Impressum / Datenschutz Regeln Cookies
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Model 3 Auslieferung Q4/2021 fehlende Anhängekupplung

Hallo zusammen,

da ich die Kommunikation mit TESLA als sehr schwach (bis gar nicht vorhanden) empfinde, mache ich hier mal ein Thema neu auf.

Ich durfte meinen M3 LR am 26.11.2021 abholen, musste aber feststellen, dass der abnehmbare Kupplungkskopf inkl. allem dazugehörigen Zubehör fehlte.
Grund hierfür sei ein Qualitätsproblem.

Mein Business Tesla Advisor konnte keinen Termin für die Nachlieferung nennen und bat nur darum mich noch mal Mitte/Ende Dezember zu melden insofern von der TESL Parts Abteilung noch keine Info gekommen sei.

Da es hier im Forum ja noch einige Teilnehmer gibt, die keinen Kupplungskopf erhalten haben und gleichermaßen unsicher warten, können wir hier uns austauschen, wenn jemand die Kupplung nachgeliefert bekommen hat.

Viele Grüße

2 „Gefällt mir“

Finde ich schon krass,da hatte ich ja Glück.
Als ich meinen Silver vor einem Monat abgeholt hatte, rastete der Drehverschluß des AHK Kugelkopfs nicht bis zum Anschlag ein. Ich hatte es direkt probiert, da ich hier von dem eventuellen Problem gelesen hatte.
Der wurde dann direkt im örtlichen SEC getauscht, war (für mich zum Glück) auf Lager.
Wenn das recht häufig aufgetreten ist haben die Wahrscheinlich keine mehr vorrätig.

Irgendwie scheinen die Model3 Besteller/Abholen echt leidenfähig und auch bereit dafür zu sein, ordentlich übers Ohr gehauen zu werden. :thinking:

Ihr bestellt einen Neuwagen mit AHK und bezahlt das auch so. :white_check_mark:

Weshalb nehmt ihr dann ein Fahrzeug ohne AHK mit nach Hause bzw. Tesla überhaupt ab :question:

Benötigt ihr das Teil gar nicht wirklich? :face_with_monocle:

Ich nutze meine Fahrzeuge mit AHK regelmäßßig. Ich würde 1 Frist setzen und dann jedes Mal wo ich die AHK benötige, einen Leihwagen nehmen und Tesla die Kosten zahlen lassen :exclamation:

2 „Gefällt mir“

Ich bin echt leidfähig, wenn ich so etwas lese.
Soll ich meinen neuen Tesla stehen lassen, nur weil diese AHK fehlt und mir zugesichert wird, dass sie schnellstmöglich nachgeliefert wird ? Was ist das für eine Spießer Geschichte.

Immer auf Fehler lauern und dann richtig draufhauen. Mann… Mann.
Die Welt sollte doch viel bunter sein :sunflower:

40 „Gefällt mir“

Lauern ist gut. Für jemanden, der die AHK braucht, ist das Auto ohne die AHK völlig nutzlos. Die Kohle ist aber schon weg, so dass sich viele auch nicht mal eben woanders umschauen können. Anders als vielleicht die fehlenden USB Anschlüsse ist das Thema für einige also sicher ein heftiges Problem.

1 „Gefällt mir“

Das ist aber sehr individuell diese Sichtweise. Grundsätzlich ist das Model 3 zur Beförderung von Personen da. Die AHK ist Zubehör. Wieso sollte man deswegen die Annahme verweigern? Hab auch mit AHK bestellt und bekomme den Wagen am 18.12.21 ob nun mit oder ohne ist doch irrelevant. Wenn man auf die AHK angewiesen ist, ich wüsste nicht warum, dann ist dieses Auto vielleicht nicht das Richtige. Viel schlimmer empfinde ich, dass Mercedes mir sagt, dass wenn ich einen EQA bestelle die elektrische Heckklappe wahrscheinlich aufgrund Chipmangel nicht enthalten ist…Aber ne AHK zum Stecken? Nur meine Meinung…

2 „Gefällt mir“

Sorry, aber diese Aussage kann ich nicht nachvollziehen…

3 „Gefällt mir“

Warum sollte man auf eine AHK angewiesen sein? Wenn dem so ist, wäre ein Pick Up oder ne Pritsche nicht das bessere Auto? Vor allem da 1.000 KG Anhängelast nicht so der Bringer sind? Ich verstehe es nicht. Aber du bist eingeladen es mir zu erklären.

Es gibt viele kleine Anhänger, ungebremst bis 750 kg zgG. Sind oft zu Hobbyzwecken unterwegs.
Anhänger ist ja nicht immer gleich ein Pferdetransporter oder Wohnwagen.

2 „Gefällt mir“

Das wäre gar nicht schlimm, denn Du kannst den Kofferraum auch mit manuell betätigter Heckklappe noch nutzen.
Ohne AHK kannst Du aber gar nichts ziehen oder z.B. einen Fahrradträger montieren.

