Mit dem Tesla in den Urlaub, geht das überhaupt?

Hallo zusammen, habt ihr euch diese Frage auch schon einmal gestellt?
Also ich meine richtig weit weg, dahin wo ihr normalerweise hinfliegen würdet?
Ich habe allen meinen Mut zusammen genommen und bin mit meinem Oldie (S85 aus 2013) nach Spanien gefahren. Südliche Costa Blanca, einfache Strecke ca. 2100 Kilometer
Und was soll ich sagen, Dank der hervorragenden Ladeinfrastruktur von Tesla geht das ohne Probleme.
Es waren 9 Stopps erforderlich. Man hätte die Strecke in 24 Stunden schaffen können,wenn man durchgefahren wäre.
Interessiert euch dieses Thema? Falls ja, berichte ich gerne weiter über die Fahrt und was einen dort erwartet.

VG Ganymed

15 „Gefällt mir“

Gern auch mit ein paar Angaben zu Reichweite, Ladezeiten und Geschwindigkeit „im Alter“ :slight_smile:

Urlaub mit einem 85er ist problemlos möglich, wenn auch dank Ladebeschränkung etwas gemütlicher. Einfach daran denken, dass es dafür gratis ist und die paar Minuten Pause mehr genießen. Leider wurde mir mein P85 letzte Woche geschrottet und somit kommt jetzt ein Model 3 Performance. Nicht mehr so günstig, dafür schneller. :slight_smile:

1 „Gefällt mir“

Klar interessiert es, also gerne weiter berichten. Und ja, unser S90D hat auch schon so einige lange Urlaubstouren im Bereich bis ca 1.800km (one way) erlebt.

Ja natürlich, Reiseberichte sind immer gerne gesehen :slight_smile:

Selbstverständlich ist Urlaub mit dem Tesla kein Problem. Wir fahren ausschließlich mit unserem 2015 Model S 85D in den Urlaub. Von NRW aus schon mehrfach in die Schweiz, Italien, Monaco, Frankreich, Österreich, Niederlande, Dänemark, Schweden. Alles absolut kein Problem nur mit Superchargern und ohne CCS Adapter.

2 „Gefällt mir“

Urlaub easy. Mit dem MX nach Mallorca, ans Nordkapp und in die Toskana. Kein Problem.

3 „Gefällt mir“

Es gibt schon roadtripberichte.
Ich war mit meinem M3 schon in Barcelona (am Zag des Lockdowns, igitt) und diesen Sommer in Schweden…

Alles null problemo

1 „Gefällt mir“

Reisebericht? Gerne.

Gib doch mal in der Suchfunktion „Reiseberichte“ ein.
Erstens gehört das Thema, denke ich, da hin, und nicht zu Model S.
Zweitens gibt es da eine Reihe von Informationen…

1 „Gefällt mir“

Hallo!
Reiseberichte sind in der Rubrik Reiseberichte immer willkommen! :laughing:
Hättest du dort vor deiner Reise reingeschaut, hättest du schon mehrere Berichte und eventuell auch wertvolle Tipps für deine Reise gefunden!
Um nur einige zu nennen:
Barcelona
Niedersachsen-Spanien
Portugal

Also, immer her mit deinen Erfahrungen, aber bitte bei den Reiseberichten! :laughing:

Immer gerne gelesen, die Reiseberichte mit einem Tesla.
Heuer war ich mit meiner ältesten Tochter in Katalonien (ca 2.000 KM Entfernung), je Strecke 9 oder 10 SuC Pausen, absolut entspanntes Fahren. Meine Tochter hatte endlich freies schalten und walten auf Spotify.
Das war auch mit einem S85.

1 „Gefällt mir“

@Ganymed
Du kannst deinen hier gestarteten Beitrag selber editieren und in Reiseberichte verschieben!

Habe den Thread in Reiseberichte verschoben.

2 „Gefällt mir“

Ich finde es auch sehr interessant Weit-Reiseerfahrungen von anderen zu lesen. Meine persönlichen waren in den letzten zwei Jahren (von Ö längs durch D nach DK und S) über jeweils rund 6.000 km mit dem M3 LR AWD sehr positiv. Das Auto war immer schneller fertig als wir mit Kaffee oder WC. Bei der zweiten Reise mit vermehrt IONITY statt SuC aufgrund der noch höheren Stromstärke beim Laden war es noch besser. Wir hatten nie das Gefühl, jetzt lieber mit einem Verbrenner unterwegs zu sein, um nicht so viele Pausen machen zu müssen…

3 „Gefällt mir“

Habe nach 135k noch eine TR von 365 km mit der 2. HV-Batterie. Da ich nicht gerne auf 100% lade, macht das ein Laden auf der Langstrecke alle 200-250 km erforderlich. Ist aber mit dem SuC zumindest auf meiner Strecke immer möglich gewesen :grinning:

Schade um den P85, aber hast ja eine gute Perspektive mit dem Performance :grinning:

Das ist doch noch ein guter Wert für einen Oldie :wink:

Ja, sorry war falsch platziert von mir. Vielen Dank

Heute das erste Mal am Urlaubsort an der Costa Blanca geladen. Triple-Charger von Iberdrola. Funktioniert mit der App von Iberdrola aber auch mit der Ladekarte von Shell-Recharge. Preis ist mit 30Ct. günstig :smiley:

1 „Gefällt mir“

roadtrip urlaub mit dem tesla (m3 lr awd) geht echt super.
schon eine woche nachdem ich mein nagelneues,fehlerfreies M3 bekommen habe bin ich auf 3,5k tour gegangen.
2 sachen hatte ich mir vorgenommen und konnte sie auch zu fast 100% umsetzten - mautfrei fahren 100 % und im M3 schlafen (zu corona zeiten nicht das schlechteste) 5 von 6 nächten.
aus dem westerwald nach bis kurz vor marseille war die erste laaange 980 km etappe. dann am mittelmeer lang von marseille über cannes,nizza,monaco bis genua. von monaco nach genua würde ich aber nicht nochmal mautfrei fahren :see_no_evil:
dann über pisa nach florenz bis nach triest. dann noch über ljubljana (wunderschöne stadt) durch die alpen nach salzburg. am 7. tag von salzburg wieder in den westerwald.
alles dabei beim laden, 2x ionity , unzählige SuC (free guthaben und in italien gratis) und AC gratisladen in cannes und salzburg.
Tolle städtereise mit tollen landschaften - macht lust auf mehr davon.

4 „Gefällt mir“