Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Model 3 in Luxemburg bestellbar

So, jetzt kam gerade die Konfigurationsemail herein. Der Konfigurator geht.

Hier die Preise in Lux:

AWD: 56900€
Performance: 67400€ (Also eine Differenz von 10500€)

Performance wird mit 3.5s von 0-100km/h angegeben.

weisser Innenraum: 1050€

Autopilot: 5100€

Farben: grau, blau 1500€; weiss 2100€; rot 2600€

Meiner kostet 75050€ + 980€ Bearbeitungsgebühr

Auslieferung Februar/März

Förderprogramm für Elektrofahrzeuge
Das Model 3 berechtigt Sie, von den gesamten staatlichen Fördermaßnahmen für Elektrofahrzeuge zu profitieren. Diese Vorteile beinhalten einen Steuerrabatt von €5000 für emissionsfreie Privatfahrzeuge, dem minimalen Steuersatz als geldwerte Sachleistung bei privat genutzten Firmenfahrzeugen für E-Fahrzeuge von nur 0,5% und einen Steuernachlass für Unternehmen bei Investition in reine Elektrofahrzeuge für den Firmenfuhrpark.

D.h. bei Euch würden von den 56.900€ (als Beispiel für den Dual Motor) die 5.000€ abgezogen?

[Edit]: gerade gesehen, das war mir schon durchgerutscht - mein Mac spinnt in letzter Zeit, Danke für die Antwort.
Ich wollte eigentlich nur spekulieren, wo wohl der EU Basispreis liegt (nachdem bei der Schweiz ca. 52.631 € aufgerufen werden).

ach jetzt verstehe ich…Nein. Man kann einfach bei der Jahressteuererklärung 5000€ vom Bruttogehalt abziehen. Jeh nach Gehalt können das bis zu 2000€ weniger Steuerlast bedeuten, also ein Vorteil von bis zu 2000€ Netto vom Staat.

Und hier die Screenshoots:

Ich habe diese Beiträge aus dem Thread 3 Model 3 in Luxemburg am SuC gesichtet herausgelöst und in ein eigenes Thema im Unterforum „Model 3 Bestellungen“ verschoben.

Denke Budget 2019 sieht eine Wandlung der bisher 5000 € Steuerreduzierung zu einer Prämie. Höhe der Prämie bleibt abzuwarten.

Hi,

das

wäre nun wirklich SEHR wünschenswert, denn die aktuelle Regelung macht keinen Sinn (der größte Ersparnis geht jetzt an die DINK’s), und ein recht großer Teil der in Luxemburg lebenden Bevölkerung ist von dieser Regelung (im Gegenteil zu den bisherigen) total ausgeschlossen.

Was sind denn die DINK’s? Habt ihr ne Ahnung wann die das entscheiden? Lasse hat mir gerade gesagt, dass ich mit dem Wagen in der 3.-4. Woche in März rechnen soll. Hoffe, dass bis dachin die neue Regelung steht. Meine Bestellung ist in übrigen als erste hier in Lux. eingegangen… :smiley:

Double income no kids. :mrgreen:

Naja , macht mal die Steueroase zu dann fließt das Geld auch wieder an die richtigen Stellen !

@Merlinfive:

Sorry, aber da schreibst du leider ohne auch den allerwenigsten Begriff zu haben. Luxemburg ist keine „Steueroase“, sondern verwaltet seine Finanzen eben etwas vernünftiger als anderswo.

Das Problem mit der aktuellen E-Fahrzeugförderung ist das der Vorteil eher an die DINK (richtig: Double Income No Kids - ich dachte daß das Begriff ausreichend bekannt war) gehen, die relativ hohe Steuern (für Luxemburg) zahlen, und deshalb einen solchen Steuerkredit ausnutzen können, wogegen Familien mit Kinder (und den damit verbundenen Steuervorteile) oft nicht genug Steuern zahlen müssen, um den Kredit ausnützen zu können - was für eine „grün/rot/blaue“ Koalition wohl nicht eigentlich so sein sollte.

Ich habe meinen gestern um 16:00 bestellt. :smiley: M3LR;Deep blue ocean; white interior; 19"; Ich habe ebenfalls die Info, dass 2019 die Förderung für Private verbessert wird. Soll wohl 5.000.-€ Zuschuss werden…Soll laut Lasse ein Blauer sein der dieses Wochenende in Luxemburg zu sehen ist.

War ja schon mal 5000€ Zuschuss bis 2015, dann auf 2000€ reduziert und ab 2017 auf 5000€ Steuervorteil. Wäre natürlich eine schöne Überraschung, wenn es wieder 5000€ werden.

War gestern Abend da, werde gleich Bilder im richtigen Thread stellen.

Bezüglich DINK. Einerseits sind die Gehälter in Luxembourg in gewissen Bereichen deutlich höher als in D., andererseits erreicht man auch in Lux relativ schnell einen Steuersatz von 40%, so dass man auch mit Kindern als Alleinverdiener noch ausreichend von den 5000€ profitiert.

Wurde irgend jemand von euch hier in Luxemburg zwecks Auslieferung seines M3 angerufen? So langsam werde ich nervös, wenn ich all die Beiträge lese bezüglich der Anrufe in DACH. Habe mit Lasse telefoniert, der wusste aber nichts von irgendwelchen Anrufen.

Hier bisher auch noch keinen Anruf.
Denke Luxemburg ist vielleicht nicht in der ersten Welle…

Sag das bitte nicht. Als (Double)-Owner und P3D Sofortbesteller kann ich mich damit überhaupt nicht anfreunden. Wir benötigen doch nur lächerliche 69 Fahrzeuge vom ersten Schiff. Das sollte doch leicht machbar sein…

Bin ja auch Owner, dennoch bremse ich die Euphorie lieber :wink:

Habe am 14.12.18 bestellt, jedoch auch noch keine Auskunft über ein Lieferdatum. Ich habe am 23.01. eine Persönliche Einladung zu einer Testfahrt für nächste Woche erhalten. Im Showroom in Lu steht jetzt ein roter M3LR mit schwarzem Interieur. Ist aber keine Europaversion. Hat noch keiner neuere Infos in Bezug auf die Förderung von E-Autos in Lu? Durch das jetzt beginnenden Autofestival wäre es hilfreich das neue Programm jetzt zu veröffentlichen…

+1

Geht mir in allen Punkten so wie dir, inkl. Probefahrt am Mittwoch.

Auch ich reihe mich ein. Ich war am Mittwoch kurz bei Tesla und habe auch das Model 3 im Showroom gesehen. Es wurde mir mitgeteilt, dass Fahrzeuge für die Probefahrten auch schon da seien, aber noch mit europäischer Software bestückt werden müssten. Also werden es auch US Versionen sein. Meine Probefahrt habe ich am Donnerstag.