Impressum / Datenschutz Regeln Cookies
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Model 3 / Model Y - Batterieübersicht [Wiki / W.I.P.]

Disclaimer: die Angaben für das kommende Quartal sind nur Prognosen!

Hier mal der Versuch die bisher erlangten Informationen übersichtlich zusammenzutragen.

  • Für Details einfach auf den grauen Pfeil links vom Text klicken.
  • Der Bereich wird stetig um neue Erkenntnisse erweitert.
  • Nicht alle Zahlen hier sind in Stein gemeisselt.
  • Inkorrekte Werte einfach melden. Idealerweise mit Erklärungen und Belegen.
  • Die Größen der Top und Brick Buffer sind nach besten Erkenntnissen berechnet.


Welchen Akku habe ich?

Es gibt fünf Wege den Akku zu identifizieren. Alle mit Vor- und Nachteilen…

-> Sofort verfügbare Neuwagen / Option Code

Hier auf „Sofort verfügbare Neuwagen“

Hier aus „Einzelheiten anzeigen“

In dieser Ansicht „STRG U“ oder „CTRL U“ drücken um den Quelltext anzuzeigen

In dieser Ansicht „STRG F“ oder „CTRL F“ drücken um die Suche zu aktivieren

Suchbegriff: „ManufacturingOptionCodeList“ → BT##

Option Code hier unten in der Akkuliste suchen…kurz:

  • BT38 = LG Akku mit 77kWh
  • BT42 = Panasonic Akku mit 82kWh

-> COC/ZB2

  • Feld K → Wir notieren die Version → 13, 14, 15…
  • Feld D.2 → Wir notieren die Variante → E3D, E3CD, E5D, E5CD, E3LD…

  • Type Approval → Wir notieren die letzte Zahl hinter dem Stern → 13, 14, 15…
  • Variant → Wir notieren die Variante → E3D, E3CD, E5D, E5CD, E3LD…

→ Mit diesen beiden Werten gehen wir hier in die Batterieliste und bekommen die Details.

+Der leichteste Weg.
+Bereits mit Erhalt der Unterlagen, noch vor Fahrzeugerhalt, durchführbar.
-Funktioniert nur in Ländern bei denen ein COC ausgehändigt wird.
-Keine Infos über die aktuell verfügbare Kapazität.


-> Energy Screen bei hohem SoC

https://teslamotorsclub.com/tmc/posts/5456158/

+Sehr präzise Berechnung der verfügbaren Kapazität.
-Erfordert das Fahrzeug auf hohen SoC (über 80%) zu laden.
-Identifiziert den Akku nicht immer eindeutig (z.B. E3CD vs. E5D)


-> Batterieaufkleber / Teilenummer

Check Model 3 Battery Sticker - YouTube

  • First I filmed between the bottom cover (lower aero cover) and the lower control arm. Can see the sticker but the wiring harness is in the way. (6-20 seconds in the attached video)
  • Next I go just above the control arm, and I try to swivel and reposition the camera several times. Spend 5+ seconds for each angle to let the autofocus do its magic.
  • Wheel turned all the way to the left, go in behind the RIGHT front wheel.
  • I’m holding the phone in portrait mode, barely need to tilt it to move around.
  • You can see on the screen when you get above the arm, but I don’t think you can see the screen while the camera is pointed at the sticker.
  • Start with the phone vertical, screen turned directly toward the tire/right side of the car.
  • I would say tilt the phone about 15-20 degrees to the left, swivel the screen slight toward the front of the car, and angle the camera a bit backwards (away from you)
  • LG Chem 77KWH (74.5) → 1522312-##-#
  • Panasonic 79KWH (77.8) → 1104423-00-P
  • Panasonic 82KWH (82.1) → 1104423-00-T / 1104423-0L-P


+Eindeutige Zuordnung der Teilenummer zum Akku.
-Umständlich!
-Keine Infos ob der Akku per Software beschränkt.
-Keine Infos über die aktuell verfügbare Kapazität.


-> Scan My Tesla App

https://www.scanmytesla.com/

Nominal Full Pack = Aktuell nutzbare Kapazität, je nach BMS Kalibrierung und Degradation.
Full Pack When New = Fester Wert, welcher den Akku eindeutig identifiziert.

+Sehr detaillierte Akku Informationen.
-Kosten für App, OBD Adaper und OBD Dongle.
-Etwas umständlicher Einbau.


Wie kalibriere ich meinen Akku richtig?

Akkukalibrierung

Zu diesem Thema gibt es viele Theorien und Meinungen, daher hier nur ein Überblick der mit eigenen Erfahrungen vermischt ist.

Es gibt bei Tesla eine Liste an Faktoren, welche die Berechnung der Batteriekapazität durch das BMS beeinflussen.

Auf folgende Faktoren kann ich Einfluss nehmen:

  • Tägliches Ladelimit → 60% Ladelimit kalibriert nach oben / 90% Ladelimit kalibriert nach unten.
  • SoC im Ruhezustand → Immer gleicher SoC kalibriert nach unten / unterschiedliche SoC Stände kalibrieren nach oben.
  • DC Ladevorgänge → Öfters bis regelmäßig kalibriert nach unten / selten bis nie kalibriert nach oben.
  • Cell Imbalance → Fahrzeug bei über 90% SoC einschlafen lassen triggert oder erleichtert das Balancing zwischen den einzelnen Zellen. Ein gut ausbalancierter Akku lässt sich auf eine
    höhere Kapazität laden.
  • 100% Ladung → Dem BMS zu zeigen wo „oben“ ist, kann den Akku nachhaltig nach oben kalibrieren. Unbedingt zeitnah mindestens auf 90%, besser 60% runter fahren.
  • Akku komplett entladen / aufladen → Den Akku komplett zu entladen und dann mit niedrigstem Ladestrom auf 100% aufladen, kann dem BMS beim lernen der echten verfügbaren Kapazität helfen. Die mutigen schalten bei 0% SoC noch HVAC ein um den Energy Buffer zu leeren bis das HV-Relais trennt.

Auf folgende Faktoren kann ich nur bedingt oder keinen Einfluss nehmen:

  • Außentemperatur → Hier gibt es gegensätzliche Thesen! Einige melden niedrigere Kapazität im Winter…andere im Sommer.
  • Fahrzeugupdate → Es gibt Berichte von Usern die nach einem Update signifikante Änderungen der Kapazität beobachtet haben. Möglicherweise wurden Parameter im BMS verändert oder einfach die gelernten Werte zurückgesetzt.

Akkugesundheit

  • Letztendlich sagt die angezeigte Reichweite nichts (bzw. kaum etwas) über die Gesundheit des Akkus und dessen Level an Degradation aus.
  • Viele Faktoren die den Akku auf eine hohe Kapazität kalibrieren, helfen auch bei der Akkugesundheit. Manch andere spielen gar keine Rolle.

Wer lange einen gesunden Akku haben möchte, sollte auf folgende Faktoren achten:

  • Geringe C-Rate → Die C-Rate beschreibt die Ladeleistung in Relation zur Kapazität des Akkus und ist damit ein Maß für die Belastung durch den Ladevorgang. Hat ein Akku 100kWh und wird mit 100KW geladen ist der C-Wert = 1. Am Supercharger V3 wird aktuell C-Rate = 3 erreicht.
  • Gesunde Zellspannungen einhalten → Dem mittleren SoC Bereich wird die geringste kalendarische Alterung in Relation zum praktischen Nutzen nachgesagt. SoC im Bereich 30-70% ist besonders schonend.
  • Wenige Ladezyklen → Jeder Ladezyklus ist eine Belastung, eher die großen als die kleinen.
  • Geringer Ladehub → Besser jeden Tag von 50% auf 60% laden, als jeden zweiten Tag von 40% auf 60%.
  • Zelltemperatur → Batteriezellen fühlen sich etwas über Raumtemperatur am wohlsten. Am SuC werden Zelltemperaturen von bis zu 65°C erreicht und im Winter kann ein Akkupack auch auf unter 0°C auskühlen. In meiner Beobachtung gibt das BMS ab ca. 28°C die Maximale Leistung des Akkus frei.

Letztendlich kann man es auch so halten, dass Tesla weiß was für die Autos gut und haltbar ist und das Auto wie ein Auto einfach nutzen. Wenn was nicht passt, meckert der Tesla schon.


Warum teilen Tesla Fahrer ihre KM Anzeige bei 100% SoC?
  1. Die angezeigte Reichweite in Kilometern, die „Rated Range“, basiert in einem Tesla nicht auf den Verbrauchswerten des Nutzers, sondern immer auf einer für dieses Modell festgelegten konstanten, der „Rated Consumption“.
  2. Die angezeigte Reichweite (Rated Range) mit der Verbrauchskonstanten (Rated Consumption) multipliziert, ergibt die aktuell vom Batteriemanagementsystem (kurz BMS) berechnete Kapazität des Akkus.

Beispiel:

  • Angezeigte Reichweite (Rated Range) im Tesla → 500km
  • Verbrauchskonstante (Rated Consumption) → 200Wh/km
  • Aktuelle berechnete Kapazität dieses Fahrzeugs → 500 x 200 = 100kWh

Wichtig:

  • Diese Berechnung ist nur wirklich valide, wenn das Fahrzeug auf 100% SoC bis zur Anzeige „Ladevorgang Beendet“ geladen wird und erst dann die Reichweite in KM abgelesen wird.
  • Diese Berechnung ist inkorrekt, wenn man in der App nur den Slider des Ladelimits nach rechts schiebt und die KM dort abliest.
  • Diese Berechnung basiert nicht auf Daten des Energy Screens. Dort lässt sich eine eigene Kapazitätsberechnung durchführen, die ich unter „Welchen Akku habe ich“ beschrieben habe.

Warum zeigt meine Fahrzeug bei 100% nicht die beworbene Reichweite an?

Während die auf der Tesla Website (D-A-CH) beworbene Reichweite nach dem WLTP Testzyklus gemessen wird, gibt die Amerikanische Tesla Website eine Reichweite nach dem amerikanischen EPA Testzyklus an.

Der Tesla berechnet seine Reichweite (Rated Range) mit der aktuell berechneten Kapazität des Akkus und teilt diesen Wert durch die US EPA Verbrauchskonstante. So kommt eine Reichweite heraus, die der US EPA Reichweite entspricht.

Es kann auch eine kleinere Reichweite dabei raus kommen, wenn z.B. das äquivalente Fahrzeug bei uns einen kleineren Akku hat.
Siehe Model 3 Refresh US (77,8kWh / 567km) und Model 3 EU (75,9kWh / 554km). Kleinerer Akku, aber gleiche Verbrauchskonstante (137Wh/km).


Wie wird der Energy Buffer berechnet?
  • Der Energy Buffer ist die unsichtbare, aber nutzbare Kapazität unter 0% SoC.
  • Der Anteil des Energy Buffers beträgt (für gewöhnlich) 4,5% der Nettokapazität des Akkus.
    ->Hat ein Akku 100kWh, werden 4,5kWh unter 0% SoC versteckt.

Dies ist die absolute Notfallreserve, die planmäßig niemals genutzt werden sollte!

Der Tesla kann (ohne Tools wie Scan My Tesla) nicht weniger als 0% anzeigen und man weiß nicht wann das Fahrzeug zum stehen kommt!


Tesla verwendet eine „fragwürdige“ Methode um die Kapazität des Energy Buffers in die Reichweitenberechnung mit einfließen zu lassen.

  • Der Anteil des Energy Buffers in der angezeigten Reichweite skaliert linear mit dem Prozentwert des SoC.
  • Bei 100% SoC wird der Anteil des Energy Buffers voll auf die Reichweite addiert (zu 100%).
  • Bei 50% SoC wird der Anteil nur noch die Hälfte des Energy Buffers auf die Reichweite addiert (50% Anteil).
  • Bei 0% SoC wird 0% des Energy Buffers zur Reichweite addiert.
    → Das Fahrzeug zeigt 0% SoC und Null Kilometer Reichweite bei voll(em) verfügbarem Energy Buffer.

Sidenote:
Im Umkehrschluss muss von der Verbrauchskonstanten 4,5% abgezogen werden um den notwendigen Realverbrauch für die angezeigte Reichweite zu erhalten.


Technische Basics

V00-V13


V13-V18

Berechnung der Brutto Kapazität (theoretisch)

Aufbau der Tesla Model 3 Batterie (praktisch)

Zellspannungsverlauf bei 1A über die Zeit


Versionsinfos

Model 3 Refresh / Model Y - (Genehmigungspflichtige) Technische Veränderungen


Ladekurven Vergleich

Nach Kapazität…

Nach geladenen kWh…

Nach geladenen KM…


WLTP Werte im Vergleich
Variante Drive Unit Version Consumption Range Combined Range City f0 f1 f2 Rolling Resist. Test Mass
1 2 3 5 6 Wh/km km km N N/(km/h) N/(km/h)² RR kg
E 1C R G b 142 430 548 133,720 0,77288 0,02503 7,50 1780
E 1L R G b 140 448 583 133,700 0,77300 0,02503 7,50 1780
E 6C R G b 142 448 563 149,916 0,62990 0,02482 7,53 1905
E 6C R Q b 142 448 573 146,500 0,78200 0,02379 7,50 1905
E 6L R Q b 144 491 619 139,500 0,65000 0,02618 7,50 1915
E 5C R G b 140 601 749 149,920 0,62990 0,02472 7,53 1905
E 3C D G b 148 580 706 146,665 0,78710 0,02490 7,53 1999
E 3L D G b 147 614 779 146,700 0,78700 0,02490 7,50 1999
E 5C D # b 148 580 715 146,665 0,78710 0,02490 7,53 1999
E 5L D # b 147 614 743 146,700 0,78700 0,02490 7,50 1999
E 3L D # p 165 567 656 250,510 -0,52530 0,03114 8,66 1999
E 5C D G p 165 514 597 250,506 -0,52530 0,03114 8,66 1999
Y 5C D Z b 169 507 607 163,000 1,05900 0,02658 7,06 2211
Y 5L D Z b 169 542 655 163,000 1,05900 0,02658 7,06 2211
Y 5L D Z p 171 528 639 169,600 0,94200 0,02878 8,00 2150
Y 6L R Z b 157 455 559 157,300 1,02700 0,02393 7,06 2153


E1R -> V00-V12 -> Standard Range Plus
  • 2018-2020
  • Zellen: Panasonic 2170
  • Zellchemie: NCA/Graphit
  • Zellkapazität: 4,8Ah
  • Anzahl: 2976
  • Kapazität Netto: 50 kWh
  • WLTP Range:
  • WLTP Verbrauch:
  • Verbrauchskonstante:
  • Option Code

Charakteristik

  • Normale Leistungsentfaltung bei kälte und niedrigem SoC.
  • Drei Jahre der einzige Akku im SR+.

E1CR -> V14 -> Standard Range Plus

→ Siehe E1R

E3D -> V00-V12 -> Long Range + Performance
  • 2018-2020
  • Zellen: Panasonic 2170
  • Zellchemie: NCA/Graphit
  • Zellkapazität: 4,8Ah
  • Anzahl: 4416
  • Kapazität Netto: 77-77,8 kWh
  • WLTP Range: 560km / 530km
  • WLTP Verbrauch: 160Wh / 166Wh (/km)
  • Verbrauchskonstante: 152,5Wh (/km)
  • Option Code BT37

Charakteristik

  • Beste Ladekurve von allen Teslas!
  • Normale Leistungsentfaltung bei kälte und niedrigem SoC.
  • Drei Jahre der einzige Akku im Long Range und Performance.

Zulassungsbescheinigung:

Scan My Tesla:

2170


E3D -> V13 -> Long Range

→ Siehe E3CD

E3D -> V13 -> Performance

→ Siehe E3LD


E1LR -> V14-V15 -> Standard Range Plus
  • 2020-2021
  • Zellen: Panasonic 2170L
  • Zellchemie: NCA/Graphit
  • Zellkapazität: 5,0Ah
  • Anzahl: 2976
  • Kapazität Netto: 53-55 kWh
  • WLTP Range:
  • WLTP Verbrauch:
  • Verbrauchskonstante:
  • Option Code

Charakteristik

  • Nur in Q1/2021 in Europa verkauft worden.
  • Normale Leistungsentfaltung bei kälte und niedrigem SoC.
  • Aktuellster Stand der 2170er Zellen.

E3CD -> V14-V15 -> Long Range
  • 2020-2021
  • Zellen: Panasonic 2170C
  • Zellchemie: NCA/Graphit
  • Zellkapazität: 4,8Ah
  • Anzahl: 4416
  • Kapazität Netto: 75-75,4 kWh
  • WLTP Range: 580km
  • WLTP Verbrauch: 148Wh (/km)
  • Verbrauchskonstante: 137Wh (/km)
  • Option Code BT37

Charakteristik

  • Mittelmässige Ladekurve bisher.
  • Normale Leistungsentfaltung bei kälte und niedrigem SoC.
  • Seit Ende 2020 auf 97% SoC beschränkt. Zellspannung 4,15V als Maximum.

Zulassungsbescheinigung:

Korrekt!

Falsch!

Scan My Tesla:

2170C

E3LD -> V14-V## -> Long Range + Performance
  • 2020-2021
  • Zellen: Panasonic 2170L
  • Zellchemie: NCA/Graphit
  • Zellkapazität: 5,0Ah
  • Anzahl: 4416
  • Kapazität Netto: 80-82 kWh
  • WLTP Range: 614km / 567km
  • WLTP Verbrauch: 147Wh / 165Wh
  • Verbrauchskonstante: 137Wh / 159Wh (/km)
  • Option Code BT42

Charakteristik

  • Beste Ladekurve der Refresh Modelle, aber weiterhin schlechter als Pre-Refresh.
  • Normale Leistungsentfaltung bei kälte und niedrigem SoC.
  • Aktuellster Stand der 2170er Zellen.

Zulassungsbescheinigung:

Falsch!
77KWH

Korrekt!

Scan My Tesla:

2170L-P

2170L-LR



E5D -> V13-V15 -> Long Range

→ Siehe E5CD


E5CD -> V17-V## -> Long Range
  • 2020-2021
  • Zellen: LG Chem 2170
  • Zellchemie: NMC/Graphit
  • Zellkapazität: 4,6Ah
  • Anzahl: 4416
  • Kapazität Netto: 74-75 kWh
  • WLTP Range: 580km
  • WLTP Verbrauch: 148Wh (/km)
  • Verbrauchskonstante: 137Wh (/km)
  • Option Code BT38

Charakteristik

  • Mittelmäßige Ladekurve bisher / bis zu 30% langsamer als aktuelle Panasonic.
  • Sehr gute Leistungsentfaltung bei kälte und niedrigem SoC.
  • Aktuell einziger Akku im Model 3 mit NMC Chemie.

Zulassungsbescheinigung:
77KWH

Scan My Tesla:

E5CD

E5LD -> V18-V## -> Long Range
  • 2021-2021
  • Zellen: LG Chem 2170
  • Zellchemie: NMC/Graphit
  • Zellkapazität: 5,0Ah
  • Anzahl: 4416
  • Kapazität Netto: 80,4 kWh (noch geschätzt)
  • WLTP Range: 614km
  • WLTP Verbrauch: 147Wh (/km)
  • Verbrauchskonstante: 137Wh (/km) (noch geschätzt)
  • Option Code BT??

Charakteristik

  • Ladekurve bisher unbekannt!
  • Sehr gute Leistungsentfaltung bei kälte und niedrigem SoC?
  • Zukünftig der einzige Akku im Model 3 mit NMC Chemie?

Y5CD -> V19-V## -> Long Range
  • 2021-2021
  • Zellen: LG Chem 2170
  • Zellchemie: NMC/Graphit
  • Zellkapazität: 4,6Ah
  • Anzahl: 4416
  • Kapazität Netto: 74-75 kWh
  • WLTP Range: 507km
  • WLTP Verbrauch: 169Wh (/km)
  • Verbrauchskonstante: 148Wh (/km)
  • Option Code BT38

Charakteristik

  • Mittelmäßige Ladekurve bisher / bis zu 30% langsamer als aktuelle Panasonic.
  • Sehr gute Leistungsentfaltung bei kälte und niedrigem SoC.

Zulassungsbescheinigung:
77KWH

Scan My Tesla:

Y5CD

Y5LD -> V19-V## -> Long Range + Performance
  • 2021-2021
  • Zellen: LG Chem 2170
  • Zellchemie: NMC/Graphit
  • Zellkapazität: 5,0Ah
  • Anzahl: 4416
  • Kapazität Netto: 80,4 kWh (noch geschätzt)
  • WLTP Range: 542km / 528km
  • WLTP Verbrauch: 169Wh / 171Wh (/km)
  • Verbrauchskonstante: Unbekannt
  • Option Code BT??

Charakteristik

  • Ladekurve bisher unbekannt!
  • Sehr gute Leistungsentfaltung bei kälte und niedrigem SoC?



E6R / E6CR -> V13-V## -> Standard Range Plus
  • 2021-2021
  • Zellen: Prismatisch (280mm x 82mm x 63mm)
  • Zellchemie: LFP/Graphit
  • Zellkapazität: 163Ah
  • Anzahl: 106
  • Kapazität Netto: 55kWh
  • Electric Range: 430km
  • WLTP Verbrauch: 142Wh (/km)
  • Verbrauchskonstante: 130Wh /km)
  • Option Code: BTF0

Charakteristik
*
*
*


E6LR -> V19-V## -> Standard Range Plus
  • 2021-2021
  • Zellen: LFP/Graphit
  • Zellchemie: LFP
  • Zellkapazität: 178Ah?
  • Anzahl: 106?
  • Kapazität Netto: 60kWh
  • Electric Range: 491km
  • WLTP Verbrauch: 144Wh (/km)
  • Verbrauchskonstante: Unbekannt
  • Option Code: BTF1?

