Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Model 3 Challenge: Zulassung in Österreich

Liebe Tesla Gemeinde!

Wir sind auf dem Weg zur Zulassung unseres M3 auf folgendes Problem gestossen welches es zu lösen gilt:

Die Blinker am Heck des Fahrzeuges blinken in roter Farbe und sind mit den Bremslichtern kombiniert. In Österreich haben jedoch Richtungsanzeiger orange und nicht in Kombination mit dem Bremslicht zu blinken. Aus diesem Grund gibts auch keine Ausnahmebewilligung.

Gibt es hier eventuell Fachmänner, die mit uns an einer Lösung arbeiten wollen oder vielleicht schon eine parat haben?

Wir möchten demjenigen, der das zulassungsfähig hinbekommt, als Dankeschön für die aufgewendete Zeit das Model 3 für 10 Tage, 3tkm. zum Testen überlassen :slight_smile: Der materielle Aufwand wird natürlich durch uns ersetzt.

Sollten wir durch einen Kontakt hier zu einer Lösung finden, möchten wir Thorsten weitere 5 Tage M3 zum Versteigern schenken.

Zur besseren Visualisierung hier ein Link zum Video: facebook.com/GreenElectricV … 899885773/

Vielleicht ist der eine oder andere so nett und lässt uns ein Like auf der Seite zurück :wink:

Ich freue mich auf eure Teilnahme!

Liebe Grüße, Gregor!

Erste Idee ohne Prüfung ob das bei Euch durchgeht:

In die Rückfahrleuchten zusätzlich gelbe LEDs installieren und diese statt der Bremsleuchten ansteuern.

Auf den Fotos, die ich angeschaut habe, sieht es so aus, als könnten die Rückleuchten weit genug außen liegen, damit das passt.

Gruß Mathie

P.S. Hier noch ein Bild, auf dem man ein M3 mit leuchtenden Rücklichtern sieht:

technikblog.ch/wp-content/uploa … g-rear.jpg

Frag AT Zimmermann, hier im Forum. Der hat eine freie Werkstätte und hat sich als Teslafahrer auf Teslas spezialisiert.
autoteile-zimmermann.de/ueberuns.html

LGH

Im schlimmsten Fall ne Art Zwischenstecker bauen mit dem die Led in der Leuchte anders angesteuert werden. Und die roten LED durch orange ersetzen. SMD Elemente sollte man ja auch auslöten können. Wenn es wie beim MS ist wird das von nem eigenen Rechner gesteuert der nedd einfach auszutauschen ist, daher auch der Adapter. Lampe ausbauen und mal sehen wie es angesteuert wird. E Nummer hast da glaub eh keine drauf nur SAE von daher ist auch für die Einzelabnahme der „Eigenbau“ wohl weniger gravierend.

Dann hast Du Bremslichter mit orangefarbener LED.

Bevor man an die Farbe denkt, muss man meiner Meinung nach zuerst Blinker und Bremslicht trennen. In den USA gibt es keine separaten Blinker, also muss man sich einen Platz suchen, wo man diese einsetzt und da bieten sich die Rückfahrleuchten an, da dort eine klare Abdeckung drauf ist.

Ggf. muss man die Rückfahrleuchten auf der Seite wo geblinkt wird dann abschalten, Fall beider Abnahme moniert wird, dass Im Eückwärtsgang der Blinker schlecht zu erkennen ist.

Gruß Mathie

Oder mal im Ami-Auto-Forum nachfragen. Gibt sicherlich dort einige, die das bei anderen US-Importen schon mal gemacht haben. Wenn du willst, kann ich mal meinen Schwager fragen, der ist so ein US- Car Freak.

Wir sind für alle Inputs dankbar!

Video zur Problemstellung im ersten Post verlinkt!
facebook.com/GreenElectricV … 899885773/

Vielleicht hat ja auch @hotrodove Ideen dazu. Er bietet ja auch viele US-Autos an und hat sicherlich Erfahrungen mit entsprechenden Umrüstungen.

[quote=„Cupra“ E Nummer hast da glaub eh keine drauf nur SAE von daher ist auch für die Einzelabnahme der „Eigenbau“ wohl weniger gravierend.[/quote]
Dazu schreibt der TÜV, bei Importfahrzeugen, ein Lichttechn. Gutachten vor. (Zumindest in Deutschland)
Für viele US Fahrzeuge gibt es solche Lampen auf dem 3rd Party Markt, für Tesla halt nicht.

Ich denke als erstes muss eine Auswertung der Signale erfolgen,
da ja in den USA das Bremslicht blinkt.
Ein sicheres Signal das gebremst wird, gibt die 3. Bremsleuchte.
Wenn jetzt z.B. die linke Bremsleuchte Spannung bekommt muss
ermittelt werden ob die 3. Bremsleuchte an ist.
Bei ja muss das Bremslicht angesteuert werden, bei nein die
Blinkleuchte. Ich denke das sollte mit ein paar Relais zu realisieren sein.

Rückfahrleuchten mit gelben Filtern ausstatten für die Blinker,
neue Rückfahrleuchte und Nebelschlussleuchte unter die Stoßstange fertig. :mrgreen:

Frag mal bei Stefan Moeller von nextmove an, er ist hier im Forum unter Stefan_M aktiv und steckt gerade in der Zulassung des Model 3 in Deutschland, vielleicht hat er noch gute Tipps parat.

Viele Grüße
Peter

Habe bereits Verbindung aufgenommen, danke :slight_smile: