Impressum / Datenschutz Regeln Cookies
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Model 3 - platten Reifen im Urlaub

Hallo zusammen.

Wollte mich mal kurz umhören wie eure Erfahrung ggfs hiermit sind. Folgende Situation:
Sind gerade den ersten Tag in Füssen im Allgäu. Auf der Suche nach einer Ladesäule habe ich wohl eine Schraube im hinteren rechten Reifen bekommen. Ladend an der Ladesäule habe ich dann direkt den Tesla Service kontaktiert. Die erste Ansprechpartnerin machte mir noch Hoffnung auf den mobilen Service. Dies wird jedoch jetzt wohl nicht eintreten. Nächstes SeC ist in München. Mir wurde aber auch gesagt, dass Reifenwechsel der mobile Service gar nicht macht. Ist das so?

Weiter war das Problem, dass es kurz vor 12 Uhr war und die meisten Reifenhändler um 12 Uhr geschlossen haben. Mein Model 3 haben wir noch ein paar Meter umgeparkt und wird nach Rücksprache mit einem Tesla Partner aus Österreich dort bis Montag stehen bleiben. Der Partner wird so ich Montag mit einem Reifenhändler aus Füssen in Verbindung setzen und versuchen den Reifen zu bestellen.

Auch der ADAC konnte mir AdHoc nicht weiterhelfen.

Wie ist eure Erfahrung damit? Kann man auf den mobilen Service Einsatz drängen?

Echt ärgerlich für uns, da in den Bergen ohne Auto es echt sportlich wird.

Danke für eure Unterstützung!

Viele Grüße
Dominik

1 „Gefällt mir“

Warum fährst Du nicht zu einem Reifenhändler. Möglicherweise läßt sich der Reifen reparieren, wenn nicht brauchst Du wahrscheinlich zwei neue in der richtigen Größe. Da es sich nicht um einen Garantiefall handelt, würdest Du bei Tesla (wie auch bei jedem anderen Hersteller) direkt deutlich mehr zahlen als bei einem Reifenhändler.

1 „Gefällt mir“

Der hatte dann schon zu :confused:
Also lässt sich alles erst am Montag klären
Bin schon am überlegen den Reifen bei Amazon zu bestellen. Wäre aber auch erst Mittwoch da. Freitag ist die Rückfahrt aus dem Urlaub. :disappointed_relieved:

Seltsam das man neuerdings meint ein mobiler Herstellerservice sei auch noch für Reifendefekte zuständig, lese das öfter und frage mich woher das neuerdings kommt.

Da wir kein Ersatzrad oder Notrad dabei haben ist doch das erste der Kauf eines Tire Fit Sets für 20-40€ mit Kompressor und Reifenmilch. Damit habe ich die Kiste schon mal fahrtauglich bis 80km/h, immerhin.
Wenn ich es vorher noch schaffe einen Reifenhändler zu kontaktieren der,was er als Reifenhändler eigentlich können muss, den Reifen per vulkanisieren flicken kann, lasse ich das mit der Milch oder spreche es mit ihm ab.

Die Milch versaut den Reifen und Felge von innen, weiß nicht ob danach noch vulkanisieren geht, wird der Reifenhändler aber sagen. Normal könnte ich mir vorstellen Milch von Reifen und Felge runter,Schadstelle mit Isopropanyl behandeln, Gummipilz rein, heiß machen, ausbacken, fertig.

4 „Gefällt mir“

Und dann rennst Du rum und suchst einen Reifenhändler, der Dir einen nicht bei ihm gekauften Reifen aufzieht - abgesehen davon brauchst Du je nach Abnutzung zwei, da die Reifen auf einer Achse gleich abgefahren sein müssen.

2 „Gefällt mir“

stimmt natürlich auch wieder.

Auto ist quasi gerade neu

Werde mal Montag hier mit dem Reifenhändler vor Ort sprechen

Echt blöde Uhrzeit für ne Reifenpanne.
Ist ein Supermarkt in der Nähe? Da gibt’s auch so Flaschen zum abdichten. (Damit du zur Unterkunft kommst)
Wie schnell verliert der Reifen denn Luft? Schraube weiter reindrehen und von Tankstelle zu Tankstelle fahren?.
Wagenheber und Nuss borgen und Reifen abmachen und mit Taxi zu einem Reifenhändler, der es noch macht?
Sind so meine Überlegungen…
LG

1 „Gefällt mir“

Danke euch erstmal alle!

Schraube reindrehen habe ich auch schon versucht. Ohne Erfolg. Luft kommt aber auch daneben ordentlich stark raus. Innerhalb von ein paar Minuten war der Reifen komplett platt.

