Model 3 Performance (Highland) seit 23.04.2024 bestellbar (Teil 1)

Mit VC28 hat Tesla die Anzahl der Motoren konsequent zusammengestrichen.

  • VC27 hatte noch sechs verschiedene Motoren.
  • VC28 ging runter auf vier.
  • VC32 hat nur noch zwei verschiedene Motoren. Es gibt einen Heckmotor und einen Frontmotor (M3).

Während 2021 noch 3D1/3D5 vom 3D6/3D7 abgelöst wurden, deutete sich eigentlich an, dass der 4D1 wiederum beide Motoren (3D6/3D7) ablöst.

Ein neue Performance Motor bricht jetzt eigentlich mit dem Trend, dass Tesla die Motorpalette von vier auf einen reduzieren konnte

Laut VIN Decoder ist der neue Performance Motor kein Hairpin Motor, was die Palette an Motoren mit Wire Windings, die auch noch passen müssen, auf zwei reduziert.

  • 3D8 aus dem MSLR 2023. Das ist eigentlich ein 2018er M3P Motor (3D1) mit einer anderen Übersetzung für High Speed Power / Effizienz.
  • 5D1 aus dem MSP 2023. Das ist eigentlich auch ein 2018er M3P Motor (3D1) mit anderem Rotor und Inverter.

Es bleiben zwei Szenarios für mich über:

  • Neuentwicklung nur fürs M3P 2024. Dann aber mit altem Wire Winding Stator und nur einsetzbar in M3P/MYP? Glaube ich einfach nicht.
  • So wie man den 3D1 ( Model 3 Heckmotor) zum 3D8 (Model S Frontmotor) umbaut um Leistung und Effizienz auf der Autobahn zu realisieren, könnte man auch den 5D1 (Model S Plaid Frontmotor) mit kürzerer Model 3 Übersetzung zum 5D# Motor modifizieren. Beschleunigung untenrum wäre dann besser, während einen die Verluste oberhalb von 250km/h nicht wirklich tangieren. Der Wagen wird eh abgeregelt.

Letztes erhöht den logistischen Aufwand natürlich wieder, weil man eine weitere Motor Variation einführt, aber für mich ist 5D1 (so wie er ist) oder 5D# (mit kürzerer Model 3 Übersetzung) die einzige logische Antwort auf die Frage „Was ist der neue T-Motor?“.

An einen speziellen Model 3 Performance Akku glaube ich nicht.

  • Gab es noch nie.
  • Braucht es nicht, damit das Ding gut verkauft wird.
  • Mit dem aktuellen LG 5L wird der Wagen schnell genug für die Meisten.
  • Die wenigsten interessieren sich für diese Details. Die sehen Spoiler, 20er Felgen, 0-100 in 2,9s oder was auch immer und klicken auf bestellen.

Neue Akkus kommen, aber nicht speziell wegen dem M3P 2024 und wenn dann auch für das M3LR 2024 und wahrscheinlich erst später in 2024.

17 „Gefällt mir“