Model 3 Q4 2021 USB-Anschlüsse ohne Datenanbindung! - Umfrage

Der Schuldner ist verpflichtet, die Leistung so zu bewirken, wie Treu und Glauben mit Rücksicht auf die Verkehrssitte es erfordern.

Daran gibt`s nichts misszuverstehen.

Meine Güte - muss man wirklich wegen ein wenig Leichtigkeit hier im Forum so angefressen sein? Humorsensorik in der ersten Vorlesung abgegeben?

1 „Gefällt mir“

Oh weh… Das zeigt, dass du von der Materie überhaupt keine Ahnung hast. Allein über diesen Satz, abstrakt ohne konkreten Fallbezug, könnte man Bücher schreiben, Gerichtssäle füllen und zehn Juristen über Wochen diskutieren lassen.

Ja, genau, so wird’s sein. Nur gut, dass Du das nicht zu beurteilen hattest.

Bitte macht euch hier nicht gegenseitig runter! Hilft doch nix.
Bleibt bitte konstruktiv im Sinne des Threads!

3 „Gefällt mir“

Falls das Update 2022.20.# jemandem Hoffnung macht:

  • In meinen 2022er Ryzen Fahrzeugen sind die alten spiele, wie Sonic, nach dem Update nicht aufgetaucht.
  • Ein Xbox One Bluetooth Controller wurde unter den Bluetooth Settings zwar gefunden, ließ sich aber nicht verbinden.

Könnten die USB-Anschlüsse mit Datenfunktionalität jetzt eigentlich wieder zurückkommen?

Halbleiter-Knappheit scheint ja mittlerweile nicht mehr ganz so akut zu sein.

Also da habe ich einen anderen Eindruck. Bei BMW, Mercedes und Co. fliegen gerade noch reihenweise „Komfortausstattungen“ wie Fußsensor, Touch-Controller, erweiterte Assistenzsysteme, Kameras etc. aus dem Programm.

1 „Gefällt mir“

Bei VW scheint sich die Situation etwas zu entspannen, da werden jetzt wohl wieder die Assistenz-, Infotainment- und Design-Pakete gebaut, die viel Elektronik benötigen, nachdem da Wochen bis Monate Stillstand herrschte. (Design-Paket Plus enthält Matrix-Scheinwerfer.)

Aber vermutlich ist es dann wohl noch zu früh, um hier von einer allgemeinen Trendwende auszugehen.

habt Ihr schon das Video von LEO darüber gesehen. Das Problem scheint selbst mit der neuen Platine, die man für ein paar Teuronen kaufen kann, nicht unbedingt gelöst zu sein.

Ich habe ein nachgerüstetes originale usb-c Modul.

Die usb-sticks und Festplatten mit Musik funktionieren alles einwandfrei.

Guckst du am 20.03. Ist also ne alte Kamelle und wurde bereits durchdiskutiert:

1 „Gefällt mir“

Das Video von Leo kenne ich bereits. Am Ende des Videos hat er ja mit Tesla telefoniert und als Antwort bekommen, dass da wohl ein Update kommen soll. Meine Frage nun, ob da zwischenzeitlich ein Update kam? Ist ja doch schon ein paar Monate her - die Kiste! :wink:

Nope. Falls da irgendwann überhaupt noch mal was kommt dann im jährlichen Holiday Update am 24.12.

Interessant ist auch das die aktuellen MYP neben den drei fehlenden Spielen auch 8 Klassiker aus der „Arcade Edition“ fehlen. Ob das möglicherweise mit dem Ryzen zusammenhängt kann ich aber nicht sagen. Aber deren Spielekiste ist auf jeden Fall verdammt leer.

Schade, das wär doch was gewesen für die Kids beim Laden. Die haben sich schon gefreut.

Es gibt noch Spiele. Halt nur bis zu 11 Stück weniger als andere haben. Aber sowas wie Skyforce, Beach Buggy oder Fallout ist vorhanden.

Am Ende mache ich mir da mittelfristig nicht so große Sorgen, da Tesla ja auch ein monetäres Interesse hat, möglichst viele Spiele zu unterstützen… :wink:

Usb hub aus China sowie der Originale usb hub funktionieren ohne das was freigeschaltet werden musste. Wurde übrigens auch schon von anderen Usern quer getauscht hier im threat.

Der originale Hub? Moment hab ich das was verpasst. Sowohl die ganzen Ali-Angebote als auch das von SL-Elements sind doch Made in China nachbauten. Was meinst Du mit originalem Hub?

Na das Ersatzteil von Tesla mit Daten. Einer hatte das doch bekommen und einige User hatten die auch zwischen ihren Teslas getauscht.