Model 3 Bestellvorgang (100.- Anzahlung) Fragen

Hallo an alle

Ich habe letzte Woche einen Model 3 LR konfiguriert und bestellt, geschätzte Lieferung Juni 2022. Am Ende des Bestellvorganges musste ich CHF 100 als Reservierungskosten bezahlen. Ich nehme mal an das der Bestellvorgang in DE gleich ist?
Anschliessend habe ich mich eingeloggt und einige Daten ausgefüllt, wie beispielsweise den Lieferort, Ausweis uploaded etc.

Meine Frage ist jetzt:
Reicht das wirklich schon damit ich ein Model 3 bekomme? Wenn ich jetzt nichts mehr unternehme, wird das Auto hergestellt und im Juni ausgeliefert? Der Bestellprozess war so unkompliziert, das ich etwas skeptisch geworden bin.
Ich habe in meinem Profil alles ausgefüllt, bis auf den Punkt Bezahlung/Finanzierung. Da sich meine Finanzielle Lage in naher Zukunft (vor Juni aber) noch ändern wird, wollte ich mit der Finanzierungsanfrage warten.

Also, wenn wir schon beim Thema sind:
Wie gross ist das Chance das ich alle 2022 Upgrades bekomme? Also neues MCU (Ryzen), Doppel Fenster hinten etc.
Soweit ich lesen konnte, dürften die meisten M3 die ab Februar geliefert werden diese Upgrades schon haben. Stimmt das?

Vielen Dank

Ja, so einfach kann Auto kaufen sein :slightly_smiling_face:

Alles gut

Schwarzzenti

das einzigste was du beachten solltest, immermal ins tesla konto einloggen und nach der bestellung schauen… manchmal sind dort änderungen zu sehen wie z.b. die rechnung zum bezahlen das fahrzeuges… erst wenn du bezahlst, bekommst du auch das auto :smiley:

Ich glaube auch, erst nach Zahlung des Restbetrags wird die VIN reserviert?

1 „Gefällt mir“

Die Produktion bei Tesla läuft etwas anders als bei den anderen Herstellern. Genau das ist eben der Vorteil, wenn man nur 5 Farben, 3 Modellreihen und 2 Felgenvarianten hat.:wink:

Die Produzieren das Auto also nicht im einzelnen speziell für dich, sondern reservieren dir eine VIN auf deine Ausstattungskombi.

Hört sich schon mal gut an :smiley:
Ich würde das Auto leasen. Was heisst in diesem Zusammenhang „Zahlen des Restbetrages“?
Muss/Kann ich die Leasing Anfrage bei der Bank nicht erst einreichen, wenn das Auto auf dem Weg in die Schweiz ist?

Restbetrag heisst: Kaufpreis minus Bestellgebühr.

Wie auch immer… am Tag der Abholung muss es bezahlt sein (du findest einen sinngemässen Text in deinem Account). Denen ist es egal, ob die Kohle von dir oder von der Bank kommt… bei Leasing weiss ich allerdings nicht, ob sie schon relativ früh die Zusage der Bank verlangen. Habe damit keine Erfahrung. Vermutlich hängt es auch davon ab, wie lange die Bank braucht…
Normalerweise erwarten sie die Bezahlung, wenn du die Rechnung bekommst und mit Zahlungsziel von wenigen Tagen. Bei mir war das beide Male ca. 1 Woche vor der Abholung.

PS: Du kannst übrigens jederzeit vor der Zulassung aus dem Kauf aussteigen und verlierst nur die CHF 100.-. Nach der Zulassung dürfen sie dir den Aufwand zur Weiterverwertung verrechnen.

Ah alles klar. Ja so hatte ich das schon vermutet.
Vor der Abholung muss bezahlt werden.

Hält Tesla Erfahrungsmässig mehr oder weniger die voraussichtlichen Liefertermine ein?
Bei mir stand beim Bestellzeitpunkt Juni 20222. Kann man damit auch wirklich rechnen?

