Model 3 Auslieferung Version 9

Hallo Zusammen

am letzten Montag habe ich mein neues Model 3 erhalten und fahre dieses nun schon die Woche jeden Tag. Nun stände am Samstag ein längerer Ausflug an jedoch bin ich etwas verunsichert weil ich noch Version 9 habe und auch kein Update angezeigt bekomme. Updates habe ich auf Erweitert gestellt bin regelmässig im WLAN und auch schon einiges herum gefahren. Auf Youtube habe ich ein Video gesehen wo die Supercharger nicht mehr funktioniert haben, als Lösung gab es nur das Update. Entspricht das der Realität oder gibt es da irgendwie ne Kompabilitätsmatrix dazu?

Warte noch mal bis nächste Woche und wenn es dann nicht geht mache einen Servicecall über die APP auf mit der Bitte Dein Update zu puschen.

Ein Neustart wirkt manchmal Wunder.

Da hast du das Video nicht zu Ende geschaut, es lag nicht an der alten Software sondern das CCS Steuergerät wird beim Update resettet und dann gings wieder.

Ahh okay, dass kann sein :slight_smile: dann bin ich beruhigt.

Muss jetzt dieses Thema auch noch mal pushen.

Auto am 6.12. in München abgeholt, und auch ins lokale Wlan eingebunden. Habe hierzu extra eine FritzBox 4040 im Carport verbaut, damit der Empfang auch gut ist.
Aber ich bekomme einfach kein Update. Bislang habe ich folgendes probiert:
-Neustart
-Update auf Erweitert
-Erweitert >5x angetippt in schneller Folge
-Servicetermin mit dem Text: „Erbitte Softwareupdate“ erstellt, dieser wurde von Tesla wieder gecancelt, was ja in meinem Sinne war.

Trotzdem, es kommt einfach nichts rein. Ich sehe das Auto auch in der FritzBox im 5GHz Bereich, in der Regel, wenn der Wagen schläft, als Nicht-verbunden, und sobald ich mit der App drauf gehe, ist er verbunden.

Aktuell habe ich noch die Version 2019.31.1031.288243e drauf.

Hat noch jemand eine Idee, was ich hier unternehmen könnte?

Einfach etwas warten. In den letzten Tagen wurde laut Teslafi nicht so viele Updates ausgespielt. Im übrigen soll es mehr bringen, 5mal nackt um das Auto zu tanzen, als den Knopf zu drücken :wink:

Schalter auf Erweitert lassen, und einfach immer im WLAN abstellen… das Update kommt schon noch… (auch wenn ich s verstehen kann, ich bin auch Updatesüchtig und schau mir 10 mal am tag die teslafi Statistik an)

:laughing: dann wird Thora (jetzt blau) entweder rot vor Scham oder grün vor Übelkeit :laughing: :laughing: :laughing:

Sieht man eigentlich nur im Auto, wenn ein Update bereit liegt oder auch in der App?

Auch in der App wird es angezeigt, wenn es im Auto angezeigt wird.

Wieviele Balken hat Dein WLAN im Auto?
Schalte doch mal5GHz ab, damit einer der unteren Kanäle genutzt wird.
Im übrigen solltest Du dem Updateprozess 2 Wochen geben, ehe Du Dir Gedanken machst.

Hallo,

es wurde schon gesagt, und ich wiederhole es nur: Etwas Geduld üben! Das Update kommt, versprochen!

Meinen Tesla habe ich Ende Juni abgeholt und es dauerte fast 5 Wochen bis das erste Update kam. Ich war mir sicher: „Da stimmt was nicht…Die haben mich vergessen…Bestimmt kaputt…“ :open_mouth: Ich wäre bestimmt schon dreimal zum SC gefahren, wenn, ja wenn, ich nicht im Sommerurlaub (mit dem Tesla in Skandinavien) gewesen wäre und mich in die Situation fügen musste… Und dann, zwei Tage vor der Heimfahrt war plötzlich das erste Update da und seitdem laufen neue Updates regelmäßig rein.
Manchmal gehörte ich sogar zu den ersten mit einer neuen Version hier im Forum, jetzt bin ich schon ziemlich lange auf 36.2.1, während es hier schon Tesla mit 40.2 gibt! Aber inzwischen bin ich total entspannt und das rate ich Dir auch! :wink:

Den genauen Logarithmus zum Ausrollen der Updates kennt keiner so genau, aber irgendwann ist es soweit, auch bei Dir! :sunglasses:

Grüße

Christian

Wlan = Vollausschlag
Warum soll er die unteren Kanäle nutzen? Gibt es da einen Grund? Wäre halt ein Problem, da ich dies entweder im Tesla machen müsste, wobei ich nicht glaube, dass dies möglich ist, oder im ganzen Mesh, was jedoch ein riesen Chaos verursachen würde.

Und gut, dann muss ich halt noch gut eine Woche warten. Lässt sich wahrscheinlich nicht ändern.
Danke für die Tipps.

Zeigt er an Software aktuell oder garnichts? Also im Reiter Software… ich würd einfach mal mit einem Handy Hotspot gegentesten…

Ich meine, dass das M3 nur bis Kanal 11 erkennt. Ich habe übrigens auf das 1. update ca. 3 Monate gewartet … und lebe immer noch … unter dessen bin ich 80 und hätte allen Grund, ungeduldig zu sein.

:laughing: Ja, ist schon war. Jetzt habe ich Jahre auf das Auto gewartet, und mach wegen 2 Wochen eine Welle wegen Update.

Thema Kanäle, ich kann vom Rechner über das Netzwerk den Tesla sehen, wenn ich was vom Auto streame, kann ich über den Router den Transfer sehen, also da liegt es sicherlich nicht dran. Ping geht, Tracert geht, FTP fehlen die Zugriffsrechte, das war klar, aber zumindest antwortet der Wagen, also wenn die Kiste nicht sauber im Netz ist, weiß ich auch nicht.

Lieber Freund, schau mal da WiFI Probleme - #2 by mp37c4

Scheint zumindest beim Model3 anders zu sein. Aktuell läuft jetzt gerade das Software-Update rein, Thora ist im 5GHz Netz und zieht sich das Update rein.
Könnte ja sein, dass das Model S nur 2,4GHz kann, aber zumindest mein 2020er Model 3 kann auch 5GHz.

Ich konnte gestern Abend das V10 Update installieren (abgeholt habe ich das Model 3 am Dienstag). Ich musste das Update aber über mein Smartphone-Hotspot laden da ich leider keinen Parkplatz in der nähe meiner Wohnung bekommen habe.

Bei mir reicht das WLan wohl auch nicht, ich wollte demnächst in den unlimitierten Freenet Funk Tarif wechseln, aber bis dahin:

Wie groß ist so ein Update eigentlich?