Impressum / Datenschutz Regeln Cookies
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Model 3 die "Anstalt"

Bei mir ist eine akuter Fall von Teslaritis ausgebrochen,
seit der Bestellung schlimmer als je zuvor :smiling_imp:

Meine Familie ist schon leicht „genervt“ Das war ja die letzten 2,5 Jahre schon schlimm,
aber nie so akut wie jetzt.

Damit ich nicht so einsam bin, mache ich jetzt hier einen Quarantänebereich für alle frisch infizierten und
chronische „Patienten“ auf.

Es ist sowohl Selbsteinweisung als auch Einweisung durch die Familienangehörige möglich :mrgreen:

4 Like

Ich weise mich auch mal ein. Als ehemaliger MS Besitzer ist das Warten aber nicht einfacher :/.

Wir kennen uns ja schon :smiley:

Hätte nicht gedacht, dass das so schlimm werden würde. Model 3 über die letzten 2,5 Jahre war nicht so schlimm… Aber jetzt… Ich kann ja an fast nichts mehr anderes denken.

Gleich schon alles mögliche losgetreten. Mittelkonsolenfolie, Elektriker angeschrieben (und da gleich auch den Vermieter gefragt) für eine Campingsteckdose… Ich nerve mich ja mittlerweile schon selbst xD.

Hallo Qudeid und bet4test3r,
willkommen in der Anstalt.
Da scheine ich glücklicherweise nicht einzige ‚Verrückte‘ zu sein :mrgreen:

Ich bin sowieso geisteskrank.
5 EVs in 5 Jahren bestellt:

2013 Zoe
2015 Leaf
2016 Zoe 41 kWh
2017 IONIQ
Jetzt Model 3

Man muss krank sein um soviel Geld zu „investieren“ :smiley: für Autos

Model 3 ist mein erstes EV.

Wie würdest du die denn alle bewerten? Und warum?

1 Like

Hallo

Weise mich auch mal ein. Habe zwar nicht gleich am ersten Tag bestellt, jedoch habe ich die Tage an nichts anderes mehr gedacht: wieviel Eigenmittel, wieviel finanzieren? Welche Lademöglichkeit zuhause installieren? Warten auf LR RWD oder doch gleich bestellen und vorne mit dabei sein? Warten auf den Eintrag in die BAFA Liste?

Nachdem ich nun bestellt habe: Kommt es mit All Seasons Reifen oder braucht man noch einen Satz Winterreifen? Welches Zubehör braucht man von Anfang an? Klare Folie oder Keramik, oder nichts? Man, man, man, ich werde noch verrückt.

Die Reste von meinem rationalen Ich haben meine Einweisung hier veranlasst :mrgreen:

Heute Nachmittag hatte ich schon Winter- und Sommerreifen gecheckt, um preislich vorbereitet zu sein. Man gut es gab heute Abwechslung durch Monoploy-Spielen (bin Pleite gegangen und dachte kurz: sch…, da kann ich mir das Model 3 abschminken :laughing: ) und lecker Essen.

Zoe 1 war für die damalige Zeit Klasse und einwandfrei

Leaf war sehr zuverlässig und fährt noch heute (Mutter) aber in Sachen Reichweite schon eher auf 70-80 km :confused: im Winter

Zoe 2 war eine Katastrophe beim Laden und beim Thema Preis Leistung.
Assistenzsysteme hat die so gut wie keine.

Der IONIQ ist ein Traum und wie ich finde das absolut beste E-Fahrzeug fürs Geld momentan.
Daran ändert auch das Model 3 nix.

Wäre mein Bedarf nach höherer Reichweite und Unabhängigkeit der öffentlichen Ladeinfrastruktur nicht so groß, wäre ich weiterhin IONIQ Fahrer.

1 Like

Also das mit den Reifen macht mich auch fertig. Eigentlich würde gerne sowohl Winter- als Sommerreifen mit Aero haben. Aber sehe auch nicht den Sinn immer den kompletten Reifen neu aufziehen zu lassen… Also werde ich wohl in den saueren Apfel beißen und den teuren Tesla-Satz bestellen… Oder habt ihr andere Vorschläge?

Warten bis es Felgen mit Zulassung im Zubehör gibt. Ich werde auf jeden Fall Sommer- und Winterreifen fahren, auf Alljahresreifen habe ich keinen Bock

Reifen in Rhein Main Gebiet, ist halt die Frage ob du in die Berge musst. Bleibst du in der Ebene dürften die Allseason Reifen mit Sicherheit reichen.

Ich denke über eine Keramikbeschichtung nach, hier in der nähe gibt es einen Fachmann der recht günstig ist. :wink:

Wollt Ihr über die Reifen und Räder nicht vielleicht doch besser in dem entsprechenden Thread diskutieren. :wink:

LGH

Bin auch schon am schauen was man alles umbauen kann. Felgen habe ich für mich schon gefunden was ich wil, bronzefarbenen ADV5.0 M.V2 CS wie im Bild. Also einweisen ja bitte bin dabei

Es ist doch Weihnachten :mrgreen:
aber du hast recht, ich gelobe Besserung :smiley:

Wir wollen dich nur suchten. Wart’s nur ab, an Ende landen wir noch bei Spaltmaßen… :smiling_imp:

Spaltmaße hatten wir schon lange nicht mehr. Aber wie wäre es mit Schiffstracking. Das haben wir 2014 / 15 sehr intensiv betrieben. Oft auch sehr erfolgreich, die Recherche ging bis hin zu Hafenstreiks, ein Unfall an Bord des Containerschiffes, Ladelisten, Lieferscheinen, Wetterkatastrophen usf. all das wurde detektivisch nachverfolgt. Es war eine groß angelegte „Schnitzeljagd“
Das war eine sehr lustige Zeit. Allerdings dauerte der durchschnittliche Aufenthalt in der Anstalt auch rund ein 3/4 Jahr.

Hier noch ein Bild aus damaligen Zeiten, ich fand damals dieses Bild und vermutete das Tesla hier alles daran setzt um uns zu beliefern. Da war gerade ein Hafenstreik im Gange. :wink:

Also strengt Euch an, eventuell habe ich ja auch Lust mich nochmals zu beteiligen.

Schöne Weihnacht

LGH
WorldsSmallestContainerShip.JPG

Hah, da war ich noch nicht so aktiv im recherchieren. 2015 im April hab ich den „Fehler“ gemacht drove Model S Probefahrt zu machen. >57k€ „Fehler“…

Ich muss mich auch selber einweisen. Es ist jetzt schon hart, weil ich auf SR warten muss (oder ggf. MR, falls die BAFA Förderung nicht verlängert wird). Schlimmer wird’s dann im Frühjahr, dann gebe ich den Firmenwagen (e-Golf) ab und bin auf kaltem Entzug… oh, diese Ungewissheit…

So so. Hotel California für Model 3 Bestellende.

Hallo. Mein Name ist David und ich habe ein Model 3 bestellt.

Ich komme grad gar nicht mit den Feiertagen klar. Da läuft nix bei Tesla, die Bank hat auch zu und die Folie für die Mittelkonsole wird erst im Januar verschickt - Stillstand argh

Gut, ansonsten mit Freunden und Familie quatschen und viel zu viel Nahrung futtern - Weihnachten halt. Aber diese Festivität verblasst hinter der Aufregung um das Model 3.

Durchatmen. Bald ist Januar!
Morgen schreibe ich alle offen Aufgaben auf. Habe gelesen das soll helfen :wink: