Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Model 3 2021 mehr Leistung?

Hallo zusammen,

bin hier neu und hoffe, dass ich das Thema nicht übersehen habe.

Mein LR (VIN …819…77kwh…) wurde die Tage zugelassen und aus dem COC habe ich herausgelesen, dass die Leistung der Frontmaschine 158kW und die der Heckmaschine 208KW betragen soll.

Der Vorgänger hatte insgesamt 340 kW, oder? Stimmen die neuen 366kW tatsächlich so, oder sind die einfach nur als Variable anzusehen, der man auch (VIN…819…77kwh…) nicht zu viel Beachtung schenken sollte?

Falls Fakt, wären dann auch mehrere Beschleunigungsupdates denkbar :sunglasses:, ?

Mein zweites Anliegen, ist die um ca. 70 kg gekürzte Zuladung gegenüber dem Vorgänger. Liegt das daran, dass der Fahrer neuerdings mit reingerechnet wird?

Vielen Dank und viele Grüße

Herzlich Willkommen!

Du hast die billigen Zellen aus China und die sind schwerer. Geht zulasten der Zuladung.
Wenn ich mich nicht irre.

Korrektur: Du hast einen LR, dann sind es die guten Zellen.

1 Like

Bis keiner einen gemessen hat kann man es nicht bestimmt sagen. Heute würde ich aber davon ausgehen, dass das die Maximalleistung eines LR ist, wenn das Boot Upgrade gekauft wird, denn a) passt die Zahlen zu den 2020er Boot Messungen und b) würde sich das sonst mit den Beschleunigungswerten beissen. LR 4.4s und LR Boot 3.9s, Hätte der nackte LR schon 366kW wäre er schneller als 4.4s…

Ein LR hat keine China Zellen. Alles Panasonic aus USA.

Dankeschön.

Die Zahlen haben die alle seit Ende 2019 so drin.
Den Frontmotor haben sie mit dem M3P vereinheitlicht und der Heckmotor hat 5kW mehr als früher, vermutlich das, was letztes Jahr das Software-Update gebracht hat oder so.

Denke mal, die aktuellen Beschleunigungsdaten geben einfach diese Änderung von vor nem Jahr wieder.

Ansonsten sehe ich das wie @Knatt, die volle Leistung bekommst Du vermutlich erst mit dem Acceleration Boost, das war aber bei den 340 kW auch schon so, für die gibt es den ja auch.

1 Like

wegen zuladung- ob mit oder ohne fahrer spielt doch für das zulässige gesamtgewicht keine rolle. das ist beim Q3 LR einfach höher warum auch immer. es sei denn die neuen sind grundsätzlich 75 kg leichter geworden wie auch immer das gehen soll.

wegen leistung - mein Q3 LR hat auch front 158 und heck 208 kw. also keine änderung.

Du irrst, weil er einen LR hat. Denke ich :wink:

Upps! Du hast Recht!

Woher kommt die Gewissheit, dass die Gesamtleistung des Fahrzeuges gleich der Summe der beiden Einzelleistungen beträgt?

Vielleicht werden die beiden Motoren zusammen nicht zu je 100% angesteuert…

Kann das jemand durch Messungen verifizieren?

Gruß
Herbert

Gibt’s da nicht mindestens ein Video von Bjørn Nyland zu?
Das hier sieht so aus, als könne man kurzzeitig sogar noch deutlich mehr als nominal aus den Motoren bekommen, der Wagen hat maximal 430kW ab Batterie abgegeben, das ist selbst für einen M3P mit seinen nochmal 20kW oder so mehr hinten schon viel.

Hab einen Lr mit boost. Der zieht bei 80% Akku warm bis zu 372 kw aus dem Akku. Ist übrigens ein alter aus 03/19

Meine Gewissheit kommt aus meinen SMT Aufzeichnungen.
Dort sehe ich, dass die Motoren relativ synchron (wenn volle Leistungsanforderung - ansonsten ist der Heckmotor der der hauptsächlich schiebt) hochlaufen. Bei Erreichen der maximalen Leistung (bei mir max. je gemessen ca. 340kW) werden die Motoren abgeregelt. wie genau kannst du an einem Beispiel unten sehen. Hier wurden die Angaben des CoC gut bestätigt. es handelt sich um einen LR ohne Boost aus 08/20.
Das ganz ist aber extrem abhängig von der Batterietemperatur und dem SOC. Habe da auch schon Limitierungen der max. Leistung auf unter 150kW gehabt.
Und weil sicher die Frage nach der Beschleunigung kommt. Im konkreten Fall waren es tatsächlich 4,31s von 0 auf 100 km/h.
Streckenanalyse TM3-201001-001.pdf (179,2 KB)

Da stellt sich mir grad die Frage: Hab ich gestern bei 30-60% SoC und 8°C überhaupt den Boost voll erlebt? Ich fand es zwar spürbar, aber den mega wow Effekt den man von YouTube kennt hatte ich nicht :wink: Eher so 3 Erwachsene im Auto statt 1er…

Eher nicht. Fahr mal zu einem DC Lader, lad ihn auf 80% + auf … dann hast Deinen wow Effekt :wink:

Hab ich nu gemacht, aber so wirklich mehr wars nicht, evtl hab ich mich aber auch schon zu sehr dran gewöhnt^^ Ich hab ihn mal wieder abbestellt, evtl merk Ichs ja in die andere Richtung :wink:
Ab 50km/h kommt erst der richtige Kick 0-50km/h schiebt er schon, aber das Maximum seh ich eher bei 50km/h ist das normal oder begrenzt da gerade evtl was noch den Strom unten?

Man gewöhnt sich einfach wahnsinnig schnell an die Beschleunigung.
Hast Du evtl. auch noch Winterreifen drauf?

Also mich haut unser LR RWD immer wieder mal um mit seiner Volllastbeschleunigung, auch nach 1,5 Jahren noch. Wir fahren ja normalerweise eher sachte (allerdings NIE im Chill-Mode, der war noch NIE aktiviert bei unserem Rennbebbele :smiling_imp:), und wenn dann doch mal eine volle Zwischenbeschleunigung von 30 auf was-auch-immer ansteht, dann haut es mich immer noch um :grin:

1 Like