Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

... mit Radanhänger

Hallo, bin gestern mal mit meinen Radhänger (auf der Kupplung) mit 3 leichten Räder gefahren und wollte 280 km fahren!!! Geht nicht! Ich hatte bei einer Geschwindigkeit von ca 130 einen Verbrauch von über 30 kw… ist das normal… bin geschockt

Wenn die Reifen der Fahrräder rechts und links überstehen, bremst der Fahrtwind natürlich extrem.

Ob der Verbrauch dann aber so hoch geht, weiß ich nicht.

Hi, die Räder sind nicht überstehenden gewesen (ist sicher toll ausgegangen)… normal (vor 1 Woche) habe ich ohne den Träger einen Verbrauch von max 26 kw gehabt… bin etwas verwundert… hat das mit der Anzeige vom Anhänger zu tun (das die Elektronik etwas verändert)

Verbrauch ist mit Radträger bei 130 sicher so hoch. Das ist normal, zumindest bei meinem 90d. Was für ein Model fährst Du, denke ein LR sollte da um 10-15% niedriger liegen und mit dem größeren Akku schon 300km schaffen…

Geht bestimmt, nur halt nicht mit 130, reduziere die Geschwindigkeit mal auf 110, dann dauert die Fahrt halt 20 Minuten länger, aber der Akku sollte für die Strecke reichen.

Der Luftwiderstand wird durch die Fahrräder am Heck halt deutlich größer, merkt man bei einem besonders effizient gestalteten Auto halt stärker als bei einem ineffizienten Auto.

Gruß Mathie

1 Like

Fahre einen 100p 07/19 mit 22 Zoll… also 110 auf der Autobahn zu fahren, geht garnicht… aber das mit dem Luftwiderstand macht schon Sinn… unglaublich wie ergonomisch der X sonst ist

Naja, mit 22 Zoll und Radträger ist das natürlich eine Ansage, auch für den großen Akku.

Fahre immer 19" auch im Sommer und achte drauf (geht eh nicht mit allen Rädern) dass die nicht hervorschauen…

Seltsam, mit meinem Model S Performance Ludicrous Mode kann ich eigentlich jede zulässige Geschwindigkeit bis etwa 260 km/h fahren, halt jeweils nur eine bestimmte Strecke weit, bevor ich wieder laden muss :wink:

Ernsthaft, wenn Du Spaß dran hast schnell zu fahren, dann mach das, musst dann halt zwischen durch mal aufladen. Wenn Du nicht dazwischen aufladen willst, dann hast Du das im rechten Fuß.

Ein Fahrradträger auf der AHK ist halt fast sowas wie ein Bremsfallschirm, der Haut beim Luftwiderstand schon ziemlich rein.

Gruß Mathie

1 Like

Es geht auch sparsam^^ brauchst dann halt etwas länger^^

Das kann ich bestätigen mit nur einem Rad!

Aber das nur der Träger am Heck die Luft noch so bremst… hätte ich mir nie gedacht…

…und warte mal ab, wenn noch Regen oder Gegenwind dazu kommen :face_with_hand_over_mouth:

Die Umströmung einer Fahrzeugkarosse am Heck macht einen sehr großen Anteil des aerodynamischen Gesamtwiderstandes aus.

Und so ein zerklüfteter Fahrradträger im unteren Bereich (Strömung aus dem Unterboden, nach oben ins Totwasser) und die sehr ungünstigen Fahrräder an den Seiten und vor allem an der von oben eintauchenden Strömung sorgen für massivste Verwirbelungen. Das ist wirklich ein Fallschirm.

1 Like

Habe mit Radträger am M3 LR Dual Motor und 3 Rädern 23 kW/100km als Schnitt auf 1200 km gebraucht. 110-120 km/h bin ich gefahren. 130 km/h sind am Model 3 wirklich extrem im Verbrauch mit den Fahrrädern.
Ich hätte erwartet, dass es bei einem größeren Fahrzeug weniger ins Gewicht fällt wenn hinten etwas dran ist.


Detail:
Verbrauch: 24 kWh/100km Durchschnittsgeschwindigkeit: 101 km/h
Verbrauch: 22.7 kWh/100km Durchschnittsgeschwindigkeit: 85 km/h

3 Like

Also ich habe 2 E-Bikes hinten drauf bis Zealand gefahren. Mein Verbrauch bei im Schnitt Tempo 100/110km/h war ganz normal. Die Tor insgesamt war 350 km. Bin mit Restreichweite 420 km losgefahren und während der ganzen Tour wurde mir angezeigt, dass ich am Zielort noch 7% Restkapazität hätte. Habe mich dann auf Mitte der Strecke an einen SUC begeben um nochmal nachzuladen. Ich will ja nicht auf den letzten Metern doch noch liegen bleiben…
Rücktour war mit im Schnitt 120km/h etwas schneller, aber vom Verhalten gleich.

Ich fahre den X 100 D.

1 Like

Update vom Rückweg: verbrauch ca. 26-27 kWh bei ca. 130… habe den Träger etwas „Steiler“ also nach oben montiert… und siehe da… alles anders (Höhenunterschied ist gleich 0 - Wetter usw. alles gleich im Gegenteil, noch heißer) … vielleicht habe ich den Träger beim ersten mal zu weit unten montiert, und das war wie eine Bremse… naja, man lernt nie aus beim X…

2 Like

Heute 270 km mit 3 Rädern hinten gefahren, 28kwh/100km bei 130 Tempomat gebraucht. Über die 270km ging es leicht bergan, also pluss 400 Höhenmeter insgesamt.