Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Model 3 die "Anstalt"

Dazu O-Ton Tesla aus einer Mail an mich:

@teta Wenn du schreibst Mail von Tesla dann meinst du Mail eines Sales/Delivery-Mitarbeiters?

Darauf kann man leider wenig geben, der Informationsstand der Mitarbeiter scheint sehr unterschiedlich zu sein und es gab definitiv wohl schon HW2.5-Auslieferungen bei späteren Produktionsdaten.

Ansonsten:

(Daran, dass die Auslieferung erst in 2 Wochen ist ändert das wohl leider nichts)

Doktor!!! Alle schreiben sie bekommen Mails mit Terminen, Papiere etc - ich hingegen nur von der Bank mit „Terminen“ - was soll das? Ich geh erstmal in den Klinikgarten ein paar Bäume umarmen…

Ich bin mittlerweile dazu übergegangen, mich zu entspannen. Letzteres auch vor dem Hintergrund, dass es zig verschiedene Aussagen gibt und die Gestaltungsmöglichkeiten des Kunden begrenzt sind (sofern man die Autobestellung nicht zu einem Vollzeitjob machen will). Ich lasse das Ganze jetzt auf mich zukommen und gehe einfach mal davon aus, dass ich ein tolles Auto bekommen werde.

Ansonsten: Zulassung des Autos habe ich heute erledigt und Abholung ist immer noch für Donnerstag eingeplant. Falls jemand bei der Zulassungsstelle auf ratlose Mitarbeitende bei den Eingaben trifft: Immer 0 eintragen, wenn Angaben nicht gemacht werden können. Hat in meinem Fall funktioniert :sunglasses:

Autos mit HW2.5 fahren auch genauso gut, ich glaube diesbzgl. kann man sich einfach völlig entspannen. Wenn irgendwann FSD dazugebucht wird und HW3 nötig wird, wird umgerüstet. Alles easy.

Herr Doktor, ich habe heute nach rund 3 Monaten den Liefertermin seitens TESLA bekommen. Bitte die Dosis langsam reduzieren…
Noch 12 Tage, dann werde ich endlich entlassen. Ich muss durchhalten!

Bitte nicht vor lauter Vorfreude rückfällig werden :wink:

So nun muss ich nicht mehr lesen, „ich bin dann mal raus und viel Spaß euch noch“.
Diesmal bin ich der Jenige der dies schreiben kann.

Die Dosis wird verringert und ich merke schon wieder etwas Gefühl in den Fingern. Glaube heute auch etwas geschmeckt zu haben, auch wenn es hier nur „Einheitsbrei“ gibt. :laughing: :unamused:

Ich hab auch meinen Termin bekommen. Am 23.9 in HH ist es soweit. Die Fingernägel wachsen wieder, Herr Doktor. Ich bleib bis dahin auch
innerhalb des Zauns und werde auch nicht weiter nach Zubehör surfen, nach News twittern oder mich online an Fotos anderer Nutzer erquicken.
VERSPROCHEN

Das haben schon ganz andere versprochen :laughing:

Hammer das der Thread noch immer läuft :smiley:

Da muss ich Dich aber enttäuschen, einmal Tesla fahren bedeutet lebenslang Anstalt.
Selbst meine Frau, die bisher nichts mit Autos am Hut hatte, redet den ganzen Tag nur vom Tesla.

Ich kann Dir aus erster Hand sagen, um so näher der Termin rückt, um so schlimmer wird es.
Aber ich muss von diesen bunten Pillen runter, wie soll das sonst am Mo. werden, wenn ich das gute Stück abhole und noch ganz benebelt bin.
Ich glaube So. werde ich alle YT Videos mir ansehen, die irgend was mit dem Model 3 zu tun haben. Ich denke es wird so schlimm werden, dass ich sogar mir die ganzen IAA Videos ansehen werde… :smiley:

Ich habe tiefes Mitgefühl. Keine 120h mehr für euch beide. :neutral_face: :wink:

Therapiefortschritt: Ich habe eine korrekte Abschlussrechnung erhalten

Hi Velvet,

Glückwunsch für den Erhalt deiner Rechnung! Ich warte auch noch auf eine geänderte Rechnung, schon wieder seit 8 Tagen.
Wann ist eigentlich dein LT geplant? Bei mir 20.09.

Ich habe leider noch keinen konkreten Liefertermin :astonished:

Hast Du denn schon die ganzen Ladekarten?
Maingau, Plugsurfing, Newmotion, mobilität+, Chargemap?
Da ist doch noch so viel zu tun … :smiley: :astonished:

Ich hatte meiner Anstaltsphase 7 (sieben!) Ladekarten und 8 Apps angeschafft, habe seit März '19 davon keine benutzt.Laufleistung: 12.000 km.

Bitte keinen Neid… :unamused: :wink: Oder ist das jetzt schon woran ich mich gewöhnen sollte, da ich bald Tesla fahre. :mrgreen:

Liebe Mitpatientinnen und -patienten,

in etwa 14 h habe ich meine Übergabe und werde mich daher nun selbst aus der Anstalt entlassen. Ich wünsche euch allein weiterhin eine gute Genesung und drücke euch die Daumen auf einen reibungslosen Übergang in das reale Leben. Wenn wer von euch in der Region Oldenburg wohnt: Meldet euch gerne, wenn ihr das neue Familienmitglied begießen möchtet.

Herzliche Grüße

Dr. Nick