Bleibt jetzt erstmal alles so und hoffentlich passiert dem M3 so nichts. Wächter Modus ist an und hoffe mal das alles gut geht.

Montag geht’s dann weiter

Reicht der Akku bis Montag? Schaltet zwar bei 20 % den Modus aus, aber reichen dir 20% Akku um wo hin zu kommen?

P.S. Ich noch Mal…kann der ADAC echt nicht helfen?
Der soll kommen das Rad abschrauben und dem entsprechend Reifenhändler vor die Tür legen. (Nach Absprache)
Montag um 8 Uhr fährst mit Taxi zum Reifenhändler, holst deinen fertigen Reifen+Werkzeug und baust das Rad ran und bringst das Werkzeug zurück.
9,30 Uhr kannst Urlaub fortsetzen…
Ich weiß, dass schreibt sich so einfach…

1 „Gefällt mir“

Der Reifenhändler ist 10 Hausnummern vom Auto Standort entfernt, hatte halt nur schon zu. Wächter Modus wird daher mit Akku reichen.

Mein Plan wäre jetzt Montag morgen direkt den Reifenhändler zu kontaktieren und ggfs den Reifen vorbeizubringen (oder der Reifenhändler ist so freundlich und hilft).

Nächstes Problem wäre das Wetter hier :sweat_smile: aber das wird schon!

Dann schauen sie es weiter geht ob repariert werden kann oder neuer Reifen her muss.

2 „Gefällt mir“

Falls mal kein Tire Fit Set verfügbar ist, gibt es in Baumärkten und Metro etc auch Spaydosen mit Flickzeug drin. Wie die für Fahrradreifen, nur halt größer. Keine Ahnung allerdings, ob das funktioniert.

Geh zu einer Tankstelle, oder Baumarkt. Da gibt es Reifendicht in einer Sprühflasche.
Damit kann man das Abdichten, egal ob mit oder ohne Schraube im Reifen. So kannst Du erst mal weiter fahren. Kein weiteres Werkzeug nötig. Hinterher zur Tankstelle fahren und den Reifendruck wieder einstellen.
Das Dichtmittel tötet evtl. den Reifensensor, aber bevor man liegenbleibt ist das denke ich egal.
Am WoE bekommt man sonst keine Hilfe.

1 „Gefällt mir“

Ich sehe gerade…Sauwetter hast auch noch…da kommt alles zusammen.

Ja ist echt super blöd. Zu Fuß jetzt durchs Gewitter ist nicht der Knaller.

Harre es jetzt aus und Montag geht’s hoffentlich optimistisch weiter!

Danke @Fenek !!

1 „Gefällt mir“

Und wenn man den Reifen anschließend wechseln lässt immre den Händler auf das Dichtmittel hinweisen. Die liegen dann eine Schutzfolie auf die Reifenmaschine

@idominik94
Hast eine PM :wink:

Mmmh, bei welcher autoversicherun bist du?

Ich hatte mal einen reifenschaden genau wie du am wochenende und auf der urlaubshinfahrt. Hab alles über die huk laufen lassen. Da kam ein abschleppwagen und hat uns zur nächsten werkstatt geschleppt. Weil der laden geschlossen hatte, wurden wir mit taxi zum nächsten hotel gefahren. Am montag dann wieder taxi zurwerkstatt und alles geklärt. Da reifen nicht vorrätig waren, nochmal eine übernachtung im hotel. Dienstags dann weiterfahrt in den urlaub. Hat alles die versicherung bezahlt.

4 „Gefällt mir“

Und für alle die hier mitlesen und 8-fach bereift sind…
Wenn Platz im Auto und ne große Rundreise ansteht. Einfach im Sommer ein Winterrad und um Winter ein Sommerrad ins Auto legen.
LG

4 „Gefällt mir“

@idominik94:

Soweit ich hier aus weiter ferne sehen kann sollte es in Füssen/Allgäu jetzt 7 Uhr 19 Montag Morgen sein. Hoffentlich macht der Reifenhändler bald auf, ihr könnt das Problem lösen, und weiterhin euer Urlaub genießen!!

2 „Gefällt mir“

Glaubst du ernsthaft, dass einer mit Kennzeichen HH in München vom Hof verwiesen wird weil er den Reifen nicht bei ihm gekauft hat. Und das beide Reifen auf einer Achse genau die gleiche Profiltiefe… na ja, fehlt nur noch ab 12 Grad Winterreifen.

4 „Gefällt mir“