Model 3 LR AWD "Acceleration Boost"

Wichtig ist doch einfach, dass es MEHR ist:
https://www.youtube.com/watch?v=4xgx4k83zzc

:smiley:

Korrekte Referenz! Passt ja sogar wertemäßig! :laughing: :laughing: :laughing:

Viele Grüße,

  • Don [:-], hmmmm… „LR AWD ST11“? :smiley:

Vergleich bei 50% Soc der 3 AWD Varianten wäre mal interessant…

Also, trotz Jahreswechsel Acceleration Boost noch da. Selber Preis.

warum sollte der wegen dem Jahreswechsel nicht mehr da sein?

Du sprichst meine Sprache !

Weil hier einige gesagt haben, dass sie auf ein „Sonderangebot“ warten und dann AB ordern werden.
Da kam dann als Antwort/Theorie, dass AB nach dem Boost des 4. Quartals wieder eingestellt werden wird, statt dass es irgendwann ein Sonderangebot gibt.

Vielleicht ist der Boost bald Serie?

Ich freu mich jetzt schon auf die 20 „Ich fühle mich von Tesla verarscht“-Threads. :mrgreen:

Bald kommt Ludicrous-Mode.

t3n.de/news/model-3-code-hinwei … t-1237058/

Dann können die ganzen Experten hier wieder die Karte zücken. Wenn es „Frauchen“ denn genehmigt…

:sunglasses: :sunglasses: :sunglasses:

jau, Frauchen wäre einverstanden

Da wäre ich dann wirklich dabei. Das wäre doch was.
Aber ich befürchte das gilt nur für kommende Modelle mit 100kwh

Hat noch keiner gemacht? Will nicht der Erste sein. Es gibt 30 tägiges Rückgaberecht!

269 bzw. 299 € für eine geänderte Gaspedalkennlinie ohne tatsächliche Leistungssteigerung? Im Sport- bzw. vorher im Normal-Modus gibt/gab es eh keine Verzögerung bei der Stromannahme. Zugegebenermaßen dürfte die abgegebene Leistung aufgrund der geänderten Kennlinie höher sein, während das Gaspedal von irgendwo nach voll durchgetreten wird, aber ich bezweifle, dass das einen messbaren Unterschied macht. Außerdem würde die Dosierbarkeit bei Teillast leiden.
Ich passe.

+1

Halte dies ebenfalls für Nonsens.

jau, sowas interessiert mich auch nicht, zumal ich gar kein „Gaspedal“ habe?!

Hast du. Selbst Tesla selbst nennt das rechte Pedal so. Hab ich erst gestern in den Erläuterungen zum letzten Update im Model 3 auf dem Display gelesen.

Ich bleibe auch beim Gaspedal, so habe ich das sogar schon in den letzten >30 Jahren bei meinen Benzinern und Dieseln bezeichnet. Ein mit Gas betriebenes Kfz habe ich persönlich noch nicht gefahren.

Das Gaspedal steuert nach meinem spärlichen technischem Wissen die Vergasung des Kraftstoff. Ob deshalb ein neuer Name gefunden werden muss weiss ich nicht. Mir persönlich gefällt „Spaßpedal“ als Begriff eigentlich ganz gut.

„Fahrpedal“ habe ich auch schonmal irgendwo gelesen. Damit macht man sich schonmal von der Antriebsart unabhängig.

Solange wir alle verstehen, was gemeint ist, muss man darüber aber nicht lange debattieren, oder?