Model 3 Ausgesperrt nach Update...was nun?

Hi! Gestern gab es ein Update. Als ich zuhause war habe ich es gestartet, bin ausgestiegen und heim gegangen. Heute Morgen komme ich weder mit Key-Card noch mit dem Handyschlüssel in mein Auto. Mehrere Versuche - keine Reaktion. Der Monitor bleibt finster. Alternative Karte getestet. Ebenfalls keine Reaktion. am Handy mehrmals Bluetooth aus und ein geschaltet.
Auto-Akku hatte zu dem Zeitpunkt 80%.

Nächster Servicetermin: 7. August :slight_smile:

Daher die Frage: Kann ich was tun oder muss ich auf die Gnade der Werkstatt warten?

Danke & Liebe SonntagsGrüße!

Kannst du denn mit der Tesla App eine Verbindung zum Fahrzeug herstellen?

Siehst du in der App denn den Status des Fahrzeugs, also Akku etc.?

Kannst du über die App das Auto nicht aufschließen bzw. starten?

Nein, leider… Es steht immer Aufwecken… Aber nichts passiert.

Leider nein. Ich sehe die „alten Werte“. Also 80%, Geparkt. Bei Klima ist gar nichts drin. (Ausser der Sollwert) Bei Fahrzeug lässt sich nichts anklicken, ebenso bei Aufladen. Ort zeigt an wo der Wagen steht. Upgrades und service funktionieren auch.

Dann würde ich versuchen, bei der Tesla Pannenhilfe einfach anzurufen. Vielleicht haben die Möglichkeiten das Auto neu zu starten, falls das Auto überhaupt online ist.

Nen „Hard Reset“ mit Batterie abklemmen wird ja leider auch nicht funktionieren, wenn du nichts aufmachen kannst.

3 „Gefällt mir“

Hört sich für mich nach defekter 12 Volt Batterie an. Könntest ja extern mal mit 12 Volt versuchen, ob es dann geht.

9 „Gefällt mir“

12 Volt Batterie tot. Versuche mal über die Kontaktstelle in der Frontstoßstange „Starthilfe“ zu geben. Den runden Deckel abnehmen und die beiden Kabel + und - mit einer 12 Volt Batterie verbinden.

Nachtrag: ich war zu langsam.

In der Anleitung oben ab Seite 29 nachzulesen.

3 „Gefällt mir“

Danke Momo, Danke electric_drive! Werde ich versuchen und dann hier berichten.

Wisst Ihr zufällig ob das Garantie ist? (Wagen wurde am 10.1.2021 angemeldet)
Oder ob ich mir ggf. gleich beim Automobilclub eine neue kaufen muss.

1 „Gefällt mir“

Die Kontakte öffnen nur den Frunk. Ab da kann man sich dann weiter zur 12 Volt Batterie vorarbeiten.

3 „Gefällt mir“

Ja, stimm. Da habe ich mich nicht richtig ausgedrückt. Das Öffnen des Frunks mit 12 Volt ist notwendig, um den Starthilfevorgang durchführen zu können. Starthilfe muss man dann richtig an der 12 Volt Batterie geben.

Aber in der Anleitung ab Seite 29 ist ja alles gut beschrieben.

2 „Gefällt mir“

Sollte die Batterie (nach dem Update, was ein Zufall) wirklich zusammengebrochen und defekt sein, dass ist das ein Garantiefall.

Aber wie weit ist das SeC entfernt? Ich würde mir eine neue Batterie einbauen lassen bei ATU etc. und mich nicht mit Tesla rumärgern, bis die das anerkennen.

Aber vielleicht kannst Du die Batterie zum Leben erwecken und sie funktioniert wieder. Ohne zu wissen, warum sie leer war.

2 „Gefällt mir“

Danke! Ja, so werde ich es machen. Bin nämlich gute 250-350km vom nächsten SeC weg.

Frunk öffen geht auch mit so einer 9V Blockbatterie

5 „Gefällt mir“

und hier wird erklärt wie man die Autobatterie auswechselt…

5 „Gefällt mir“

Also… Hab jetzt endlich eine 9Volt-Block aufgetrieben. Leider rührt sich gar nichts.
Entweder es geht beim 21er Modell nicht mehr mit 9V, es ist was anderes oder ich bin einfach zu Doof. :slight_smile: (Letzteres nicht ausgeschlossen.)

Mal sehen was die vom SeC Morgen sagen.

Ich gebs dann gerne hier weiter.

1 „Gefällt mir“

Wahrscheinlich echt am besten, eine neue zu kaufen, mit der dann öffnen und einbauen. Hätte kein Vertrauen mehr zu der alten. Was hat die eigentlich für Spezifikationen / gibt’s die überall oder ist es so ein Spezialteil?

2 „Gefällt mir“

Im Video wird gezeigt, dass es mit der Frunköffnung nicht funktioniert, wenn das Fahrzeug verschlossen ist.

2 „Gefällt mir“

Tja…da hatte ich wieder mein Problem :sweat_smile: Wie bekomme ich die Türen auf wenn sich nichts mehr rührt… :slight_smile: Egal ich warte mal was die vom SeC sagen. Dennoch: Allen hier ein großes Danke für die Hilfsbereitschaft!

@ Pluesch: Ich denke einfach das er sich beim Update aufgehängt hat und dann 12 Stunden Strom aus der Batterie gezogen hat. Ich lass die dann beim ARBÖ überprüfen und laden wenn sie noch passt. Sonst raus damit. :smiley:

2 „Gefällt mir“

Da gab es mal genau das gleich Problem bei einem Youtuber. Fahrzeug musste ins SeC abgeschleppt werden.

Finde leider das Video nicht.

2 „Gefällt mir“