Charakteristik
*
*
*

Y6LR -> V19-V## -> Standard Range Plus
  • 2021-2021
  • Zellen: LFP/Graphit
  • Zellchemie: LFP
  • Zellkapazität: 178Ah?
  • Anzahl: 106?
  • Kapazität Netto: 60kWh
  • Electric Range: 455km
  • WLTP Verbrauch: 157Wh (/km)
  • Verbrauchskonstante: 136Wh (/km)
  • Option Code: BTF1?

Charakteristik
*
*
*


1520192691968

E5CD -> V17-V17 -> Performance (unreleased!)

E5CR -> V17-V17 -> Long Range RWD (unreleased!)

135 „Gefällt mir“
M3 LR 2021 LG vs Panasonic
Übersicht 2021 LR / P Batteriekapazität Fahrzeugschein
M3P 2021 lädt sehr langsam
Model 3 LR & P Bestellung und Auslieferung Q2/2021 (Teil 1)
Tesla Model 3 LR 2021 neue Reichweite 614km WLTP
Tesla SR+ mit größerem Akku in Zukunft?
Model 3 LR Bestandsfahrzeuge mit 580km Reichweite?
Model 3 Refresh / Model Y - (Genehmigungspflichtige) Technische Veränderungen
Model Y Bestellung und Auslieferung Q3 2021
Anleitung: Habe ich einen 82kWh Akku in meinem Model 3?
Model 3 82 kWh Netto/Brutto
2000.- € vs. 34km?
2021 Tesla Model 3 Performance Batterie Probleme im Winter
Tesla Model 3 mit LFP
Model 3 Refresh aus Oktober 2020
Model 3 LR & P Bestellung und Auslieferung Q1 2021
Model 3 LR & P Bestellung und Auslieferung Q2/2021 (Teil 2)
Model 3 SR+ Bestellung und Auslieferung Q3/2021 (Teil 1)
Model 3 LR deutlich mehr Reichweite als M3P?
Model 3 614 WLTP - woher/wann/welcher Akku?
M3 LR 2021 LG vs Panasonic
Model 3 LR 2021 Laden ist zu langsam?
Eben Model 3 bestellt und schon da - fast zu schnell und gleich paar Fragen
M3 LR 2021 LG vs Panasonic
Diskussion über den aktuellen LG-Akku und zukünftigen LFP-Akku des Model Y
Diskussion über den aktuellen LG-Akku und zukünftigen LFP-Akku des Model Y
Diskussion über den aktuellen LG-Akku und zukünftigen LFP-Akku des Model Y
Reichweite Model 3 , Batteriekapazität?
Umstieg von "deutscher Oberklasse" zu Model 3
Model 3 kommt früher als erwartet - normal?
Kurze Fragen, kurze Antworten zum Model Y
Welche Batterietechnologie steckt im M3 Long Range und Performance
Model Y Bestellung und Auslieferung Q3 2021
Model Y Bestellung und Auslieferung Q3 2021
Diskussion über den aktuellen LG-Akku und zukünftigen LFP-Akku des Model Y
Model 3 LR & P Bestellung und Auslieferung Q2/2021 (Teil 1)
Model 3 Refresh / Model Y - (Genehmigungspflichtige) Technische Veränderungen
Diskussion über den aktuellen LG-Akku und zukünftigen LFP-Akku des Model Y
Poll: Model Y - Batterie-Typ?
Diskussion über den aktuellen LG-Akku und zukünftigen LFP-Akku des Model Y
Model 3 Performance Bestellung und Auslieferung Q3/2021
Wieviel Reichweite zeigt euer Model 3 bei 100 % an?
M3 LR 2021 LG vs Panasonic
Model 3 Performance Bestellung und Auslieferung Q3/2021
Model 3 Long Range Bestellung und Auslieferung Q3/2021
LR oder Performance
M3 LR 2021 LG vs Panasonic
M3 LR 2021 LG vs Panasonic
M3 LR 2021 LG vs Panasonic
Model 3 LR & P Bestellung und Auslieferung Q2/2021 (Teil 2)
Model 3 Auslieferung Schweiz
Kaufempfehlung Model 3 LR
M3 LR 2021 LG vs Panasonic
Model 3LR AWD als Dienstwagen im Außendienst
M3P 2021 lädt sehr langsam
M3 LR 2021 LG vs Panasonic
M3 LR 2021 LG vs Panasonic
M3 LR 2021 LG vs Panasonic
Tesla Model 3 LR 2021 neue Reichweite 614km WLTP
Model 3 LR & P Bestellung und Auslieferung Q2/2021 (Teil 1)
Diskussion über den aktuellen LG-Akku und zukünftigen LFP-Akku des Model Y
Model 3 Performance Bestellung und Auslieferung Q3/2021
Diskussion über den aktuellen LG-Akku und zukünftigen LFP-Akku des Model Y
Model 3 Performance Bestellung und Auslieferung Q3/2021
Kaufempfehlung Model 3 LR
M3 LR 2021 LG vs Panasonic
Model 3 Refresh / Model Y - (Genehmigungspflichtige) Technische Veränderungen
Diskussion über den aktuellen LG-Akku und zukünftigen LFP-Akku des Model Y
Model 3 LR 2021 Laden ist zu langsam?
Model 3 Long Range Bestellung und Auslieferung Q3/2021
Kurze Fragen, kurze Antworten zum Model Y
M3 LR 2021 LG vs Panasonic
Übersicht 2021 LR / P Batteriekapazität Fahrzeugschein
Kaufempfehlung Model 3 LR
M3 LR 2021 LG vs Panasonic
Tesla SR+ mit größerem Akku in Zukunft?
Model 3 LR Fragen zu Akku
Tesla Schiff-Tracking in 2021 (Q3 und Q4)

