Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Model 3 LR AWD "Acceleration Boost"

Auch wenn mein Post sicher nichts großartiges zum Thema beibringt:

Hab es vor ca 2 Wochen gekauft und finde den Unterschied deutlich.
1800€ würde ich nicht nochmal dafür Zahlen aber tatsächlich gebe ich es definitiv nicht wieder her.
Und noch unsinniger von mir: würde Tesla nochmals einen Boost+ auflegen, würde ich abermals zugreifen, wenn es wieder die Möglichkeit gibt es zurückzugeben (auch wenn ich das wahrscheinlich wieder nicht stornieren würde)

Mir geht es eher um die Möglichkeit den Antrieb und das ESP einstellen zu können als um Beschleunigung. Und kann man nur mit Track Mode V2.
So könnte man Fahrdynamik erlernen und erfahren.
In USA steht es in einigen Foren so drin, dass Käufer des Accel. Boost auch den Track Mode V2 bekommen haben.

Diese Käufer hatten möglicherweise einen Stealth Performance mit 19/18 Zoll Rädern und Standardbremsen.

Die Besitzer eines Stealth-Performance könnten aber keinen Acceleration Boost gekauft haben.

Genau, alle Performance Modelle haben den Track Mode drin inkl. Base Performance Modelle / Stealth Performance Modelle. Nicht zu verwechseln mit den normalen AWDs, welche den Track Modus mit dem Acceleration Boost nicht bekommen haben.

sicher?

Das ist ein Performance Upgrade und kein Acceleration Boost Zusatz…

ich bezog mich auf:

Genau, alle Performance Modelle haben den Track Mode drin

Aha :slight_smile: Hmmmm wäre mir neu, dass Performance Modelle den Track Mode nicht drin haben sollen. Kann ich aber nicht ausschliessen. Mein Base Performance hatte den Track Mode von Anfang an drin. Denke aber, dass die Frage von TM3LR beantwortet wurde. Im Acceleration Boost Update für die AWDs ist der Track Mode nicht enthalten. Vermutlich wurden in gewissen Foren die beiden Produkte „Performance“ und „Acceleration Boost“ verwechselt.

Das sieht für mich so aus als ob man dort das, was hier „Stealth Performance“ genannt wird, bestellt und man dann das Performance Upgrade Paket dazu kauft. In D gibt es das aktuell nur „am Stück“.

Ja. Wobei man es um 0$ kauft…

Hallo,
ich versuche mal eine Übersicht:

  • SR/SR+: keine Option Accel. Boost -> bleibt wie es ist.

  • LR: Accel. Boost kaufen -> Fahrmodus normal verschwindet und es gibt nun „SPORT“ dieser hat bessere Beschleunigung, „Lässig“ bliebt wie er ist; Mehr gibt es nicht.
    (Wobei man noch RWD und AWD Fragen könnte, da ich nicht sicher bin ob die RWD auch Accel. Boost kaufen können)

  • LR „Sondermodelle Base Performance“ (AWD): Haben drei Fahrmodi: Track, Normal, Lässig -> Track Mode V2 müsste schon per SW update gekommen sein

  • Performance: keine Option Accel. Boost -> Hat aber eh schon einen Track Mode und hat somit auch bereits Track Mode V2 bekommen

Ganz wichtig ist dabei auch wieder der Unterschied zu, Track Package den es ja nun für den Performance gibt. Das ist reine Hardware.

Wenn man nur einen Schulabschluss hat und keine Tesla Sonderschulung gemacht hat ist das nicht mal so einfach nachzuvollziehen. Da es auch auf Tela.com keine Erwähnung der Variante 4 „LR Base Perf“. gibt. Die Specs dazu muss/kann man sich erlesen/googeln.

Aber ich muss erstmal danke sagen für die Mühen da Licht ins Dunkel zu bringen.


geändert dank Korrektur von „stromsegler“

Fahrmodus „Normal“ gibt es mit dem Acc. Boost nicht mehr. Heisst jetzt „Sport“

Performance, egal welche Version, hat keine 3 Fahrmodi sondern nur 2, diese sind:
Lässig und Sport.

Für LR RWD gibt es (leider) keinen Acceleration Boost.

Dafür hat der LR RWD bei den beiden 5% performance updates am meisten profitiert.
Wenn ich mich recht erinnere, von knapp 5,8s 0-100 runter zu 5,3s

Das müssen wir demnächst wieder testen mit unserem LR RWD, mit schön warmer und voller Batterie bei Trockenheit. Die letzte Messung nach Update 1 waren 5,6s :mrgreen:

Ok, danke.
Ich dachte der Track Mode wäre quasi auch einer.

Hallo zusammen,

Ich konnte letztens mal ausprobieren, ob das Update nicht nur gefühlt etwas bringt. Die beworbenen 4,1s werden bei mir erreicht.

Fazit: Man bekommt, was versprochen wird. Ob man es braucht, muss jeder für sich entscheiden.

Was ist das für eine App?