Danke

Keine Ahnung. Ich habe immer erst gekauft, wenn sie im Bestand waren (bin ein sehr ungeduldiger Mensch). Da werden dir andere sicher ihre Erfahrungen mitteilen können…

Ich bin auch mit der „Bestandsbestellung“ sehr gut gefahren (Welch tolles Wortspiel) und wenn ich lese, dass trotz früherer Bestellung welche noch kein Auto haben habe ich alles richtig gemacht.

1 „Gefällt mir“

Hat bei mir wie angegeben geklappt.
Gab aber auch Fälle wo die Fahrzeuge gerade eine neue Motor+Akkukombination hatten. Die Fahrzeuge waren dann zwar da, aber Tesla konnte keine Papiere für die Zulassung schicken, weil die Typengenehmigung ausstand. Dann hatte sich die Auslieferung leicht verzögert.

Aber grundsätzlich klappt das.

Ja ich kenne das. Bin auch ein ungeduldiger Mensch (wenn es darum geht etwas haben zu möchten). Habe neben an die ganze Zeit ein Tab mit dem Lagerbestand offen.
Wobei:
Wenn aktuell Lagerbestand reinkommen sollte in meiner gewünschten Konfiguration, würde ich vermutlich trotzdem nicht kaufen, so schwer es mir auch fallen wird. Ich möchte nicht wegen ein paar Monaten, auf die ganzen 2022 Upgrades verzichten. Wenn Bestand rein kommt, wird aber aufjedenfall über die VIN erstmal geprüft, und dann ggfs. noch kurz angerufen um zu schauen was da schon verbaut ist (falls sie das wissen/Auskunft geben).

@Felixkruemel Danke fürs teilen deiner Erfahrung. Dann kann ich mich zumindest spätestens auf Juni freuen :grin:

Man muss vielleicht den Begriff „Bestandesfahrzeug“ richtig einordnen. Es handelt sich dabei nicht um unverkäufliche Ladenhüter, die Tesla nicht losgeworden ist (zumindest nicht wenn man aufpasst)… es sind meistens Fahrzeug, die zusammen mit den Bestellfahrzeugen auf dem Tansport sind (Mehrbestellungen, Rücktritte vom Verkauf, Typenwechsel des Käufers, etc).
Gebe dir mein Beispiel:
Herstellung 12.10.2021 gemäss CoC
Bestellung 14.11.2021
Eingelöst StVa ZH 19.11.2021
Abholung geplant 20.11.2021 ->Effektiv am 23.11.2021 wegen Überlastung

Zwischen Herstellung und Einlösung liegt ja noch der Transport von China in die CH, die Verzollung und die Bereitstellung. Von daher ist es baugleich wie die Bestellfahrzeuge Q4/2021.

Mit etwas Mut zum Risiko und Augen offen halten kann man sehr kurzfristig zu einem tollen und aktuellen Auto kommen…
aber: Geduld ist ein Pflaster für alle Wunden. Miguel de Cervantes

1 „Gefällt mir“

Danke für das Beispiel.
Ich nehme an, dabei handelt es sich letztendlich um die Fahrzeuge die aufgelistet werden unter:
Vorführ- und Neuwagenbestand

Bitte korrigieren falls das nicht so ist, bzw. falls es noch Andere Quellen gibt.
Vor ca. 1 Monat hatte es auf dem Link oben einige Model 3 in verschiedenen Ausführungen, die „auf Transportweg“ angeschrieben waren.

Mir ist bewusst das dies alles Neufahrzeuge sind, die Frisch aus der Fabrik kommen. Allerdings sollen ja die M3 ab Februar (Delivery Date oder Herstellungsdatum? Nicht sicher) schon alle oder viele upgrades aus dem Thread hier haben:
M3 Technische Veränderungen

Es würde mich ärgern auf diese verzichten zu müssen, weil ich zu ungeduldig war.

Antwort per PN, damit kein Zwiegespräch entsteht

Hallo zusammen,

Ist das ein Bug auf der Tesla Seite?
Mir wird über 47K für den günstigsten Tesla Model 3 angezeigt.

Wieder eine Preiserhöhung?

LG

Alles normal :wink:

„Falsches“ Land ausgewählt?

Ja, sorry, ich war zu blöd! :open_mouth: