das autonome Fahren deaktiviert ist, während die HardwareVersion 3 bereits vorhanden wäre.
LTE kostet ja 100€ pro Jahr und ist bei Premium ja nur das erste Jahr inklusive - das Netz was Tesla in Deutschland benutzt ist vermutlich O2, nicht gerade das beste Netz (zumindest wo ich rumfahre, war Vodafone mit 4G und 4 Balken dabei und O2 mit Edge ein Balken - Land/Niedersachen).

Danke an alle, die schon auf diese anderen Fragen geantwortet haben.
Bzgl. mein „Wechsel“ auf RWD ist schon fast 10 Tage her, bisher tut sich nichts mehr in meinem Account, bisher nach wie vor nur Auftragssumme von 54.830€ (AP Kostenpflichtig und hoffe das wird noch korrigiert), keine VIN im Quellcode. :unamused:

Zum Thema LTE kann ich nichts sagen, aber mein VF Smartphone hatte einen schlechteren Empfang dort, wo das Auto immer noch Spotify gestreamt hat. Von daher gehe ich davon aus, dass Tesla entweder Telekom oder ein Konglomerat von verschiedenen Anbietern nutzt.

Zum Sound - mich hat der Sound nicht vom Hocker gerissen. Und es war irgendwie front heavy. Von den Seiten eher weniger. Aber vielleicht entwickelt sich der Sound bei mir, sobald das Auto länger getestet wird.

Das Auto hat Wlan, von daher spricht nichts dagegen von deinem Hotspot zu tethern. Die 5 GB oder wie viel du da hast werden aber ganz schnell aufgebraucht werden.

Hier etwas zum Sound:

youtube.com/watch?v=jZEGbs5xZEU