Model 3 aus Grünheide?

Das beruhigt mich schon mal, die ist mir nämlich sehr wichtig!

Hallo zusammen,
Ich grabe das Thema nochmal aus. Mich wundert es auch, dass man zu dem Thema „Model 3 aus Grünheide“ so gut wie nichts spezifisches findet. Es wurde häufiger erwähnt, dass das Model 3 „später“ dann auch in Grünheide produziert werden soll. Aber eben keine weiteren Infos. Ich würde gern ein Model 3 dieses Jahr bestellen und wüsste halt gern ob das Warten sich lohnt. Besonders auch hinsichtlich der eingesetzten Akkutechnik, sollte doch in Grünheide mit der Batteriefabrik auch eine neue Batterie eingesetzt werden.
Würde mich sehr über Infos freuen!

Beste Grüße

Du kannst aus meiner Sicht fest davon ausgehen, dass das Model 3 dieses und nächstes Jahr sicher nicht in Grünheide produziert wird. Die haben bis dahin alle Hände voll zu tun das Model Y in höherer Stückzahl dort zum Laufen zu bekommen + die Fabrik fertigzustellen.

Erst dann kann über weitere Modelle nachgedacht werden.

1 „Gefällt mir“

Bevor das Model 3 nicht auch auf Gußteile umgestellt wird glaub ich nicht dass da in Grünheide oder Texas eins vom Band laufen wird, wäre einfach zum Produktionsablauf blöd. Vielleicht könnte man später sogar M3 und MY auf dem selben Band montieren.

1 „Gefällt mir“

Hi Teslacharger, alles klar danke für das Feedback! Spannend wäre hier rauszufinden ob jemand deine Annahmen stützen kann. Aber insofern werden wir nicht mehr so lange warten. Der Wechsel ist schon lange dran. :wink:
Alle aktuellen M3 P kommen doch aus China korrekt? Mit den Panasonic Akkus. Meint ihr es lohnt sich zumindest das 2022 Update abzuwarten?

Alle Model 3 für Europa kommen bis auf weiteres aus Shanghai, genau. Bzgl. Qualität brauchst du dir deshalb keine Sorgen machen, in aller Regel sind die Fahrzeuge von dort wirklich gut.

Mittlerweile wurde auch der Performance auf die LG Akkus umgestellt, siehe Akku-Wiki: [Wiki] Model 3 / Model Y - Batteriewiki / Akkuwiki

Ob sich das warten lohnt: Ich würde bei Tesla immer „nein“ sagen. :wink: Wenn du jetzt bestellst hast du schon den neuen Infotainment-Prozessor drin, ich denke viel mehr Hardware-Änderung wird erst mal nicht kommen…die neuen AP-Kameras brauchen noch eine Weile.

Und: Irgendwann muss man bestellen…da Tesla die Fahrzeuge ständig weiterentwickelt gibt es schlicht nicht den richtigen Zeitpunkt.

1 „Gefällt mir“

Ich gehe davon aus, dass dieses und bis Mitte 2023 nur Model Y für Europa aus Berlin kommen.
Nichts anderes

Top Danke nochmals für die Einschätzung auch an die anderen Forenmitglieder!
Auch die Batterie Wiki ist spannend!
Ich denke lange wird es nicht mehr dauern und ihr habt einen weiteren Tesla Owner im Portal. :wink:

1 „Gefällt mir“

Es lohnt sich bei Tesla nie auf irgendein Update zu warten, weil keiner genau weiß was kommt und wann schon garnicht.

Einfach bestellen abwarten was kommt und falls es nicht gefällt, nach 6 Monaten Probefahrt, annähernd zum Kaufpreis, wieder verkaufen.

Ich habe das Model 3P Ende Dezember erhalten und es ist annähernd perfekt verarbeitet.
Der Lack ist besser als bei den meisten anderen Herstellern und Probleme gibt es keine.

Die USB Stecker der Mittelkonsole wurden Anfang Januar nachgerüstet.

1 „Gefällt mir“

In Grünheide soll nur das Model Y gebaut werden

Mindestens das Model 3 soll auch noch in Grünheide noch gebaut werden.
Macht ja auch Sinn um Nachfrage Schwankungen über mehrere Modelle zu glätten.

Nur wann ist die Frage, nicht ob.

Mir wurde vor Ort gesagt das nur das Model Y dort gebaut werden soll

Sobald die Produktion des Model Y bei 400k/Jahr liegt, wird auch das Model 3 in Grünheide vom Band laufen

„In näherer Zukunft“ - Zwar Elon Time, aber dennoch: Model 3 aus Grünheide ist denke ich noch dieses Jahr realistisch.
https://www.golem.de/news/nicht-nur-model-y-tesla-will-weitere-modelle-in-gruenheide-produzieren-2203-164140.html

Ich persönlich denke nicht, dass damit das Model 3 gemeint ist - bei der Ansprache an die Mitarbeiter sprach EM von „aufregenden neuen Produkten“ am Standort - das klang mir nicht nach Model 3 und auch nicht nach „dieses Jahr“.

Meiner Meinung nach wird das Model 3 für Europa weiterhin aus Shanghai kommen und dann ggf. das angekündigte Kompaktfahrzeug irgendwann in 2024/25 aus Grünheide kommen.

Aber letztendlich hilft nur abwarten…

Mein Reden wurde mir auch so gesagt

Natürlich haben wir keine gesicherten Infos über die Zeitschiene und die genauen Modelle.
Mit ein Wenig Analyse der möglichen Optionen und bisher getätigten Aussagen von Elon/ Tesla ist eine Produktion des Model 3 in Grünheide Imho gesichert, über die Zeitschiene lässt sich natürlich spekulieren.

Alles andere macht bei der Faktenlage auch keinen Sinn. Model 3 und Model Y wurden aus gutem Grund auf gleicher Plattform mit vielen Gleichteilen geplant.
Der Markt in Europa ist Riesig, es würde keinen Sinn machen hier mittelfristig bei Importen zu bleiben.
Das Kompaktfahrzeug ist stark in den Hintergrund getreten, das erstmal keine neuen Produkte kommen (im Fahrzeugbereich) hat Elon vor kurzem mehr als deutlich gemacht (bezogen auf das gesamte Unternehmen). Daher bleibt realistisch nur das Model 3 als Produktionsoption. Damit verdient Tesla momentan am meisten - bei regionaler Produktion noch mehr.

Ein model 3 mit den gußteilen vorn und hinten und dem neuen zellen fänd ich schon aufregend.
Vielleicht sogar mit großer heckklappe - träum.

Bei aller Liebe zum Model 3 muss an allerdings auch anerkennen, dass Mittelklasse-Limousinen in Europa eigentlich kein besonderer Wachstumsmarkt sind. Mir sind die Gleichteile mit dem Model Y schon bewusst, aber auf der anderen Seite muss Tesla auch die Fabrik in Shanghai auslasten, weshalb ich das Kompaktfahrzeug „irgendwann“ für das wahrscheinlichere nächste Modell in Grünheide halte.

Aber wie gesagt…warten wir’s mal ab. Irgendwas kommt auf jeden Fall dazu. :wink:

Aus Shanghai ließe sich Asien und Ozeanien stattdessen noch mehr vermarkten.

Eventuell kommt ja auch wieder ein „kleineres“ Model S, um in der Firmenwagen-Oberklasse zu wildern. In der Preisliga würde sich ein ordentlicher MiG sicher auch besser machen, als der Raffel, den Fremont produziert.