Mit dem Tesla in den Urlaub, geht das überhaupt?

Tolle Reise, meinen Glückwunsch :grinning:

Den CCS Adapter sollte man aber mal nachrüsten, wenn mehr V3 Supercharger kommen.
Kostet aktuell mit. 16% MwSt. ca. 290,- € inklusive Einbau vor Ort, durch den Ranger.
Einfacher geht es wirklich nicht mehr.

Genau, das habe ich vor der Urlaubsfahrt auch gemacht, musste jedoch zum SeC

War der Ranger ausgebucht?
Bei mir ging das problemlos vor Ort.
Er muss ja nur ein Steuergerät unter der Rücksitzbank einbauen und ein Software Update durchführen.

Genau, aber SeC fra hat gesagt :face_vomiting:, geht nur hier

Habe heute hier in Südspanien noch weiteres festgestellt:
Es gibt mittlerweile diverse Shopping Center, die kostenlose Lademöglichkeiten anbieten. Das ist meistens Typ 2 mit 17kw und man benötigt ein Ladekabel

Schau doch mal in den Centro Comercial vorbei!
Gandia (nicht mehr so attraktiv wie früher) oder Ondara.
Dort kannst du kostenfrei an den Tesla Wallconnectoren laden.
Achte darauf, das der meist rechte für Fremdfabrikate frei gehalten werden sollte.
Meinem Foto nach lud der Wallconnector dort mit 11kw 16A/3-phasig.

In welcher Gegend seid ihr denn unterwegs?
Unterhalb von Valencia?

Viel Spaß!

Wir sind noch weiter im Süden. Unterhalb von Alicante unterwegs

1 „Gefällt mir“

Hier in Spanien hat sich in einem Jahr echt viel getan. Diverse Shopping Center bieten kostenlose Lademöglichkeiten meistens Typ 2 an.
Auch die aus Deutschland bekannten Discounter haben teilweise Ladestationen, allerdings meist nur 7,4 kW oder weniger.
Man muss sich also um Lademöglichkeiten zumindest in den touristischen Gebieten keine Sorgen machen :smiley:

2 „Gefällt mir“

Ja klar:

1 „Gefällt mir“

Toller Bericht, man braucht nur etwas Vertrauen in die Technik und die Lademöglichkeiten. :smiley:

1 „Gefällt mir“

Ich fahre mehrfach im Jahr nach Süd-Spanien. Kein Problem mit einem Tesla!

Mehr als Supercharger ist bei ein wenig Planung nicht notwendig…

3 „Gefällt mir“

Ich habe immer noch einen Plan B. Es könnte auch mal ein SuC defekt sein. Und mit meinem S85 ist die Reichweite nicht mehr so prickelnd

Das hab ich auch, der JB ist dann auch dabei😀
Aber von komplett defekten SuC habe ich bisher noch nichts gehört.

Das verstehe ich

Das ist ja schon highend mit dem JB. Habe nur den UMC, Chademo-Adapter und CCS-Adapter und Typ 2-Kabel dabei

Ich verstehe den Hype um JB auch nicht. In PT habe ich 2x Mal Schuko geladen mit UMC.
In meinen 16 Monaten habe ich UMC gerade mal 10x mal verwendet… Ich habe schon fast bereut 1.Gen UMC gekauft zu haben… weil ich 3-phasig nur 3 Mal genutzt habe… würde aber auch ohne 3-phasen an den Plätzen auskommen. Die restlichen Ladungen waren über Schuko und da ist es egal ob JB/UMC, da beide Temperaturüberwachung haben und Strom reduzieren können…

Da ich den zu Hause als „Wallbox“ nutze ist es für mich die sinnvollste Lösung.
Auch in Deutschland habe ich ihn mehrfach gebraucht, weil im Hotel eine ccs vorhanden war. Es macht für mich dann schon einen Unterschied ob ich mit über Nacht 30 kw laden kann oder auf 100%

Hat also nichts mit Hype zu tun,

Ein Hotel bietet CCS und du brauchst JB um mit 30 kW zu laden?
JB kann nur 22kW und Model 3 kann nur 11kW und JB kann nur Type 2 und nicht CCS.

Ich nutze UMC als meine WallBox… D.h. auch an der Stelle muss es kein überteuerter JB sein :wink:

1 „Gefällt mir“

Da hat sich der Fehlerteufel eingeschlichen.

Da sollte CEE stehen! Sorry und die 30 kw in der Nacht wäre mit dem UMC an Schuko.

Ich denke, das entscheidet jeder für sich…ich finde den Preis ok.
Mein MS war ja auch kein Schnäppchen :smiley: