Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Model 3 nun offiziell lederfrei

Kam heute von Tesla:
twitter.com/Tesla/status/116790 … 75520?s=20

Hier das Bild dazu
Lederfrei.JPG

Passt, auch wenn unser S innen Leder hat. So brauche ich meine Frau im Falle eines dritten Teslas nicht mehr überreden zu müssen.
LGH

Vielen Dank fürs Teilen!

Kannst du (@Amber) noch einmal erklären, wie du damals das vegane Lenkrad bei dir bekommen hast? Ich habe am 24.08. ein Model 3 bestellt, jetzt eine VIN gematched bekommen mit 468xxx und der Support ist komplett ahnungslos bezüglich veganem Lenkrad. Habe direkt angefragt, dass ich gerne zur Auslieferung schon ein veganes Lenkrad hätte. Delivery Service Amsterdam meint, das gibt es noch gar nicht für EU?!

Wie hat das bei dir geklappt? Und steht irgendwo, ab welchem Production Date ab Werk vegane Lenkräder verbaut werden?

Viele Grüße,

Ole

Mh, was war denn noch aus Leder?

Lenkradüberzug, das was man ständig in der Hand hat. Weshalb ich heilfroh bin, dass wenigstens noch DAS nicht aus Plastik (Poylurethan…) ist bei unserem Model 3, von wegen Schweißfinger und so…

Genau das würde mich auch interessieren. „Alle ab Sommer…“ - ehm ja. Ab wann denn genau ?

gibts dann auch eventuell einen „Echtleder-Nachrüstkit“?
Nicht falsch verstehen, ich bin gegen das Quälen von tieren. In anbetracht der Flaischmenge, die auf der Welt verzehrt wird ist es mir aber ein Rätsel warum Leder so verpönt ist.
Leder ist ein Naturprodukt im gegensatz zu den allermeisten Lederimmitaten.

Das Problem ist, dass es wohl in Asien „Lederfabriken“ gibt in denen Rinder unter erbärmlichsten Bedingungen nur fürs Leder gehalten werden…
Ob das Leder von geschlachteten Tieren nicht ausreicht oder ob es hier nur um den Preis geht weiß ich allerdings nicht…

Dazu kommen noch die Bedingungen in den Gerbereien, arbeite bzw arbeiterschutz gibts da wohl nicht…

Nachfrage schafft Angebot. So ist das leider. Solange du ein Lederlenkrad möchtest, unterstützt du das.
Wird Zeit, dass wir alle umdenken.

Ist denn dieses Kunstleder wirklich so schlimm? Ich kann mir das nicht vorstellen.

Einerseits ist es wichtig solche Themen generell und regelmäßig zu hinterfragen, andererseits wäre mir ein Echtlederlenkrad lieber. Dann müsste man halt die Produktionskette stärker reglementieren oder kontrollieren. Kunststoffe sind ja jetzt auch nicht gerade ideal für die Umwelt. Leider hat zum Teil unübertroffene Eigenschaften, die keine synthetische Faser bisher erreichen konnte. Oder man stellt eben auf andere Lederarten um, anstelle Rindsleder dann eben noch teurere, echte Lederarten.

Häute werden hierzulande weggeworfen und nicht mehr zu Leder verarbeitet. Sitzt dann in Seife usw.

Nächster Punkt, das Plastik was jetzt als vegan bezeichtnet wird, riecht sehr stark nach Ausdunstung.
Ich hatte mir das etwas weniger intensiv vorgestellt.
So hat eben Jeder seine eigene Vorstellung.

Also mein Auto welches ich heute abgeholt habe hat schon das vegane Lenkrad (Gebaut 24.7). Ich bin kein grosser Freund davon, aber man kann sich dran gewöhnen.

Ich finde es super, dass das Model 3 nun komplett vegan ist. Für mich war das eines der Kriterien für meine Entscheidung pro Tesla M3, weil es sonst kein vernünftiges Auto gab, das weitestgehend vegan war.

Deine Probleme möchte ich haben :smiley:

Können wir uns BITTE darauf einigen, Polyurethan NICHT als „vegan“ zu bezeichnen?! Oder hat irgendein Veganer/Veganerin hier schon mal einen Kunststoff als „vegan“ bezeichnet? Kunststoffe mit einem Begriff aus der Ernährungsphilosopie zu belegen finde ich mit Verlaub massiv daneben :unamused:

Q: de.wikipedia.org/wiki/Veganismus

Keine Ahnung warum vegan bei „tierfreien“ Produkten falsch sein sollte. Natürlich ist diese Bezeichnung für Tesla auch aus Marketingsgesichtspunkten interessant, aber für Veganer stellt es eben sicher, dass keine tierischen Produkte verwendet wurden.

Warum man sich darüber lustig machen oder aufregen muss, erschliesst sich mir nicht.

Analogkäse wurde auch erst durch den veganen „Trend“ zum veganen Käse, statt dem verpönten „billigverfahren“ finde das mittlerweile nicht mehr schlimm.
TESLA kam ja auch erst durch Forderung von Veganern auf die Idee umzustellen.

Gibt es bereits negative Erfahrungen? Bspw. Schwitzende Hände?

Naja. Ich fand’s erst nicht so toll vom Gefühl her. Aber mittlerweile habe ich mich daran gewöhnt und finde es ganz nett.

Würde aber meinen das alte Lenkrad hatte etwas mehr Grip und hochwertigeres Gefühl.