Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Model 3 laden mit PV-Überschuss geht nicht

Hallo

Ich habe gerade folgende Mail an Tesla geschickt und wollte es euch nicht vorenthalten:

Berichte mal, wie es damit weitergeht. Ich werde das die nächsten Tage dann auch mal testen können. An welche Adresse hast du das geschrieben? Würde den Case gerne unterstützen.

Ich habe jetzt erst Mal an die servicehelpeu@tesla.com geschrieben.

Ich frage mich auch, was das für zeit verzögertes Laden bedeutet und hat dass das Model 3 überhaupt noch?
Im Model S konnte man ja eine Startzeit für die Ladung vorgeben, damit der Wagen morgens zur Abfahrt voll und aufgewärmt ist.

Zeitverzögert funktioniert einwandfrei. Mit der Steuerung für Überschußladung aus der PV werde ich mich beschäftigen, wenn ich mir eine Wallbox angeschafft habe.

So lange das Auto wach ist, klappt unterbrechen und neu starten prima.

Sobald er „schläft“ funktioniert es nicht mehr.
Dann App öffnen und er startet die Ladung.

Ich kann den Fall gern übernehmen. Ich melde mich bei Dir per PN.

Da bin ich mal gespannt. Genau das gleiche hab ich mit einer KEBA X-Serie auch vor.

Wäre blöd wenn ich mir das Teil installieren lasse und es nicht so funktioniert wie es soll.

auch wenn ich nicht mit überschuss lade kann ich das verhalten vermutlich bestätigen:

irgendetwas hat bei mir die nächtliche ladung unterbrochen, das M3 meldet in der app dass die ladung unterbrochen wurde. vermutlich ist es dann eingeschlafen. am nächsten morgen starte ich die app und sehe „live“ wie die ladung fortgesetzt wird. firware war da noch die 2018.irgendwas

Im Grunde läuft es damit auf das Gleiche heraus. Wichtig wäre es, unabhängig von PV zu prüfen, ob eine unterbrochene AC Ladung im Sleepmode auch wieder fortgesetzt werden kann.

Wir müssen versuchen, den AC Ladefehler vereinfacht darzustellen. Mit PV Überschuss brauche ich nicht zu kommen. :smiley:

Ich kann die Wallbox auch auf Dauerhaft und fix 11kW stellen.

  • Ladung am Auto starten.

  • Benachrichtigung kommt.

  • Wenn es dann verriegelt ist, scheint er bereits nach rund 60 Sekunden in den Schlafmodus zu gehen.

  • Wenn ich jetzt die Ladung manuell stoppen, klappt das, wird auch in der Tesla App angezeigt, dass die Ladung unterbrochen worden ist.

  • Wenn ich die Ladung dann wieder starte, startet die Wallbox, aber dem Wagen ist das egal.

  • Erst wenn ich die App öffne und den Wagen aufwecke, kommt im App-Bildschirm „Laden gestartet“ und die Benachrichtigung kommt auch sofort und er lädt wieder.

So habe ich es auch vereinfacht und am Beispiel einer public charging Station erläutert. Hier kann man ja gern mal als „freundlicher“ Passant den Elektroautofahrer ärgern und auf Stopp drücken. Normalweise geht die Ladung nach einer Weile dann wieder los.

Wenn es Neuigkeiten dazu gibt, trage ich sie hier ein.

SUPER.

Danke.

Heute ein Softwareupdate bekommen.
2019.5.25

Jetzt ist der Fehler scheinbar behoben, aber ich teste noch weiter.

EDIT: Zu früh gefreut.

Es ist noch ein Update in der Pipeline mit Fokus CCS. Ich habe noch keine Antwort.

Kann ich leider nur bestätigen: Abends Fahrzeug bei deaktivierter Wallbox angestöpselt. Nach ca. 30min Wallbox aktiviert -> Fahrzeug beginnt sofort mit der Ladung. Nach ca 5min Wallbox wieder deaktiviert. Am nächsten Morgen Wallbox erneut aktiviert -> Fahrzeug schläft ruhig weiter. Fahrzeug per App geweckt -> Fahrzeug beginnt sofort mit der Ladung.

2019.5.25

Update: Es kommt Bewegung in die Sache.

Das sind so die Insiderinfos wo dieses Forum echt toll ist, danke für das Verfolgen von diesem Problem!

Ich bin auch sehr gespannt wie sich das entwickelt!
Danke an alle aktive „Problemlöser“ :slight_smile:

Hi

Tesla hat sich gerade gemeldet, wegen dem Ladeproblem.

Tesla hat erkannt, dass das Model 3 nicht durch eine 3rd Party Ladestation aufgeweckt werden kann.
Sie arbeiten im Hintergrund an einem Update, können aber nicht sagen, wann es behoben ist.

Es ist aber in Arbeit und wird irgendwann wieder so wie beim Model S/X funktionieren.

Hey Kaju - bin gerade mal wieder hier im Forum und über den Faden gestolpert… wo Du das so schreibst, merke ich, dass ich dasselbe Problem mit Loxone/Model 3 feststellen muss - hab’ mir aber noch keine Gedanken hierzu gemacht.
Schön, dass Ihr schon aktiv seid - Alles wird gut - und da kann man froh sein, dass man OTA-Updates bekommt!