Danke an dich für die super Zusammenfassung :slight_smile:

Sind die „Main Capacity“-Werte die im Neuzustand? Einige der 77KWH LG-Chem Besitzer haben ja quasi einen Zuwachs an Kapazität berichtet.

PS: Mein erster Beitrag hier -> Super Beiträge macht Ihr hier, da musste ich mich einfach auch mal Anmelden :slight_smile:

3 „Gefällt mir“

Es ist ein Mittelwert, aber die Messungen den BMS sind auch nur Schätzungen. Die höchsten gemeldeten Kapazitäten (die ich gesehen habe) waren wie folgt:
Full Pack When New -> Nominal Full Pack
74.5 -> 75.9
77.8 -> 77.9
82.1 -> 81.5

1 „Gefällt mir“

Ist der Puffer dann immer Fix, also z.B. 3,5 KWH und die Degradation geht ausschließlich von der Main Capacity ab?

Merci🤗

Der Puffer ist normalerweise immer 4,5% zusätzliche Kapazität unter 0%. Also deine nutzbare Kapazität ist nicht 100%, sondern 104,5%. Die Rated range wird nur mit den Prozenten über 0 berechnet. Der Puffer verkleinert sich also auch mit steigender Degradation.

Folgende Zusatzinfos oben eingefügt:

Edit Post 1:
-Zusätzliche Batterie Informationen.
-Anpassung der Top Buffer nach bestem Erkenntnisstand.
-Update einiger Scans mit höherer Qualität.

1 „Gefällt mir“

Diese farbigen Bilder, die Tabelle mit den Kapazitäten - hast du das selbst erstellt oder kommt das von Tesla? Danke.

Die basieren auf meinen (mittelmässigen) Excel Kenntnissen. Wenn du Verbessungsvorschläge oder Korrekturen hast, pflege ich die gerne mit ein. Keiner der Werte ist absolut, sondern maximal eine Annäherung an den aktuellen Kenntnisstand.

1 „Gefällt mir“

Ich frage mich was mit hidden Buffer gemeint ist und wieso der E3CD 75.4kWh hat?

Damit ist die Beschränkung der Kapazität des E3D (Refresh) Long Range und E3CD Long Range gemeint, der über die Zellspannung von 4,15V in seiner maximal möglichen Kapazität beschränkt ist.

  • Der 77,8kWh Akku erreicht bei 100% SoC normalerweise knapp 4,2V.
  • Mit dem Softlock seit 2020.48.12.1 (meine ich) sind es nun 4,15V / 97% SoC (nur in SMT sichtbar) und 75,0-75,4kWh nutzbare Kapazität.
  • In der Theorie wurde die Beschränkung eingeführt um den LG mit seinen 74,5-75,0kWh nicht zu benachteiligen.

Im Kontext ob der E3CD/E3D nicht auch ein 82kWh Akku sein kann (abgesehen davon, dass die Zulassungunterlagen explizit zeigen, dass diese Variante die kleineren 4,8Ah Zellen hat), habe ich auch noch mal eine Testladung gemacht:

Aus den Niederlanden hat sich im TMC Forum ein Long Range 2021 Fahrer gemeldet:

  • E3D/E3CD 79er Panasonic Akku (limitiert auf 75kWh / 97% SoC / 4,15V).
  • Ein Zelltemperatursensor im Akkupack war defekt, so dass das komplette Bauteil ersetzt wurde.
  • Heute war Abholung und er bekam von Tesla einen „echten“ 82er Panasonic Akku!
  • Dieser Akku wird bis Dato nur im Performance 2021 verbaut.
  • Allerdings…dieser wurde wieder beschränkt. Nun auf 4,12V / 91,8% (echter/SMT) SoC! :roll_eyes:
  • Sollte das jetzt die Norm werden, dann werden die Q2 E3LD Long Range Fahrer wie LFP-Könige, jeden Tag (ohne Sorge) auf 100% SoC laden können… :rofl:

Den letzten Satz jetzt bitte nicht als Diskussionsgrundlage über maximalen SoC nehmen. Ihr wisst was ich meine. :wink:

Edit:
So müsste das dann ca. im Long Range aussehen…
82-Neu

2 „Gefällt mir“

Edit Post 1:

  • Anpassung der Brutto Kapazitäten aller Akkus und Herleitung der Werte.
  • Übersicht Spannungsverlauf über den SoC (theoretisch / linear).

Diese Werte zeigt der wahrscheinlich einzige Long Range Refresh mit 82kWh Akku an:


Auffällig ist:

  • Eine Full Rated Range von 583km bei 100% Ladung
    (wäre der Akku nicht auf 92% beschränkt!)
  • Die Range könnte noch höher sein (593km), denn das BMS bewertet diesen Akku mit „nur“ 79,6kWh.
  • Eine Diskrepanz zwischen dem echten SoC wie ihn SMT anzeigt und was das Fahrzeug dem Fahrer im Display vorgaukelt um seine wahre Kapazität zu verschleiern.

Copyright / Rechte der Fotos liegen bei User „kadettilac“ aus dem TMC Forum.

2 „Gefällt mir“

Diese Werte kommen nicht vom BMS, die rechnet der Entwickler von SMT anhand von
Rated Range Stand / SoC%

Der Wert ist so ungenau, wie die Batterieanzeige in der App, wenn men den Slider auf 100% bewegt, wollte das nur klar stellen.

Dass diese fehlerhaft sind, siehst du an die Diskrepanz SoC% in SMT und Display. SMT berücksichtigt diese soft locks nicht und rechnet mit der gesamten Kapazität.

Ja. Genau. Da sind wird uns einig.

  • Nominal full Pack ist die BMS Bewertung der gesamten nutzbaren Kapazität inkl. Buffer.
  • SMT kennt keinen Software Lock, zeigt echte Werte und berechnet andere.
  • Einige gezeigte Werte (BMS oder berechnet) sind interessante Vergleichwerte zum aktuellen Long Range mit kleineren Akkus.
  • Bei einer 100% Ladung ohne Software Lock stehen da keine garantierten 583km, aber die Zahl wird sich mit hoher Sicherheit in dem Bereich 575-590km einpendeln.

Ich hab ein am 11/2020 geliefertes M3LR Refresh 2021 mit:
003
E3D
Bb1s5N
79 kWh laut Zulassung
… finde ich in der Liste jedoch so nicht. Ist das ein Panasonic oder LG?

Schau noch Mal im ersten Post. Die zweite gelistete Batterie von oben ist deine.

Edit: deine Stichwörter sind E3D und v13.

1 „Gefällt mir“

Aber kein pp2s5n, daher etwas irritiert

Das kann verwirren, da hast du Recht. Manchmal nimmt man Dinge im Datenwahn selbstverständlich hin.

Wichtig ist nur die zweite Zeile. Die dritte sagt dir ob du einen zb. die Option Performance hast und weitere Infos zum Fahrzeug.

Bei Zeit Blende ich Zeile drei aus, damit das nicht mehr vorkommt.

2 „Gefällt mir“