Da widerspreche ich dir nicht. Mir ging es um die Formulierung „angewiesen“. Also zum Geld verdienen notwendig. Oder was weiß ich. Darum geht es. Dass es doof ist, da bin ich doch bei euch. Aber wenn die AHK die primäre Eigenschaft ist, weswegen ich einen PKW kaufe, dann bleibe ich bei meiner Meinung, dass ein Pick Up, Hundefänger, Pritsche, Caddy das bessere Auto wäre.

Ich transportiere damit unsere MTBs.

Habe auch sonst keine Möglichkeit die zu transportieren.

Kommt jetzt gegen Winter nicht so oft zum tragen, aber ist trotzdem doof.

Hoffe, dass sie bei mir dabei ist.

Woran kann ich denn im Zweifel feststellen ob die Kupplung in Ordnung ist. Rasten die Kugelköpfe gar nicht ein?

Ja und sa sieht man den Unterschied. Die AHK ist Zubehör. Die elektrische Heckklappe Serienausstattung. Wenn das eine später kommt, mir egal, wenn das andere gar nicht kommt, ganz schön ärgerlich.

1 „Gefällt mir“

ok, dann verstehe ich es besser.
Kenne aber jemanden, der aktuell sein 3. oder gar 4. Model 3 fährt. Der ist auf die AHK angewiesen zum Geld verdienen. Hüpfburgenverleih mit Anlieferung, Aufbau und Abholung.
TESLA ist sehr gut als Firmenwagen geeignet. Sehr geringe Kosten, immer wieder die Förderung mitnehmen und ohne Verlust verkaufen.
Sein neues Model Y ist schon bestellt.

1 „Gefällt mir“

Ich hab ja auch mit AHK bestellt und brauche meinen Anhänger regelmäßig. Wäre schon ärgerlich, wenn die AHK nicht dabei, insbesondere da ich den alten mit AHK schon verkauft habe​:sob::sob:

Kann definitiv alle Seiten verstehen. Meinen M3 hole ich am Freitag ab und gehe auch davon aus, die AHK nich mit nehmen zu können.

Jedoch ist es gar keine Option für mich, das Auto nicht mitzunehmen, da ich sons komplett ohne da stehe. Also lieber mitnehmen, AHK nachliefern lassen und für relevante Fahrten mit AHK auf eine Alternative zurückgreifen (Freundeskreis etc.).

2 „Gefällt mir“

Ich habe im Oktober mein M3 mit AHK abgeholt, Problem: die beigelegte AHK liess sich nicht verriegeln. Ein paar Tage später gab es Ersatz, die lässt sich zwar verriegeln, aber nur knapp und mit etwas Aufwand.
Was ich damit sagen will: aktuell scheint es tatsächlich eine Qualitätsproblem mit der steckbaren AHK zu geben. Ich gehe davon aus, dass das SC die Funktionsfähigkeit der AHK in ihrer Auslieferungschecheckliste hat…wenn die nicht geht, wird sie entfernt, und Nachschub scheint erschöpft zu sein.

Ich habe eine AHK, die ich die kommenden sechs Wochen nicht benötige. Bei Interesse PN mit Angebot.

2 „Gefällt mir“

Das ist eine gute Idee. Vielleicht kann @M3B uns mitteilen, wo er beheimatet ist, vielleicht gibt es ja eine ganz pragmatische Lösung (viele kaufen die AHK nur wg. dem Wiederverkauf, brauchen selbst aber gar keine…).

Du haust hier ja schon regelmäßig beachtenswerte Anti-Kommentare raus. Das hat doch nichts mit „übers Ohr gehauen“ werden zu tun:

Es gibt eine Charge fehlerhafter AHK-Teile, bei diesen Fahrzeugen wurden bei Ankunft in Zeebrügge vorsorglich und zum Wohle des Kunden, bevor es zu gefährlichen Situationen kommen kann, allen betroffenen Fahrzeugen die AHK entfernt und sie wird entsprechend nachgeliefert werden.

Die Alternative wäre gewesen, dass Tesla die Fahrzeuge gar nicht ausliefert, den Aufstand hier im Forum hätte ich nicht erleben wollen.

In den allermeisten Fällen ist es wohl auch so, dass die AHK zwar genutzt werden wird, aber sicher nicht „das“ essenzielle Ausstattungsmerkmal des Fahrzeugs ist, das dringend benötigt wird, vor allem nicht im Winter.

In den seltenen Fällen, in denen das Fahrzeug täglich mit AHK-Einsatz unterwegs ist, ist das natürlich besonders ärgerlich, aber auch Tesla kann nicht zaubern und muss nach dem Feststellen des Materialfehlers erst mal handeln und kann sich danach um die Nachlieferung von vermutlich tausenden AHK kümmern, das braucht eben seine Zeit, auch zur Produktion.

Dass man dieses Problem erst über Umwege erfährt und dem Kunde nicht klar kommuniziert wird ist hingegen natürlich verbesserungswürdig, aber in der Sache ist die Auslieferung ohne AHK in diesem Fall völlig richtig.

11 „Gefällt mir“